Wie Anschreiben formulieren nach gekündigter Ausbildung?

3 Antworten

Hallo, also ich würde im Anschreiben nicht direkt schreiben, dass du fristlos gekündigt wurdest. Ich glaube, das kommt bei keinem Arbeitgeber gut an. Wenn du, wie du sagst, in eine andere Richtung einschlagen möchtest, würde ich schreiben, dass du schon einmal eine Ausbildung angefangen hast, diese aber nicht deinen Vorstellungen entsprochen hat und du dich dementsprechend nun umorientieren möchtest. Wenn du eingeladen werden solltest, würde ich aber so ehrlich sein und sagen, dass du gekündigt wurdest, wenn es zur Sprache kommt. das kommt immer am Besten! Viel Erfolg bei der Bewerbung!

stehe dazu dass es nicht gepasst hat und man sich einvernehmlich getrennt hat.

Versuche diese erstmal in den Hintergrund zu rücken

Fristlose Kündigung IHK Bescheid geben?

Ich wurde fristlos gekündigt vor 3 Wochen. Muss ich der IHK Bescheid geben oder macht das mein Betrieb? Jemand sagte mir heute Nämlich, dass ich der ihk auch Bescheid geben muss. Passiert da jetzt was, da es schon 3 Wochen drüber sind?

...zur Frage

Wie fange ich am besten einen Anschreiben an?

Infos.... ...Ich habe von einer Freundin eine stelle gesagt bekommen wo ich mich bewerben kann und sie legt für mich ein gutes wort ein, wie schreib ich das am besten.

zu meiner Person, die stelle ist als Sekretärin habe in diesem Bereich keine erfahrung, kann aber mit word exel outlook umgehen. meine ausbildung habe ich als Medientechnologin Druck in Digital gemacht (Digitaldruckerin) bin seid der Ausbildung im gleichen Betrieb und suche nun nach etwas neuem..,..würde mich freuen wen ihr mir ein anschreiben zusammen stellen könnt das ich eine ungefähre vorstellung habe wie ich das am besten alles schreiben soll, hab nach der ausbildnung keinen mehr gemacht...danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Bewerbungsanschreiben Formulierung?

Hey Leute :)

Ich bin gerade dabei Bewerbungen zu schreiben.

Ich hatte schon mal eine Ausbildung als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik angefangen. Habe sie dann nach einem Jahr teils aus persönlichen Gründen und noch viel mehr wegen dem Betrieb, bzw den Gesellen abgebrochen. Einer hat immer Mist gebaut und es mir in die Schuhe geschoben, der andere brachte mich ständig in Lebensgefahr.

Letzten Freitag war ich beim Berufsberater (ich weiß, etwas spät), da ich für dieses Jahr noch versuchen will eine neue Ausbildung zu bekommen. Hab mich mit ihm unterhalten und dann bin ich zum Entschluss gekommen, dass ich diesen Beruf weiter lernen und nicht in einen anderen Bereich gehen will. Der Berufsberater hat dann sogar einige Stellen in meiner Nähe gefunden die noch Azubis suchen. Dazu hat er mir noch gesagt, dass es wichtig wäre es irgendwie ins Anschreiben reinzupacken, dass ich die Ausbildung nicht wegen dem Beruf an sich, sondern wegen dem Betrieb abgebrochen habe. Nur bin ich oft schlecht im formulieren, vor allem wenn es um etwas so wichtiges wie die Bewerbung geht. Da stehe ich mir irgendwie selber im Weg, weil ich es mir so schwer vorstelle..

Deswegen wollte ich hier mal fragen, wie ich das am besten verpacken und in das Anschreiben mit einfließen lassen kann.

Freue mich sehr auf Vorschläge und gute Ansätze. Danke schon mal im Voraus! :)

...zur Frage

Fristlose Kündigung kurz vor Abschlussprüfung

Ich habe heute die fristlose Kündigung bekommen. Bin jetzt im 4.Lehrjahr einer Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker. Ich bin dort oft schlecht behandelt und gemobbt worden, weil ich im privaten ein paar Probleme hatte. Jetzt hab ich mich seit ein paar Monaten nicht mehr in die Firma getraut und jetzt hab ich wie gesagt heute die Kündigung bekommen. Was kann ich tun? Ich muss die Ausbildung fertig machen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?