Wie eröffne ich einen Laden mit Kindermode?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie soll das mit nur 1000 Euro funktionieren? Die Ladeneinrichtung allein wird das schon verschlingen, selbst wenn Du vieles selbst basteln kannst. Womit willst Du Waren einkaufen? Da ist Vorkasse gefragt, gerade bei Importen. Du willst sicher verschiedene Größen anbieten, da muß schon ein gewisser Vorrat da sein. Ermitle doch erst mal entsprechende Firmen, die für Dich als Lieferanten infrage kommen und stell Fragen nach den Lieferbedingungen. Es gibt auch Kredite für solche Vorhaben. Ja und einen Gewerbeschein brauchst Du, Anmeldung beim Finanzamt etc.

1000 Euro Startkapital, ohne Kreditaufnahme, bisher weder die Kontakte zu Herstellerfirmen bzw. Vertrieben im Ausland, keine Inneneinrichtung, die Nebenkosten noch nicht mit einberechnet, auch die kommenden Werbungskosten (bis der Laden überhaupt mal bekannt wird) noch nicht einberechnet...

Tut mir leid, aber mit 1000 Euro kommst da nicht weit.

agibrz 03.12.2013, 01:00

Ich habe nicht geschrieben, das ich kein Kontakt zu Herstellerfirma habe, komme selbst aus dem Ausland-das wäre kein Problem.Für Inneneinrichtung wäre auch gesorgt. Mich interessiert eher welche Kosten auf mich zukommen wenn für diese Sachen schon gesorgt wäre.Wo soll ich anfangen ?Finanzamt?Arbeitsagentur? e.c.t

0
Rockige 03.12.2013, 01:18
@agibrz

Es wäre hilfreich gewesen wenn du diese genaueren Infos direkt in den Eingangstext geschrieben hättest.

Im Großen und Ganzen kommst du mit 1000 Euro aber wirklich noch lange nicht hin. Denk doch mal an die Kosten die erst reingebracht werden müssen (Werbung, Kleidung erst besorgen bevor man sie weiterverkaufen kann, Nebenkosten wie Strom, Wasser, Wärme). Alleine das wird einen Großteil der 1000 Öcken verschlingen. Die Anfangszeit, bis du einen Kundenkreis aufgebaut hast, wird auch eher schleppend sein.

Du kannst unverbindlich beim Finanzamt Erkundigungen einholen, vielleicht haben sie sogar entsprechende Broschüren um einige Infos an die Hand zu kriegen. Genauso beim Arbeitsamt.

0

Du solltest dringend einen Businessplan erstellen. Für so etwas gibt es auch Anleitungen im Netz.

Das Arbeitsamt (Weißt schon Amt für usw usw...) hat einige Spezielle Infoblätter für Selbstständigkeit und Geschäftseröffnungen, Rechtliches und Steuerfragen.

So einfach loslegen würde ich nicht. Letzten Endes ist vieles eine Frage des Mutes, aber man ist viel besser mutiger, wenn man weiß, wie es geht ;o)

PS: Wenn ich schon beim "wie" bin...Kleine Buchführung sitzt?

agibrz 03.12.2013, 01:01

Danke für Dein Kommentar. Mut habe ich schon, ich war mal in Polen selbständig . Dort ist es aber alles anders......

0
Mantodhal 05.12.2013, 21:14
@agibrz

Dann weißt Du ja aber schon eine Menge darüber. Versuche doch das, was da anders ist herauszufiltern und dann die Hürden, die hier in Deutschland auftreten, genauer zu beleuchten und Dir speziell dafür Lösungen einfallen zu lassen. Vielleicht verschafft Dir das ein besseres Gesamtbild der Situation?

0

Was möchtest Du wissen?