Wie bekomme ich den Insolvenzverwalter heraus?

4 Antworten

Für alle halbwegs aktuellen Verfahren kannst Du unter http://www.insolvenzbekanntmachungen.de suchen, im Eröffnungsbeschluss wird der Treuhänder bzw. Insolvenzverwalter benannt.

Leute, die eine Privatinsolvenz haben, müssen einer Arbeit nachgehen oder ständig nachweisen, dass sie nichts finden. Es kann sein, dass Jemand ein Auto für die Arbeit braucht. Schon vor Jahren wurde unter bestimmten Bedingungen in der Sozialhilfe erlaubt, dass Jemand ein bestimmtes Auto fährt, um das Image zu halten. Fasst er wieder Fuß, ist er ganz aus der Sozialhilfe raus. Es gibt Leute, die bekommen was von Verwandten geschenkt. Wer passt denn auf die Kinder auf, wenn beide arbeiten würden? Und wie groß ist die Chance, dass sie Arbeit findet? Vielleicht arbeitet sie auch von zu Haus aus? In der Privatinsolvenz darf man keine neuen Schulden machen. Ein bischen klingt das auch nach Neid und Mißgunst. Bist Du denn Gläubiger?

Du, ich kenne die Situation nicht. Bevor du allerdings jemanden verpetzt, sprich doch erstmal mit der Person direkt darüber. Denn so machst du ihn dir zum Feind. Wenn er wirklich betrügt, ist das natürlich unter aller Sau! Er sollte froh sein, noch eine Chance auf diesem Wege zu bekommen. Denn die meisten Menschen verschulden sich immer noch selbst. Zeigt er dennoch keine Einsicht, dann kannst du dich an das zuständige Amtsgericht wenden. Den Insolvenzverwalter wird man dir nicht nennen, aber der Sache auf den Grund gehen. Alles Gute dafür

Insolvenzverwalter/Firma hat nicht gepfändet?

Trotz Übersendung des Arbeitsvertrages an den Insolvenzverwalter und Info an Finanzbuchhaltung des Unternehmens, wurde mein erstes Gehalt jetzt nicht gepfändet. Glück gehabt oder nachhaken ?

...zur Frage

Arbeitszeitkonto bei Privatinsolvenz geschützt?

Hallo Leute,

 

ein Bekannter von mir befindet sich seit über einem Jahr in der Privatinsolvenz.

Nun hat er über eine Zeitarbeitsfirma einen neuen (relativ gut bezahlten) Job gefunden.

Die Frage ist nun, was passiert mit den Stunden, welche seinem Zeitarbeitskonto gutgeschrieben werden?

Sind diese Stunden geschützt, oder kann der Insolvenzverwalter irgendwann sagen, dass die Zeitarbeitsfirma diese Stunden an ihn auszahlen muss, um sie in die Insolvenzmasse einfließen zu lassen?

Denn falls ja, würde es sich ja in keinster Weise lohnen, auf dem Zeitarbeitskonto Stunden zu sammeln....

...zur Frage

Insolvenzverwalter will nur Steuerklärung für Jahre mit Rückzahlung machen. Ist das in Ordnung?

Hallo, befinde mich im 1 Jahr der Privatinsolvenz. Für die Jahre 2013 - 2016 müssen noch die Steuerklärungen gemacht werden. Für die Jahre 13,14 und 16 hat der Insolvenzverwalter die Erklärung durch sein Steuerbüro machen lassen. Für das Jahr 2015 will er sie nicht machen lassen, da dort eine Nachzahlung erwartet wird. Er hat mir aber durch den Steuerberater anbieten lassen, gegen Kostenübernahme diese Steuerklärung zu machen. Ist dieses rechtens? Ich dachte mit Beginn der Insolvenz übernimmt der Insolvenzverwalter meine gesamten Steuerpflichten und nicht nur die für die Gläubiger positiven.

...zur Frage

Privatinsolvenz schwarzarbeit wo kann man das melden?

Ich habe einen bekannten der ist in Privatinsolvenz geht aber nebenbei schwarz arbeiten und bekommt natürlich auch das geld so und schleust es an der insolvenz vorbei,gibt es also nicht an bei seinem insolvenzverwalter.Wo kann ich sowas melden?bevor sich hier leute aufregen warum ich das tun will,ich bekomme auch nich geld von ihm.

...zur Frage

Schulden nach der Scheidung bei Insolvenz

Privatinsolvenz

Hallo,

meine geschieden Ehefrau hat am 16.08.2012 Privatinsolvenz gestellt.

Meine Frage, ich sollte vom Insolvenzverwalter alle Schulden die meine ex.Frau bei mir hatte angeben was ich auch gemacht habe.

Da ich aber vom Gericht ein Urteil hatte,über einer Einigung mit meiner ex.Frau hatte das alle schulden die wir in der Ehe hatten zu 50 % geteilt werden. Ich zahle jeden Monat 125 € und sie seit dem Insolvenzverfahren nichts mehr.

Ich habe den Insolvenzverwalter deshalb eine Berechnung zugesandt, ab denn 1.09.2012 habe ich 3000 € Bezahlt so das meine ex.Frau 1500 € Schulden bei mir hat.

Über der Vereinbarung hatte meine geschiedene Ehefrau dem Insolvenzverwalter nichts gesagt,aber es war ein Gerichtsurteil.

Würde das gehen was ich gemacht habe ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?