wie bekomm ich meinen chihuahua dazu aufs katzenklo zu gehen?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe meinen Chi, wenn er pipi oder häufchen gemacht hat, in genommen und ins kisterl gestellt.

Und wir haben mit ihm geschimpft, wenn wir in dabei erwischt haben, wenn er wo anders hingemacht, 2 sek. später hat es keinen sinn mehr zu schimpfen.

Wenn du ein häufchen von ihm hast, leg es ihm ins kisterl uns zeig es ihm, damit er weiß wo es hin gehört.

Wenn er ins Kisterl pipi o. häufchen macht - ganz viel loben und ein leckerli geben.

Viel Spaß.

Bei uns hat es sehr lange gedauert.(bis zum 11 mon.) Nicht verzweifeln und viel geduld haben.


Himbaerli  02.01.2010, 23:23

Ein Hund gehört nicht aufs Katzenklo.

Holt euch doch Katzen, wenn ihr nicht raus wollt!

0
Moeriee  03.01.2010, 10:29
@Himbaerli

Es geht doch nicht darum, den Hund dauerhaft ans Katzenklo zu gewöhnen. Das machen sehr viele Hundebesitzer, wenn die Hunde noch klein sind. Bei anderen nennt sich das nur nicht Katzenklo, sondern "ausgelegte Zeitung".

Wir haben uns das aber in der Tat auch gar nicht erst angewöhnt. Geh' lieber gleich raus, auch wenn der Züchter was anderes empfiehlt. Den Hund nachher wieder umzugewöhnen wird dann richtig schwer.

0
MoooNsTaaa 
Fragesteller
 04.01.2010, 12:56
@Moeriee

du kannst dir gar kein bild über mein intellekt machen... wie gesagt.. ich wollte nur tipps, nur hätte man das höflicher ausdrücken können.. ich hatte nie vor meinen hund zu quälen oda sonstiges.. wollte einfach nur fragen.. zu deiner beruhigung, ich lass das jetz mit dem katzenklo.. habe verstanden das das nicht gut ist für den hund.. ich habe nur mal den tipp bekommen ihm das beizubringen, aba ich hab verstanden das das einfach unnatürlich ist.. hätte nur gehofft das man hier höflicher schreibt... aba naja..

0
janedoe1512  04.01.2010, 13:17
@MoooNsTaaa

Schön, dass Du das mit dem Katzenklo lassen willst. Wäre nett wenn Du mir mal die Stelle sagst/zeigst wo ich unhöflich war?

0
Maxima09  16.01.2010, 12:42
@janedoe1512

Ach du meine Güte ist das ein Terror. Ich gehe mit meinem Hund zweimal am Tag raus.

Hey und falls ich mal nicht da sein sollte und er auf die Toilette muss kann er auf das Katzenklo gehen.

Fragt mal lieber nach bevor ihr irgendetwas schreibt, wovon ihr gar nicht wisst, wie es ist oder wie jemand es handhabt.

1
billiejoespears  12.01.2015, 11:54
@MoooNsTaaa

Ich habe hier auch gerade nach einer Antwort gesucht,wie ich meinem 11 Jahre alten kleinen Yorkie beibringe aufs Katzenklo zu gehen. Ihr fehlt leider ein Enzym in der Bauchspeicheldrüse und kann die Nahrung nicht verdauen(kriegt natürlich was),aber oft pressiert es so und sie kanns nicht halten. Da wäre so ein Katzenklo ziemlich hilfreich. Aber bei manchen Kommentaren hier vergeht einem ja dass Fragen....muss nur noch den Kopf schütteln bei so viel Intoleranz...schämt euch...

1

mein gott wie seit ihr denn alle drauf ich habe meinem chi auch an das klo gewöhnt und gehe trotzdem mit ihm nach draußen..

manche haben auch eine einstellung man man man

ich kann es dir nur empfehlen ihn daran zu gewöhnen es ist einfacher für dich und für den hund er kann sein geschäft machen wann er will und muss nicht darauf warten das man mit ihm raus geht.. mein hund macht beides sein geschäft im klo und auch draußen das kommt von ganz alleine wenn er draußen ist und das mit dem klo ist nicht ganz einfach aber mit gedult schafft man auch das =)

ich wünsche dir jedenfalls viel spaß mit deinem chihuahua =)

Ich hab ein Chihuahua mischling und gehe mit ihr 4-6 mal täglich raus und ich finde es eine gute Idee den hund beizubringen aufs katzenklo zu gehen, das werde ich bei meiner jetzt auch versuchen da sie in der Nacht öfters in die Wohnung macht, obwohl ich mit ihr raus gehe bevor ich ins bett gehe und nach dem aufstehen liegt dann wieder was.

Das hat nichts damit zu tun das man keine Lust hat mit dem hund raus zu gehen sondern damit die, die Möglichkeit hat in der Nacht wenn sie mal muss auch kann.

Und ausserdem kenne ich auch welche die Hunde haben, die haben die auch angewöhnt in der Nacht drauf zu gehen und es schadet dem hund nicht.

Hallöchen.

EIN CHIHUAHUA IST EIN HUND ... und Hunde gehen bekanntlich zum Gassi.

So, wie Du damit anfängst Ihn auf das WC zu trainieren bringst Du Ihm gleichzeitg bei das es super ist in die Wohnung zu machen :( Wie schade. So wird dein Welpe NIE stubenrein werden und immer denken, dass es ok ist wenn man in die Wohnung macht. Ein Hund muss zum Gassi raus in die Natur und dort sein Geschäftchen erledigen !!!!!!!

MfG

Wie die meisten hier auch schreiben handelt es sich doch um einenHund! Wozu möchtest du denn einen Hund, wenn er bei dir nicht Hund sein darf und gegen seine Natur leben muss??? Vielleicht solltest du erst einmal lernen Verantwortung zu übernehmen...da gab es doch mal solche Tamagochis..(wie auch immer sie sich schreiben)