Stimmt es, das Autos, die draussen stehen, schneller Rosten?

7 Antworten

Selbstverständlich. In der Garage ist es vor Nässe geschützt. Und Nässe ist eine Voraussetzung für die Entstehung von Rost.

...und die Nässe, die man durch verregneten Wagen mit in die Garage bringt - Garage noch schlecht oder gar nicht belüftet - was dann?????

0

wenn schon Rost aussen sichtbar ist, rostet er natürlich draussen besser weiter. Ansonsten: ein zugiges Carport ist immer am besten, wie Andere schon schrieben

Ein Wagen , der draußen geparkt wird rostet nicht schneller als ein Garagenwagen. Es sei denn , der Garagenwagen wird stets vorher total getrocknet , bevor man ihn in die Garage fährt. Bei den Aussenparkern trocknet der Wind.

Theoretisch kann es auch anfangen zu regnen, wenn das Auto schon längst in der Garage steht.

0
@NESBoy64

-ein Carport wäre auf jeden Fall ein guter Kompromiss.

0

Ein Auto rostet schneller, wenn es in einer schlecht belüfteten Garage stehen würde! Mein Auto steht die zweite Hälfte seiner Lebenszeit im Freien - die erste Hälfte war es ein Garagenwagen! Aber von Rost keine Spur!!! Kann man so pauschal nicht sagen - ob ein Auto rostet hängt sicher von verschiedenen Faktoren ab!

Nein, das stimmt schon lange nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?