Wie berechnet man den Rauminhalt einer Gitarre?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das könnte ziemlich schwierig werden, da eine Gitarre keine gleichmäßigen mathematischen Formen hat.

Deinen Gitarrenkörper könntest du so bestimmen (ungefähr): Die Tiefe der Gitarre dürftest du messen können, dann brauchst du noch die Fläche von deiner Ober/Unterseite (V= Grundfläche mal Höhe). Und für deine Grundfläche kannst du verschiedene mathematische Formen ((Halb)Kreise, Rechtecke, ...) in so legen, dass du einen möglichst großen Teil der Fläche abgedeckt hast. Ist dann zwar kein genauer Wert aber zumindest eine Annäherung.

Für das Volumen des Gitarrenhalses könntest du mal gucken, ob die Form eines halben Zylinders ungefähr hinkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Füll die Öffnung mit Wasser bis sie voll ist :)

Eine "normale" Gitarre ist ja verschieden geschwungen, daher kannst Du auch nicht in Halb- oder Viertelkreise aufteilen, es sei denn Du "kreierst" eine, die eher rund geschwungen ist, und den Übergang von der schmalen zur breiten Seite machst Du eher linear, dann kannst Du mit kreisförmigen, dreieckigen und rechteckigen Flächen hantieren...

Solltet ihr schon das Integrieren hinter euch haben, kannst Du auch eine geschwungene Seitenfläche konstruieren und berechnen, indem Du für die verschieden geschwungenen Teile der Gitarre (schmaler, breiter Bereich)
eine passende Funktion "ausdenkst"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich meine Gitarre so ansehe, wäre ich damit überfragt ^^

Evtl in der Mitte markieren, hättest dann mehr oder weniger 2 "Kreise" zum Rechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nähere die Gitarre als Zusammensetzung von Zylindern und Polyedern mit gleichbleibender Höhe h.
Dann kannst du das Volumen berechnen, in dem du die Summe der Grundflächen bestimmst und diese mit der Höhe multiplizierst.
Die einzelnen Grundflächen sind hierbei immer Kreisausschnitte oder Polygone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man nicht Rauminhalt sondern Volumen. Die Formel dazu ist breite•Höhe•Länge. Da das bei einer Gitarre unmöglich ist wird das wohl nichts😉 andere Möglichkeit wäre das mit der Verdrängung von Wasser zu messen.. Auch unmöglich. Also ich weiß ehrlich gesagt nicht wie das gehen soll was habt ihr denn davor in Mathe besprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von werna
13.12.2015, 17:35

Abgesehen von deiner überflüssigen Rauminhalt/Volumen-Spitzfindigkeit hast du also gar nichts zum Thema beizutragen.

0
Kommentar von Pustefixx09
13.12.2015, 18:20

Doch! Sehr wohl Rauminhalt. Ich bin der Meinung das das richtig ist, da das Volumen wäre, wenn du die komplette Gitarre ich Wasser hältst. Der Rauminhalt wäre das, was du bekommst, wenn du in die Gitarre Wasser kippst. 

Und wenn es doch das gleiche wäre, dann wäre es doch sowieso egal. 

0
Kommentar von Anonym1208
13.12.2015, 19:10

Abgesehen davon das du meine Antwort kritisierst hast, hast du der Person sogar noch weniger geholfen.

0

Naja das kommt auf deine Gitarre an ist sie zufällig ein Quader? wenn ja dann a*b*c

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?