Wie findet ihr meine Acrylbilder (1. Tierbild im Vergleich zum Aktuellsten)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich finde das zweite mit dem Fuchs interessanter anzusehen als das mit dem Löwen. Die Farben sind intensiver und wirken auf mich persönlich besser. Wobei ich die Motivwahl doch sehr klassisch finde und weniger spannend. Nichts desto trotz sind es gute arbeiten über die man sich freut wenn man sie geschenkt bekommt. ☝🏻️😊 Solltest du aber Vorhaben diese an eine Kunstuni / Galerie oder Museum zu bringen würde ich dir von den beiden Arbeiten abraten diese abzugeben. Aber für eine Hobbymalerei eine fundierte Leistung wo man echt nicht meckern kann! ☝🏻️😉

Generell würde ich dir aber von Photorealismus abraten, das wird dich auch Dauer unheimlich frustrieren! Vor allem mit Pinsel/Acryl/auf Papier! 

Versuche vielleicht ein bisschen deine eigene Art und weise zu finden zb einen Fuchs oder einen Löwen dar zu stellen 😊 Das ist oftmals 💯 mal schöner als ein von einem Foto abgemalten Bild das genau so aussieht wie das eigentliche Foto 😅 Das ist nur ne techniksache und hat mit eigenständigkeit und Kreativität wenig zu tun 😞 Das abmalen ist zu erlernen der Technik zwar ganz nett aber es hindert dich an Eigenständigkeit und künstlerischer Freiheit zu zeigen. Das wäre echt schade ! 

Und bitte, bitte überdenke die Mal und Zeichenmittel 😂☝🏻️ Acryl malt man nicht auf Papier auch wenns Acryl Papier gibt, das macht man als Künstler einfach nicht 😂 Zum experimentieren ok aber die fertigen arbeiten : Nein! 😂 Zumal du die acrylfarben wie Gouache oder Aquarell versucht hast zu verwenden, das ist so ein bisschen no go mäßig 😅 Kann man machen, aber da unterscheidet sich dann eben der Künstler vom Hobby Maler 😅 

Probier aus, welches Mittel DIR gefällt und setze dich damit auseinander sodass du weißt wie die Zusammensetzung und Haftung der Farben funktioniert 😊 Man malt ja auch nicht mit Buntstiften auf Metall sondern mit Lacken 😅(Auch wenn Acryl oder Öl auf Metall haften würden..)  Ist wie mit dem Acryl auf Papier - das macht man einfach nicht wenn man nicht sofort als Amateur Hobby Bob Ross da stehen will 😂☝🏻️

Ich denke du hast viel mehr in dir als das abmalen von Fotos oder dieser langweilig-romantischen Motive ! 😊 Zeig mehr von dir und wie du die Welt siehst ❤️

Lg💕

PS.: lange  kann ja jeder unter die Bilder anderer schrieben was gefällt und was nicht, wenn du möchtest lade ich auch ein paar Bilder von mir hoch und lasse quasi die Hosen runter 😂☝🏻️ Damit du nicht denkst ich wäre irgend so eine komische die doof daher redet aber dann nichtmal was bomb fach versteht 😂 Lg 💕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
18.10.2016, 00:56

Erstmal danke für deine lange, ausführliche Antwort! Wow! :)

Ich bin ja auch keine richtige Künstlerin.. es ist nur ein Hobby von mir, was ich von klein auf habe. :) Ich bringe mir die ganzen Sachen selbst bei, die Technik, die Farbmischungen usw. Mit Experten kann ich natürlich nicht mithalten, das ist klar, das muss ich auch nicht. Mir geht es einfach darum, dass mich immer Stückchen für Stückchen steigern kann und da ist die Kritik von Anderen nun mal auch wichtig. Vor allem, weil man eigene Fehler nicht sofort sieht. :)

Meine Schwester bekam den Löwen damals zum Geburtstag.. und den Fuchs habe ich für mich auf Acrylpapier gemalt, aber auch nur, weil ich zu dem Zeitpunkt keine Leinwände mehr übrig hatte. Ich bevorzuge ehrlich gesagt auch eher Leinwände.

Dass es aber ein No-Go ist, wusste ich aber tatsächlich nicht! :)

Da ich noch nicht so ganz vertraut bin, Tiere zu zeichnen/malen, nehme ich erstmal nur Fotoabbilder, um - wie du bereits auch sagtest - die Technik zu üben, aber auch, um ein Gefühl zu bekommen. 

Ich lerne viel vom Abzeichnen, so habe ich mir die meisten Dinge beibegracht. Und irgendwann geht das komplett von Freihand, problemlos. :) (ganz am Anfang hatte ich mit Manga/Anime Zeichnungen angefangen, mittlerweile zeichne ich da auch nichts mehr ab :) ).

Daher mach dir keinen Kopf, sobald ich mich sicher genug fühle, kommen noch komplett eigene Sachen. :)

Ich danke dir nochmal dafür, dass du so ehrlich warst und für mich extra so viel geschrieben hast. Ich freue mich immer auf langes Feedback! Und es freut mich, dass dir mein Fuchsbild auch besser gefällt!

PS²: Keine Sorge, ich glaube dir, dass du Ahnung hast. ;) Ich befürchte nur, dass ich deprimiert sein werde, wenn ich deine guten Bilder dann sehe. :'D

1

Beim Löwen ist die Plastizität weit besser gelungen. Dem Fuchs fehlt ein realistisches Licht/Schatten-Spiel. Die Farben wirken unnatürlich und etwas kitschig, das Licht kommt aus allen Richtungen – nur nicht von der untergehenden Sonne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
17.10.2016, 23:43

Danke für deine ehrliche Meinung! :) 

Auf dem Foto wirken die Farben wirklich etwas grell, die Farben sind im Originalen eher etwas matter, das konntest du nicht wissen. Das mit der Lichtquelle hatte ich verpeilt, da gebe ich dir Recht, sollte ich mehr drauf achten. ^^'

Das nächste Bild wird (hoffentlich) wieder besser. :)

0

Oh, ich kenne das irgendwie mit der Bildkritik. Ich lade ja anderswo ebenfalls meine Bilder hoch und freue mich über jeden Kommentar. Meist motivieren halt schon kleine Textchen und Reaktionen zum weiter zeichnen =)

Da ich jedoch selbst mit Proportionen, Formen und Farben kämpfe, fällt meine Kritik halt wahrscheinlich eher leienhaft aus ^^'

Mir gefallen beide deiner Bilder sehr, weil mir die harmonischen Farbkombinationen sehr gefallen. Insbesondere die Farben vom Fuchsbild leuchten toll... und da ich total Fan von leuchtenden Farben bin, ist das Fuchsbild mein Favoriten-Bild =D

Beim Löwen finde ich es zwar ein wenig schade, dass die Struktur auf dem Löwenkörper ein wenig "verwaschen" wirkt. Vielleicht hätte man da mit Schattierungen dem Körper noch ein wenig mehr Form geben können. Die schwarze Augen- und Nasen-Umrandung sticht auch ein wenig arg hervor... Jedoch kenne ich dieses Problem, dass man gelegentlich nicht so abschätzen kann, wo und wieviel man Umranden darf, damit das ganze Motiv auch augewogen aussieht. Aber die Farbwahl und die Farbkombination ist absolut gelungen und strahlt Harmonie aus.

Beim Fuchsbild habe ich persönlich schon den Eindruck, dass du Fortschritte gemacht hast. Die Linien und Akzente sind sehr ausgewogen... die Fuchsaugen wirken nicht so, als hätte man sie mit Eyeliner umrandet und das Fell ist schön ausgearbeitet. Und wiederum finde ich die Farbwahl klasse, weil das ganze Motiv diese Sonnenuntergans-Stimmung ausstrahlt.

Ich würde an deiner Stelle unbedingt weiter zeichnen =D Und ja, auch ich zeichne gelegentlich wohl mit den falschen Farben aufs falsche Papier... und ich weiss manchmal nicht einmal so genau, wie man gewisse Farben richtig anwendet. Aber das Zeichnen soll uns ja hauptsächlich Spass machen! Also... male und experimentiere weiter! =D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man noch perfektionieren aber finde sie schön, ich würd das so nicht hinbekommen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
17.10.2016, 23:44

Klar, Luft nach oben ist immer da, das wird auch immer so sein. :) Dankeschön! <3

0

Vom Grund her sind beide Bilder nicht schlecht. Es klingt vielleicht hart aber Bild 1 mit dem Löwen, da könnte man sagen es hat jemand die Gesichtszüge mit einem Filzstift nachgemalt. Ein spitzer Vorderlauf passt auch nicht zu einem Tier und der Stein ist eher irgend ein Haufen. Der hätte mehr Profil haben sollen.

Der Baum im Hintergrund hat Profil und das ist verkehrt. Auch das Fell ist nicht so wie es sein sollte.

Zum Fuchs ist zu sagen das der Kopf sehr gut gelungen ist, der passt auch zum Fell welches weitaus besser gelungen ist wie das vom Löwen. Allerdings ist der Schwanz nicht so schön in der Farbe. Wenn natürlich dann alles. Schau dir mal den Schwanz eines Fuchses an.

Die Farbe um die Sonne sollte mehr verlaufen, das passt besser zu dem Rest.

So nun habe ich genug Kritik geübt welche du mir hoffentlich nicht Übel nimmst. Ich bin Grafikdesigner und hab früher selber gemalt, nun bin ich nur noch in einem Künstlerkreis zur Beratung.

Aber jeder fängt mal klein an, hab ich auch, und keiner weis was mal aus einem wird. Vielleicht zählst du mal zu den Großen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
18.10.2016, 01:37

Ach hart war das jetzt nicht wirklich. :) 

Einige Dinge sind auch gut nachvollziehbar, wie z.B. der Stein, den fand ich damals schon verkackt, ich wusste nur nicht, wie ich das noch retten konnte, hab dann versucht und versucht und dann wurde es schlimmer. :/

Und Hintergründe sind auch mehr meine Schwachstellen, da habe ich noch viel zu üben.

Dass die Bäume Profil haben und der Stein nicht.. ja, shit happens, der Stein sollte eigentlich auch eher Profil haben. Klar, dass es im Hintergrund eher "unschärfer" sein sollte, wenn es weiter weg ist, das hatte ich dann dafür bei dem Fuchsbild versucht, auch wenn es mir leider mit dem vermischen nicht so gut gelungen ist...

Mit der Zeit wird sich das hoffentlich noch bessern. :)

Allerdings muss ich dennoch gestehen, dass ich jetzt mit dem "Filzstiftgesicht" und dem Fuchsschwanz dennoch ganz zufrieden bin. ^^'

Wenn ich dir mal einen Tipp beim Kommentieren geben darf: Wenn man mehr Kritik, als positives Feedback hat, wäre es eher ratsam, wenn man das Positive dann am Ende einsetzt, damit der Leser sich von der Kritik nicht so 'erschlagen' fühlt. Für mich ist das jetzt nicht so schlimm, aber es gibt ja Leute, die dann vllt nicht sooo gut mit der Kritik umgehen können und dann kommt das am Ende wenigstens besser an, wenn da das Positive steht. Vor allem, weil viele dann nur das negative sehen und das Positive übersehen. :)

Daher schließe ich jetzt das Positive zum Ende an und sage: Danke! Freut mich, dass dir der Fuchskopf und die Fellstruktur vom Fuchs gut gefällt! :) 

Na dann sag ich mal LG von Grafikdesigner zur gelernten Grafikdesignerin. :)

(Zu den Großen würde ich mich nicht zählen, so weit würde es bei mir wohl nie kommen. Aber als Hobby wird es gut genug sein ;) )

Danke für deine ausführliche Antwort und ehrliche Meinung!

0
Kommentar von MickyFinn
18.10.2016, 09:20

Sehr gut erkannt... du hast tatsächlich ein geübtes Auge.

0

Ich finde den Fuchs etwas moppelig ;-)

Aber im Ernst, sind beide wirklich toll!

Super Gesichter kannst du malen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
17.10.2016, 23:39

Ach.. das ist Winterspeck! ;) 

Danke für das Kompliment! :) Die Gesichter und das Fell machen mir mitunter auch am meisten Spaß!

0

Sehen beide richtig gut aus!!

find das fell vom Fuchs richtig schön und detailliert, deshalb das 2. auch besser. Ich find du könntest den Hintergrund vielleicht noch etwas anders gestalten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
17.10.2016, 23:36

Dankeschön! Das freut mich wirklich sehr! :)

Was die Hintergründe betrifft, das ist mein Schwachpunkt. :'D (Besonders der Stein bei dem Löwen, als ich da dran saß, hab ich mittendrin gemerkt "Oh, du verkackst es" und dann war da auch nicht mehr viel zu retten. ^^')

0

Was möchtest Du wissen?