Wie erklärt man Kinder eine Einäscherung / Feuerbestattung

7 Antworten

Ehrlich sein, aber alles mit Kinderworten und -Begreiflichkeit erklären. Z.B. könntet Ihr sagen, dass die Ur-Oma einen Feuertanz wollte, bevor sie in den Himmel kam. Die Oma ist noch in der Urne, denn ein Zauberer hat sie dahin verzaubert. Sagt einfach, dass Ihr den Wunsch der Oma nicht kanntet, dass es nun so ist wie es ist und Ihr auch darüber erstaunt seid, es irgendwo auf einem letzten Brief so stand, sie das so wollte. Die Kinder kommen dann damit klar, dass die Oma nun in der Urne ist. Details sind unnötig für Kinder-seelen. Ich bin Psychotherapeutin, habe selbst viel Trauerfälle persönlich erlebt. Ich wünsche Euch sehr viel Kraft und auch Ihren Kids. Bleibt stark. Jeder Verlust ist schwer. LG

Ich würde es meinen Kindern so erklären, dass dasdie Reste von der Oma und ihrem Leben sind- so wie bei einem Feuer. Solange das Feuer brennt (Omas Leben) kann man es sehen. Wenn es abgebrannt ist bleibt die Asche übrig (leben zuende) und weil man eine Oma nicht einfrieren oder im Regal aufheben kann lassen sich manche menschen begrabe, manche verbrennen. Oma wollte ihren Körper halt verbrannt haben weil die Seele dann leichte in den Himmel fliegen kann.- Oder benutz irgend eine andere Metapher die euch im Leben näher steht.

Ich kann Ihnen zu diesem Thema das Kinderbuch "Franz-Josef und Adelgunda.... das Leben neben dem Friedhof" mit Kindern über Kremation sprechen, empfehlen. Erschienen beim novumpro Verlag. Autorin; Caroline Walker Miano. Es steht auch eine Rezension im Netz auf der Seite des Verlages.

Was darf man bei einer Beerdigung mit ins Grab werfen(Urnengrab)? Möchte gern eine Hundekette beilegen?

Urnengrab

...zur Frage

Beerdigung: Blumen mit Gebinde/ Beileidskarte mit Trauerbuch?

Hallo,

muss auf ne Beerdigung (keine Verwandtschaft) und brauch Euren Rat....Also ich werde nur auf dem Friedhof/ Trauerhalle dabei sein, Lokal lehne ich ab.

Ich habe für den Hinterbliebenen eine Beileidskarte mit Spruch und ein Trauerbuch (er mag sowas, also Zitate u.ä.) besorgt, wann gebe ich es, wie läuft das auf einer Beerdigung ab? Oder soll ichs ihm vorher daheim geben?

So, jetzt hab ich erfahren, dass meine Nachbarn, die auch hingehen, Blumen mit einem Gebinde (Name) machen lassen und sie sagten, ich sollte das auch machen...hm....muss ich das? Ich dachte, das Buch reicht...

Danke und schon mal ein schönes WE wünscht KatzenEngel

...zur Frage

Muß man Geschwister über den Tod der Eltern informieren?

Meine Mom hat eine Freundin gleichen Alters und 4 Kinder, wobei sich nur ein Kind noch um die Mutter kümmert. Die anderen hat sie schon etliche Jahre nicht mehr gesehen und gehört. Neulich war das Sterben Thema und ich hörte wie sie sagte: "Sie wolle nicht, dass ihr noch "verbliebenes" Kind, die anderen über ihren Tod informiert. Sie will nicht, dass diese (Zitat) Kinder Krkodilstränen an ihrem Grab vergießen. Kann man das denn einfach so, eine Mutter heimlich bestatten. Ein Erbe gibt es wohl nicht, worum man sich bemühen müßte. Interessiert mich, weil ich es eigentlich nicht für möglich halte, das man sowas machen soll, darf, kann........

...zur Frage

Guten Tag, nacher wird meine Mutter beerdigt, ich habe ein paar fragen,

Meine Mutter wird in einem Urnegrabe begraben, auf dem Friedhof, wie muss ich das Grab jetzt über den Herbst/Winter pflegen ?

Ich habe mich verpflichtet, das Grab 30 Jahre lang zu pflegen, was passiert, wenn ich vorher sterbe ? wird das Grab dan einfach weg gemacht ?

Es wird für hezte Regen angesagt, was passiert, wenn es richtig schüttet ? wird die beerdigung dan verlegt ?

Darf ich eine eze auf das Grab machen ?

Darf ich ein Foto mit mir und meiner Mutter in einer Glasichtfolie in die erde des Grabes stecken ?

Danke für dieAntworten ;)

...zur Frage

Beerdigung: pietätlos?

Mein Opa ist vor 2 Monaten gestorben, heute ist seine Beerdigung.

Ich habe im Internet nachgelesen , dass Beerdigungen sehr teuer sind ( ~ 5000€ ) , aber die Beerdigung meines Opas kostet nur 1700€ ? ( + 1500€ damit das Grab 25 Jahre besteht )

Dann habe ich meinen Vater gefragt , warum das "nur" so wenig kostet.

Er hat aufgezählt:

1500€ Bestattungsinstitut (Urne)

100€ für einen Raum im Pfarramt

100€ für Kuchen & Kaffee vom Discounter , Briefmarken , Blumen

In dem Grab liegt bereits meine Oma beerdigt ( seit 2003 ) , und es hat nur ein Holzkreuz , es ist das einzige Grab auf dem Friedhof mit Holzkreuz.

Findet ihr auch diese "billige" Beerdigung ok , oder schon respektlos?

( mein Vater trägt eine dunkelblaue Kapuzenjacke mit schwarzem tshirt & eine dunkle Jeans weil er nichts anderes dunkles hat )

...zur Frage

Muss ich ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich nicht zum Grab meiner Mutter gehe?

Vor 2 Jahre ist meine liebe Mama leider ganz plötzlich bei einem Motorradunfall verstorben, während ich in der Schule saß (ich war 15) Ich mag es aber nicht, zu ihrem Grab zu gehen und mir hilft es auch überhaupt nicht. Denn wenn ich so vor ihrem Urnengrab stehe, habe ich es noch viel intensiver vor Augen, dass meine Mama jetzt nur noch Staub ist. Ich schaue mir lieber Bilder von ihr an, auf denen sie lacht und zünde zuhause Kerzen für sie an, anstatt auf dem Friedhof. Mein Vater und meine Oma verabscheuen das und meinen, dass meine Mutter dann denkt, dass ich sie vergesse, wenn ich sie nicht am Grab besuche. Aber das stimmt doch nicht, oder? Ich schaue mir so gerne die Bilder von ihr, dann bin ich richtig glücklich, weil sie mich anlächelt, aber vor dem Grab muss ich weinen. Aber mein Dad und meine Oma wollen mich da einfach nicht verstehen... Muss ich ein schlechtes Gewissen haben, weil ich nicht zum Grab meiner Mama gehe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?