Wettsucht, bin am Ende?

3 Antworten

Hi,

begib Dich in Therapie, das wäre ein erster Schritt. Zusätzlich gibt es eventuell auch "Selbsthilfevereine", wo man sich austauschen könnte.

Such Dir Hobbys, geh raus, in die Natur. Fahrradfahren, spazieren - nimm Dir mehr Zeit für Dich. Falls in Deinem Umfeld Menschen sind, die sich auch in einer ähnlichen Situation befinden - meide diese Menschen. Denn diese werden Dich ggf. auch noch weiter zum Spielen animieren. Abschließen mit dem Thema ist angesagt.

Sei Dir aber auch bewusst: Das was Du bisher verloren hast, kannst Du schwer wieder reinholen. Kombiwetten sowieso..Je mehr man auf den Schein haut, desto schwieriger wird es zu gewinnen. Sichere Wettscheine gibt es niemals - bleibt am Ende ein Glücksspiel.


LG und alles Gute!


Hallo overandout,
Mein Bruder hatte auch schwere Probleme mit dem Wetten, er hat sein ganzes Vermögen verwettet...
(25000€)
Als er dann zum Therapeuten ging wurde es besser und jetzt wettet er garnicht mehr.
Vielleicht mal 20€ wenn unser Fußballclub spielt aber mehr auch nicht.
Du darfst niemals die schönen Zeiten im Leben vergessen...
Mit deiner großen Liebe, die schöne Zeit mit deiner Familie...
Du solltest vielleicht mal etwas spazieren gehen und nicht allzu darüber nachdenken..
Ich hoffe das alles bessert sich und du findest wieder einen Sinn am Leben!
MfG CrippingCobra

Danke, ich habe sicher bereits das doppelte verzockt :(

0

1. Mach nichts unüberlegtes.

2. Lenk dich irgendwie mit einem Hobby ab (mehr Zeit fürs Hobby dafür weniger zum Spielen)

3.Versuch eine Suchtberatung aufzufinden.

Mehr fällt mir in dem Moment auch nicht ein.

Cheers.

Ich bin 31 und weiß immer noch nicht wie man mit Geld umgeht, obwohl sich meine Fixkosten auf 135Euro drehen, wie lerne ich es (bitte verurteilt mich nicht)?

Erst einmal finde ich es gut das es solche Seiten gibt, wo man Anonym bleibt und sich sein Frust aus der Seele redet 👍

So jetzt zum Thema...

Ich wohne bei meinen Eltern. Da sie ein Haus haben und keine Miete bezahlen, auf den Esstisch ein Teller mehr muss und genügend freie Zimmer haben, verlangen sie von mir keine Miete oder jegliche finanzielle Hilfe ( beide arbeiten auch ), aber ich helfe meiner Mutter im Haushalt

Ich arbeite und verdiene 1800, davon gehen 35 Euro fürs Handyvertrag und 100Euro fürs MacBook das ich auf Raten gekauft habe bei Saturn. Mit den restlichen 1665 Euro komme ich keine 20 Tage über die Runden ! Ohne meine Eltern hätte ich die letzten Tage des Monats nicht mal was zu Essen !

Meine Bank gewehrt mir 2500 Dispo und wenn mein Gehalt kommt geht's auf Minus einpaar Hundert Euro runter und bis zum Monats Ende habe ich wieder das Limit von Minus 2500 erreicht .. ich lebe sozusagen auf Pump !

Und wenn Ich Ende des Monats kein Geld habe fängt wie jeden Monat die gleiche Leier an. Mama ich brauch Geld bis zum ersten. Nach einer 30min Prädigt gibt sie es mir auch und am ersten erhält sie es natürlich zurück und dadurch habe ich dann nächsten Monat nicht mehr 1665 zur Verfügung sondern 1365 oder 1465 Euro

Ich hab nicht mal ein Auto das ich sagen kann das Geld geht für die Finanzierung, Versicherung oder Benzin weg

Man weiß auch gar nicht mit wen man darüber reden soll! Meine Eltern sagen immer, in deinem Alter war ich verheiratet, hatten dich, ein Haus auf Finanzierung , ein Auto und etliches Geld auf der Bank ! Du kannst dich nicht nicht mal selbst finanzieren, es wird Zeit das du lernst wie man mit Geld umgeht und dich zügelst ... natürlich gebe ich ihnen nicht Recht und winke ab, dass wäre so wie ein Präzedenzfall, dann hätten sie jedes mal Recht in finanzieller Hinsicht

Mit Freundinnen oder Arbeitskollegen kann ich auch nicht darüber reden weil sie alle so viel wie ich und weniger verdienen zu dem noch Kinder haben die sie mitfinanzieren. Die lachen mich aus wen ich denen das sage

Jetzt kommt bald August und die Leute verreisen und natürlich willst du das auch, da ich nicht darauf sparen kann und einen Kredit brauche .. ach es wird immer schlimmer

Wie lerne ich es mit Geld umzugehen ? Was müssen meine ersten Schritte sein ? Wie werde ich verantwortungsvoller ? Gibt es irgendwelche finanzielle Pläne für härte Fälle wie mich ? Gibt es so Sitzungen wie für die Anonymen Alkoholiker aber halt für Leute die nicht mit Geld umgehen können, wo man 2mal die Woche hingeht und therapiert wird ?

...zur Frage

DRINGEND HILFE! p-konto trotz dispo?

Hallo iCh brauche ganz dringend Hilfe! Ich bin 22, zurzeit in der Ausbildung und verdiene 590 Euro monatlich! Mein Giro-Konto ist voll bei 800 Euro im minus ausgeschöpft. Ich habe sehr sehr viel Mist gebaut und konnte überhaupt nicht mit Geld umgehen und ich habe alles aus den Augen verloren. Ich War bis jetzt soweit alle Schulden auf monatliche raten umzuwälzen jedoch habe ich das bei einem Gläubiger versemmelt und gestern flatterte mir die kontopfändung ins Haus mit einem Betrag von 510 Euro. Heute kam direkt der Brief von der Bank mit der Info das mein konto gesperrt sei und ich nicht mehr darüber verfügen könne und unten noch ein Hinweis zum Pkonto, in das iCh mein Giro-Konto umwandeln kann/muss. Habe mich jetzt auxh stundenlang darüber informiert und dachte ich wäre soweit erstmal gesichert und komme zügig wieder an mein Geld und kann meine raten weiter zahlen und habe mein Geld zum leben. Jetzt jedoch meine Unsicherheit: Ich bin ja bereits komplett im minus gewesen, jetzt kam heute gerade Gehalt wo ich nach der Sperrung ja auch nicht mehr ran komme Und mein Konto iSt wie immer noch ca 200Euro im minus. kann das Konto überhaupt in ein p konto ungewandelt werden mit dem negativen Saldo? wenn nicht, besteht ja kein Pfändungsschutz. was kann ich tun? Ich muss ja irgendwie an mein Ausbildungehalt kommen um meine raten weiter zu begleichen geschweige denn normal weiter zu leben. leihen kann ich mir das ganze Geld nicht, zu meiner Familie habe iCh sehr schlechten Kontakt.

...zur Frage

Meine Partnerin lügt im Bezug auf Finanzen und Gehalt

Hallo zusammen,

ich wohne seit einiger Zeit mit meiner mittlerweile verlobten zusammen. Ich habe immer wieder das Gefühl dass Sie aus Ihren Finanzgeschichten ein Geheimnis macht. Seitdem wir zusammen wohnen sehe ich aber hin und wieder Kontoauszüge von Ihr. Sie sagt Sie verdient kanpp 2000.- im Monat, lt. Ihrer Taiifklasse öffentlicher Dienst sind es aber nur 1400.-. Sie sagt immer wieder das Sie keinen Dispo auf ihrem Konto eingerichtet hat, trotzdem ist Sie ständig im Minus. Und ebenso behauptet Sie auf einem Sparbuch noch ein Paar tausend Euro gespart zu haben, hat aber wie ich heute durch Zufall gesehen habe vor 3 Monaten auf iher Hausbank einen Kredit über 2500.-€ aufgenommen. Das passt doch alles nicht zusammen. Ich habe schon ein paar mal versucht sie vorsichtig drauf anzusprechen, kann ihr aber schlecht sagen dass ich Ihre Kontoauszüge angeschaut habe. Sie sagt immer wieder, mach dir keine Sorgen, ich habe noch Geld auf der Seite, aber ich bin ein eigenständiger Mensch und mag meine Sachen alleine machen. Wir erwarten Anfang nächsten Jahres ein Kind zusammen und ich mag Sie deshalb nur ungerne aufregen. Aber ich würde Ihr so gerne helfen. Es ist mir doch total egal was Sie verdient oder was auch immer. Ich Liebe sie unglaublich und da ich selbst nich gerade schlecht verdiene wäre die Sache auch gar nicht schlimm, ich würde Ihre gerne etwas geben. Ich verstehe einfach nicht warum sie nicht so viel vertrauen zu mir hat und mit mir darüber nicht reden kann. Ich will Sie heiraten und wir erwarten ein Baby, sie ist eine ganz tolle Frau und sonst stimmt wirklich alles, aber in diesem Thema blockt sie immer sofort ab oder wird sauer. Was kann ich denn tun?

Viele Grüße

...zur Frage

Bankinternes Scoring Sparkassen?

Hallo Leute

Kennt sich jemand etwas aus, mit dem internen Scoring der Sparkassen, unabhänging von dem SchuFa Scoring. (selbst der ist vorgestern im neuen Quartal mal eben von 98% auf 95,82% gesunken, vermutlich da meine Kreditkarte gelöscht wurde, sonst nix neues drin vermekt, alles sauber)

Ich hatte im am 20.04.2016 also im April eine Kontopfändung durch die Stadt wegen nicht gezahlter GEZ Beiträge (warum ist ein anderes Thema, hatte da viel versucht und hat doch nichts gebracht, und schwupps wars Konto dicht) Hatte den Betrag dann direkt Bar an die Stadt gezahlt, die die Pfändung dann sehr schnell zurück nahm. Aber nun hat diese Pfändung mein Bankinternes Scoring richtig verschlechtert, dazu kamen zählige Rückbuchungen da das Konto gesperrt war, und die Kreditkarte wurde gesperrt. Das Dispo von 2000 Euro haben Sie aber gelassen. Immerhin.

Meine Bankberaterin faselte was von 14 oder 13 muss man haben um wieder Kreditkarte zu bekommen oder generell einen Kredit. Sie wird immer zum 1. Dienstag gucken, ob es wieder ok ist. Würde 1x im Monat aktualisiert.

Weiß jemand wie lange sowas dauert, bis der Score wieder in den Rahmen einer Kreditvergabe kommt? Würde gerne 2 Kredite ablösen und die über meine Hausbank als einen laufen lassen. Meine Beraterin sagt, wenn der Score intern wieder gut ist, kann Sie das sofort machen inkl. Visa Karte wieder entsperren.

Jetzt diesen Monat geht es immer noch nicht. Grummmmeeeellllll :-/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?