Stell dir eine an die Wand gelehrte Leiter vor.
Wo könnte der Rechte Winkel sein, Welche Teile (Tipp: Leiter, Wand, Boden) könnten Katheten und die Hypotenuse sein, welche Größen sind bekannt, welche nicht und wie könnte man die fehlende Größe berechnen.

...zur Antwort

Wasser in den Messzylinder, Wasserstand ablesen.
Metallwürfel rein, Wasserstand wieder ablesen.

Differenz des Wasserstandes = Volumen des Würfels

...zur Antwort
Muss man um Diplomat zu werden unbedingt einen Hochschulabschluss vorweisen können ?

In D: Ja

https://www.auswaertiges-amt.de/de/karriere/auswaertiges-amt/hoeherer-dienst/voraussetzungen-node

...zur Antwort

Schon mal verstanden, was das Recht beinhaltet?

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/04/21/geloeschte-kommentare-sind-keine-zensur-was-ist-meinungsfreiheit/

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/files/2014/04/xkcd_freespeech.png

...zur Antwort

Man könnte abc-/Mitternachtsformel benutzen. Oder weiter umformen und die pq-Formel.

Oder man klammert etwas aus und nutzt den Satz vom Nullprodukt
Ausklammern kann man x, oder besser, 1,5x oder -1,5x.

Ich würde 1,5x ausklammern:
-4.5x² + 1.5x = 0 ∣1,5x ausklammern
1,5x*(-3x + 1) = 0

...zur Antwort

Binomische Formel, schon mal gehört?
Hier anwenden um die "Klammer verschwinden zulassen".
f(x) = (x + 1)² + 7
f(x) = x² + 2x + 1 + 7
und jetzt 1 + 7 = 8
f(x) = x² + 2x + 8

...zur Antwort

Es gibt Waffen, die können Einzel und Dauerfeuer, bspw. das G36. Da stellt der Soldat das selbstständig ein, je nachdem, was gefordert ist oder in der Situation benötigt wird.

Es gibt Waffen, die können nur Einzelfeuer (bspw. Pistole P8) oder nur Dauerfeuer (bspw. MG3). Da gibt es keine Einstellung außer gesichert oder nicht.

...zur Antwort
Wie kommt man auf r=-1 und s=1? Also 2×- (1) - 1 = -3, richtig

Wenn du -1 mit 2 multiplizieren möchtest, schreibt man 2*(-1)

Man kommt auf die Lösung, indem man I 2r - s = -3 und II 3r - s = -4 löst.

I-II
2r - s = -3
-[3r - s = -4]
-------------------
-r = +1 ∣*(-1)
r = -1

Und auf s kommt man. indem man -1 für r einsetzt:
2r - s = -3 ∣r=-1
2*(-1) - s = -3
-2 - s = -3 ∣+2
-s = -1
s = 1

Wenn man die Probe machen möchte, kann man r=-1 und s=1 einsetzen, z.B. in Gleichung I:
2r - s = -3
einsetzen
2*(-1) - 1 = -3
-2 - 1 = -3
-3 = -3 ✔

...zur Antwort