Wie bekomme ich so schnell wie möglich meinen Wackelzahn raus? (Ohne das es weh tut)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt ein Gel, das heisst Oraquix, das kann man um den Zahn geben und dann kann ein Zahnarzt mit geübter Hand den Zahn schmerzfrei herausnehmen (ich nehme an, es ist ein Milchzahn ^^). Nicht jede Poraxis hat das schon, also vielleicht mal anrufen. Eisspray geht auch, aber ist natürlich seeeehr kalt und sehr unangenehm, da kann man es meiner Meinung auch weglessen und es lieber ohne Betäubung machen...

Wenn du es selber machen willst (oder deine Mutter), dann nehme ein sauberes Taschentuch zwischen Zahn und Finger und drehe den Zahn mit einer Konsequenten bewegung schnell heraus. So mache ich das mit meiner Tochter, dafür brauchten wir bisher nicht extra in meine Praxis zu fahren. In der Praxis nehme ich aber vorsichtshalber Oraquix dazu. Liebe Grüsse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab auch einen wackelzahn und es is unsin wen man einen faden drantut den meistenst** rutscht er ab** und wen man in was hartes beist funktioniert das nur bei vorder zähnen nicht bei backen zähnen.Also wartet es lieber ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vom Zahnarzt Spritze , 20minuten Warten , kleiner Ruck, Problem gelösst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Resle
30.08.2010, 19:54

Da wart ich lieber, bis er alleine rausgeht... --__--

0

ich habe das gleiche problem weiß aber nicht wie ich es machen soll , ich habe den zahn schon an eine schnur gemacht und die schnur an die tür gehängt es funktioniert einfach nicht den zahn ohne zahnarzt rauszubekommen vielleicht schon aber nicht schmerzfrei das ist ja das problem ich blute ja immer beim zahnarzt so stark das sie mich immer nähen müssen tut mir leid das ich dir nicht helfen konnte.

lg, mona

ich mag ja auch nicht wackeln. tut mir echt leid das ich dir nicht helfen konnte!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe früher einmal einen kräftigen bindfaden dran gebunden und das andere ende an der türklinke befestigt. irgendeiner hat dann die tür zu gemacht und der zahn war draußen;-) aber ich habe mir vom zahnarzt sagen lassen, dass man auch die milchzähne nicht einfach so rausziehen soll, da es zu starken verletzungen am zahnfleisch kommen kann und dadurch dann zu infektionen. es ist besser man wartet bis der zahn im brötchen oder im steak steckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aylinigini
28.11.2011, 07:05

Aber tut das mit der Tür nicht weh?

0

Milchzahn? Bleibender Zahn ? Wie alt bist Du? Offensichtlich unter 14 jahren, sonst würdest Du nicht "Wackelzahn" schreiben.- Wäre aber ok.- Wenn es ein Milchzahn ist, solltest Du mit einem Zwirnsfaden eine Schlinge machen und dann mit einem Ruck an dem ca. 30 cm langen Faden ziehen, dann geht er - der Zahn. Jede Fummelei mit den Fingern ist Unsinn - und nichts tun, ohne vorher die Hände gewaschen und den Mund gespült (Mundwasser) zu haben !Schreib mal. wenns geklappt hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Resle
08.09.2010, 17:46

Er is alleine rausgefallen :D :D freu

0

Was möchtest Du wissen?