Wie bereite ich Hallimasch zu?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst Hallimasch auch anbraten und dann mind. 8-10 min dünsten lassen. Hat bisher nie Probleme gegeben.

Ich habe die Pilze in der Pfanne ca. 8 Min. gebraten, dann Räucherspeck dazu, nach 12 Min. kleingeschnittene Zwiebel, nach 15 Min. Knoblauch, Salz und Pfeffer! Insgesamt ca. 17-18 Minuten. Es war ein absoluter Traum!

0

Zur Frage nach dem Einfrieren von Hallimasch : Das geht, ich mache das jedes Jahr, immer dann, wenn die menge zum Einkochen zu gering ist oder alle einkochgläser schon mit hallimasch belegt sind. Dazu die Hallimasch einfach kurz abkochen, über einem Sieb vom Wasser trennen, dabei mit altem kaltem wasser nachspülen, so daß sie schneller abkühlen. Danach in Einfrierbeutel füllen und darauf achten, das möglichst keine Luft im Einfrierbeutel bleibt. ´Dann ab in die Tiefkühle. Die Hallimasch sollten dann inert 3 Monate verspeist werden. Wenn man sie einkocht halten sie sogar locker über ein jahr, also lange genug bis zur nächsten Hallimaschsiason.

Hallo, ich esse Hallimasch seit 40 Jahren. Abkochen, Wasser abschütten und Pilze abtropfen lassen. Dann mit Speck- und Schinkenwürfel braten. Salz, Pfeffer, Ziebeln dazugeben und ca. 8Minuten dünsten. Ein absolut leckeres Gericht. Jetzt aber eine Frage: Kann man das Hallimasch-Gericht aber auch einfrieren, bzw. Pilze nach dem Zubereiten überhaupt einfrieren? Würde mich über eine Antwort freuen. Fantasie1999

Zwiebeln, Speck, Salz + Pfeffer, alles wichtig, aber beim Würzen auf jeden Fall an Majoran und Thymian denken !!

Wir kochen den Hallimasch ab in Salzwasser, Wasser weggiessen, Pilze wie schon beschrieben von anderen mit Speck und Zwiebeln dünsten, und dann in die Pfanne geschnippelte grüne Bohnen geben (abgekochte), würzen mit Salz und Pfeffer. Wir essen dazu Pellkartoffeln.

Was möchtest Du wissen?