Wie bezeichnet man das Unscharfwerden in der Kunst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Malerei: Luftperspektive. Die Luftschichten lassen die Ferne verschwommen erscheinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Leonardo da Vinci: Sfumato

Sfumato (italienisch sfumato „verraucht“, „verschwommen“) bezeichnet eine von Leonardo da Vinci (1452–1519) entwickelte Technik in der Ölmalerei, Hintergründe wie Landschaften in einen nebligen Dunst zu hüllen und alles mit Weichheit zu umgeben.

Aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Sfumato

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja.

fernsicht. verschwommen. unscharf.

oder einfach: hintergrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?