Wie "benimmt" man sich "richtig" in einem evangelischen Gottesdienst?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In evangelischen Kirchen gibts i. d. R. kein Weihwasser. Wie die Kommunion gereicht wird, wird normalerweise angesagt oder es steht im Schaukasten angeschrieben. Du kannst auch einfach jemand fragen, das macht gar nichts, das nicht zu wissen. Benimm Dich so, wie Du Dich in der katholischen Kirche auch benehmen würdest und beobachte, was die anderen Leute tun. Du wirst kaum unangenehm auffallen, wenn Du Dich einfach ganz normal verhältst. Willkommen bei den Protestanten, Gruß, q.

Du musst dich nicht groß Umstellen. In einer evangelischen Kirche gibt es keine Kniebänke. Das Abendmahl findet seperat vom regulären Gottesdienst statt. Das ist das einzige, was den evangelischen vom katholischen Gottesdienst unterscheidet. Nebenbei gehören evangelische Priester nicht dem Zölibat an. Das bedeutet, dass evengelische Priester auch eine Freundin haben, heiraten dürfen und sogar auch Kinder in die Welt setzen dürfen.

Bei uns auf dem Land gabs immer nur Wein, Weihwasser gibts auch, aber das hängt nciht in Schalen an den Wänden, ansonsten ist das so ziemlich das gleiche, nur es wird viel geredet, und die Texte, die vorgelesen werden, werden dann vom Pfarrer interpretiert^^ ansonste Kirche halt - singen und so :P

beim Glöaubensbekenntnis wird von der christlichen kirche gesprochen und nicht von der kath. kirche, wobei aber nicht die röm. kath. kirche gemeint sit sondern kath. auf das allumfassende den Bezug hat.

Du willst konvertieren und weißt überhaupt nicht, wie solch ein Gottesdienst abläuft? (Springst du auch aus dem Flieger, ohne dich vorbereitet zu haben?)

-hallo "altermann" , heute ist alles anders. Möllemann hatte sogar beim Sprung aus dem Flieger einen Fallschirm dabei.

0

Naja, das tu ich doch gerade jetzt.

0

Was möchtest Du wissen?