Wie bekommt man die Stifte am Heizkörper wieder gängig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

man nehme einen harten Gegenstand und drücke den Stift mehrmals rein und raus. Ob Öl da hilfreich ist? Dichtung kann angegriffen werden

Sprüh WD40 oder ein anderes Kriechöl auf den Stift und drück ihn eine Weile immer ein und laß ihn wieder rauskommen. Gelingt es Dir nicht, den Stift gängig zu bekommen, so daß er von allein wieder heraus kommt, dann muß ein neuer Ventileinsatz montiert werden.

groß dran ziehen rate ich ab, habs mal bei Leuten erlebt im Neubau, der Stift flog raus und unter die Anbauwand, und die heiße Brühe hinterher.Lieber etwas drehen und Silikonfett oder .-spray, das ist besser

Ein kleines Tröpfchen Ölivenöl drauftupfen, den Stift ein paar mal hin und her bewegen und das Ding läuft wieder.

Kommentar von Rosswurscht
06.02.2016, 11:27

Olivenöl kann ranzig werden und das ganze zusätzlich verkleben ...

0
Kommentar von BigLittle
06.02.2016, 13:15

Olivenöl gehört an einen Salat, oder auf die Pizza, aber auf keinen Fall ist es ein Schmiermittel für technische Geräte, da Pflanzenlöl oxidiert und verharzt. Das verklebt dann die "geölten" Teile hervorragend! WD40 oder ein anderes Kriechöl ist das Einzige, was auf diesen Stift gelangen darf. Die Dichtungen werden nicht angegriffen!

0

WD 40 oder Ballistol :-)

Kommentar von TassKaff
06.02.2016, 11:24

Du meinst, da fehlt einfach nur Öl?

0

Was möchtest Du wissen?