Wie berechne ich die höhe,länge und breite aus dem volumen?

5 Antworten

Bei einer derart krummen Zahl wie 47 cm³ fällt es natürlich schwer, an einen Würfel zu denken.
Beim Würfel wäre a = ∛47.

Wenn eine quadratische Säule herauskommen soll, braucht man noch eine der Kantenlängen, - wenn es ein Quader werden soll, sogar zwei. Und dann
Volumen / Kantenlänge(nprodukt)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Wenn alle drei Werte X sind, dann ist der Körper ein Würfel die Formel für die Kantenlänge a:

a = V^(1/3)

also dritte Wurzel aus dem Volumen:

47^(1/3)= 3,6 (gerundet)

Hallo,

da für alle drei Maße die gleiche Variable verwendet wird, sollen, Länge, Breite und Höhe wohl gleich sein, was auf einen Würfel schließen läßt.

Die Kantenlänge eines Würfels ist die dritte Wurzel aus seinem Volumen.

Im Zeitalter der allgegenwärtigen Taschenrechner sollte die 3. Wurzel aus 47 kein großes Geheimnis mehr darstellen.

Herzliche Grüße,

Willy

welcher körper ist es. laut der frage müsste es ein würfel sein

wenn es ein würfle währe müsste mann von dem Volumen die 3. Wurzelziehen. Dadurch das Ergebnis auch nochmal durch die 3. wurzel und schon hat man die Seitenlängen des Würfels

1
@PeronixClassiX

Warum zweimal 3 Wurzel?
Einmal kann ich noch verstehen, aber das zweite Mal?

0

ja

0

Was möchtest Du wissen?