Wespennest am Haus was tun?

8 Antworten

Das Entfernen von Wespen- und Hornissennestern ist inzwischen in den meisten aktuellen Versicherungsverträgen zur Wohngebäudeversicherung abgedeckt.

Bei Eigentum also den Vorfall der Versicherung melden; entweder vermitteln die eine Fachfirma - oder geben zumindest grünes Licht zur Beauftragung einer solchen.

Bei einem Mietobjekt wäre der Vermieter für die Beseitigung des Wespennestes verantwortlich.

Good Luck!

Hallo,

ich hatte letztes Jahr ein Wespennest über dem Wohnzimmerfenster. Es hörte sich an, als ob sie sich durch die Wand nagen. Da ich zur Miete wohne, habe ich es dem Vermieter gemeldet und dieser hat dann einen Spezialisten beauftragt, um es zu begutachten. Am Ende wurde es abgetragen.

Viel Erfolg.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

vielleicht einen Imker fragen, der kann das Nest sicher verlegen. Ich mache das jeweils selber, kommt aber auch auf die Wespenart an, manche sind friedlicher als andere. Und auch wie Gross das Nest schon ist.

Wieso sollte ein Imker das Nest sicher verlegen können? Imker sind doch Spezialisten für Honigbienen, aber nicht für Wespen.

0
@Luftkutscher

Denke weil sie sich damit auskennen, die Bienen zu betäuben und zu verlegen, das klappt auch bei Wespen.

0
@chasperli1965

Irrtum! Honigbienen und Wespen verhalten sich völlig unterschiedlich. Bei Einsatz von Rauch werden Honigbienen ruhiger, weil sie sich dann auf eine Flucht vor einem Feuer vorbereiten und sich mit Honig vollsaugen. Wespen werden aber bei Rauch sehr viel unruhiger und aggressiver. Honigbienen werden in Bienenkästen gehalten, bei denen die Waben in mobilen Holzrähmche errichtet wurden. Dadurch lassen sich einzelne Waben oder auch das gesamte Volk problemlos umsetzen oder woanders hin transportieren. Wespen errichten ihren Wabenbau immer im sog. Stabilbau, so dass eine Umsiedlung immer problematisch ist. Hinzu kommt, dass für die Umsiedlung von Wespenvölkern sehr viel Kenntnisse und Erfahrungen nötig sind, über die Imker meist nicht verfügen. Bei besonders geschützten Arten ist ausdem der Nachweis der besonderen Fachkunde nötig, welchen Imker in aller Regel nicht haben.

1

Da findest du einige Informationen zu deinem Problem:

Mit der Entfernung des Wespennestes sollte ein Fachmann (Schädlingsbekämpfer, Kammerjäger oder im Notfall die Feuerwehr) beauftragt werden. Nur der Experte kann entscheiden, ob das Wespenvolk besonderen Schutz genießt, ob das Nest eine Gefahr darstellt und ob er das Wespennest entfernen darf.

https://www.selbst.de/wespennest-entfernen-1060.html

Man kann das Wespennest z.B versetzten.

Ja gute Idee dann frag ich mal meinen Vater der sich absolut nicht damit auskennt ob er das mal macht 😂 also wirklich Tierschutz hin oder her aber wenn ich im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer bin und da kommen 20 Wespen dann werden die platt gemacht

0
@Hulli1234

Es gibt Spezialisten die das machen, war bei uns auch so. Das mit dem töten der Viecher ist Top. Bei Wespen nur zu, die sind unnötig.

0