WG-Mitbewohner "killt" TV - leider ohne Haftpflicht

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Am1go,

die Privathaftpflichtversicherung befasst sich nur mit Ansprüchen Dritter, die gegen den Versicherungsnehmer oder mitversicherte Personen erhoben werden. Da Sie selbst geschädigt wurden, wird sich Ihr Versicherer damit nicht befassen, da es sich um einen sogenannten Eigenschaden handelt.

Viele Grüße

Bernhard Gabriel, CosmosDirekt

Wenn jemand etwas kaputt macht, und er hat keine Haftpflichtversicherung, dann muss er es selbst zahlen. Deine Versicherung zahlt nicht. Auch nicht die Hausrat. Die zahlt nur bei Diebstahl und Brand und falls man den Zusatz "Überspannung" versichert hat, auch bei einer Überspannung.

Eventuell über die Hausratversicherung. Was ist aber nicht verstehe ist, warum dein WG Mitbewohner keinen müden Taler zu dem von ihm verursachten Schaden beisteuert?

Was möchtest Du wissen?