Wie baue ich eine Tür aus, die versetzt werden soll?

5 Antworten

Wie du schon erkannt hast, Türzargen bestehen immer aus 2 Teilen, der eine wird durch den Durchbruch geschoben und mit dem Gegenteil verbunden so dass di eTür hält. Nun kann es aber sein dass das Teil eingegipst, verschraubt, genagelt geleimt oder was weiß ich noch alles ist. das kann man aus der Entfernung nicht wissen. Aber manchmal bekommt man das Ding nur noch gewaltsam raus und muss die Zarge ersetzen. das Blatt kann man dann ja weiterverwenden.

Vielen Dank für die Antwort. War soeben bei einem Tischler, der die Tür
versetzen soll. Der kann eine neue Zarge anfertigen, wenn etwas kaputt
geht. manette5

0

Meistens ist es nicht möglich, eine Zarge zerstörungsfrei auszubauen, sorry.

Das würde bedeuten: Zarge zerstörend ausbauen (mit Kuhfuß, Kango-Säge o.ä.) und neue Zarge einbauen.

Vielen Dank für die Antwort. War soeben bei einem Tischler, der die Tür versetzen soll. Der kann eine neue Zarge anfertigen, wenn etwas kaputt geht. manette5

0

Vermutlich ist die Zarge nur eingeschäumt mit PU-Schaum. Nimm dir eine alte Säge und trenne den Schaum durch. Pass auf ob der Boden- und Wandanschluss event. mit Silikon verbunden ist, diesen dann mit einem Cuttermesser durchtrennen.

Danke für Deine Antwort. Ich bekomme jedoch die Außenzarge nicht ab, so dass ich gar nicht an den Schaum komme. Silikonnaht habe ich weggeschnitten Danke manette5

0

Was möchtest Du wissen?