Wie durchlüftet man eine Garage im Winter?

4 Antworten

es kommt darauf an, wie dicht das Tor schließt. Ideal wären Lüftungsöffnungen unten im Tor und auf der gegenüberliegenden Seite Öffnungen oben in der Wand.

Lüftungslöcher am Garagentor sind eigendlich Grundbedingung,fals nicht,4 Löcher unten Bohren,von Innen mit Fliegendraht dicht machen (Popnieten),möglichst an der gegenüber liegende Wand (unten)das gleiche,muß immer Gegenzug haben,sonst erfüll es nicht den Zweck.

Carport noch immer am besten, daher kann ich nicht viel dazu sagen, Türen "anbohren" würde ich gerade nicht, sonst lieber ein Lüftungssystem einbauen oder einbauen lassen... das Fahrzeug wird es Dir danken.

Setzt Dir 2 Lüftungsgitter unten ins Tor ein links und rechts jeweils eins. Schau das Du dir welche mit verstellbaren Lamellen besorgst zum verschliessen.

aber Normal sollten die Spaltmasse deines Garagentors ausreichen um für eine Durchlüftung zu sorgen.

Des Weiteren solange Du deine Garage nicht beheizt sollte Dein Auto auch nicht rosten.

Oh ja,wenn keine richtige Zirkolation da ist,entsteht Feuchtigkeit,(was das Auto schon von jeder fahrt mitbringt) ist das "gut"für´s Auto ?

0

Was möchtest Du wissen?