Wie breit können die Wurzeln eines ausgewachsenen Baumes wachsen?

5 Antworten

Aus eigener Erfahrung kann ich folgende Baumarten nennen, die sich um ein vielfaches Ihrer Baumkrone ausbreiten können: Fichte (typischer Flachwurzler), Essigbaum und Pappel (die sich über Wurzelaustriebe auch sehr stark vermehren) und der Walnussbaum der sowohl sehr tiefe als auch sehr weite Wurzelausläufer hat. Grundsätzlich gilt wie oben schon gesagt: Es hängt von den Möglichkeiten des Standortes ab, wie sich die Wurzeln des Baumes entwickeln können und die wird der Baum auch nutzen.

Kommt drauf an obs ein Tief- oder ein Flachwurzler ist. Bei einem Flachwurzler könnens schon mal mehr als 3 m sein!

aber entschieden mehr, Kirsche z. B. noch beim übernächsten Nachbarn

0

"Pi mal Daumen": so groß wie die Krone.

Es hängt immer von der Art ab. Manche Arten wurzeln eher tief, haben gar Pfahlwurzeln (Birne z.B.). Manche Arten wurzeln eher breit (wenn ich so bedenke, wo wie noch Wurzeln der Kirsche gefunden haben - so groß war die Kirsche nie).

Was möchtest Du wissen?