Weshalb ist der Ex so abwertend und kalt nach der Trennung? Oder bilde ich mir das ein?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kann es sein, dass dein Ex über seine liebevolle und verständnisvolle Art verlernt hat sich vernünftig auseinanderzusetzen und das vor allem deshalb sehr vieles in eurer Beziehung im Argen war ohne das du auch nur einen leisen Schimmer davon hattest? Es gibt so Menschen, die können es einfach nicht äußern wenn es ihnen schlecht geht oder ihnen etwas nicht passt. Erst als er sich neu verliebt hat, tat sich damit für ihn ein (scheinbarer) Ausweg auf, er hat die Fassade fallen lassen und er ist mit wehenden Fahnen in die Arme der anderen geflüchtet. Nur eine Hypothese, vielleicht kann sie dir ein paar Fragezeichen nehmen, ändern kannst du leider so oder so nichts, zumindest nicht im Moment. Ich würde erst einmal auf Abstand gehen, manche Wunden brauchen erst eine Weile Ruhe ehe sie langsam abheilen können.

Vermutlich wertet er dich ab um die andere aufzuwerten. Du bist aus ihrer Sicht natürlich eine gefährliche Gegnerin und er fühlt sich wohl verpflichtet nun an ihrer Seite zu kämpfen. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass er dir die ganze Zeit alles nur vorgespielt hat, es hat nichts mit ''vorspielen'' zu tun wenn man seinen Unmut nicht zeigen kann, dennoch ergibt sich dadurch für dich ein geschöntes Bild.

Die Sache mit den Anrufen wäre mir unheimlich, ich glaube nicht das er sie erfindet, also muss sie einer tätigen, sieht fast so aus als hättest du dir jemanden so richtig zum Feind gemacht

Deine Ausführung trifft hier wohl total ins Schwarze! Wir haben viele Gespräche geführt, ich habe immer gesagt was mich stört er hat immer nur gesagt "Nein, ihn stört nichts" usw.

Klar ist die Sache mit den Anrufen unheimlich fände ich auch net gut es ist jedoch Fakt dass ich es nicht bin. Ich sehe da keinen Sinn weshalb ich sowas total kindisches machen sollte, vorallem nach so "langer Zeit" nach der Trennung.

Und wen meinst du mit "sieht fast so aus als hättest du dir jemanden so richtig zum Feind gemacht"?

0
@19Nici89

Nun, wenn er die Anrufe nicht erfunden hat (und wieso sollte er?), dann muss doch ein anderer anrufen und den Verdacht auf dich lenken. Es muss ja einen Grund geben warum er die Anrufe sofort in Verbindung mit dir bringt, das ist für mich das Gegenteil eines Liebesdienstes an dir. Solche Anrufe können einen auf Dauer zermürben, kein Wunder dass er inzwischen sehr schlecht auf dich zu sprechen ist. D.h. jemand versucht ernsthaft dich schlecht zu machen, für mich läuft so jemand unter ''Feind''.

0
@moebi64

Ah jetzt komm ich mit. Also das mit den Anrufen war ja jetzt vor kurzem erst. Die Art und Weise wie er zu mir war war ja alles direkt nach der Trennung.

Und klar ist sowas nicht schön und tut mir ja auch leid für ihn nur kann ich da überhaupt nichts dafür. Ich denke auch dass das jemand versucht, aber ich frage mich warum? Ich habe rein gar nichts getan, habe ihn und seine "Familie" in Frieden gelassen, bin ihm nicht hinter her gelaufen oder sonst was. Das kapier ich eben einfach nicht warum er so "austickt" nach viereinhalb Jahren Beziehung und einer "harmonischen Trennung" (nenn ich einfach mal so obwohl es von ihm eine riesen Lüge war aber ok)..

0

Er ist so, weil er eben zuviel hat derzeit. Seine Aussagen stimmen beide, davon kannst Du ausgehen. Zum Einen empfindet er sicher noch was für Dich, aber durch den Streit und die ewigen Diskussionen sind diese Gefühle nicht mehr ausreichend vorhanden bzw. wurden durch das Negative verschüttet. Derzeit kannst Du leider nichts tun, außer seine Entscheidung zu akzeptieren und Dich weit fern von ihm zu halten. Keinerlei Kontaktaufnahme, auch nicht Infos über Dritte einholen. Eine Trennung ist nicht immer endgültig in Stein gemeißelt, aber derzeit kannst Du nichts tun, außerdem wird er erstmal seine Verlietbheit mit der Neuen ausleben, da kann er nicht anfangen nachzudenken und wird Dich erstmal auch nicht vermissen, sorry.

Und: Auch wenn Du seine Nummern alle gelöscht haben solltest, so gehe ich davon aus,dass Du die nach 4 Jahren Beziehung auswendig können wirst, also solltest Du tatsächlich diejenige sein, die mit unterdrückter Nummer bei ihm anruft und dann wieder auflegt, so unterlasse das bitte sofort. Erstmal musst Du die Trennung verarbeiten. Wenn der erste Schmerz vorüber ist, wirst Du auch in der Lage sein, eure Beziehungsprobleme objektiver beurteilen zu können und die Ursachen für eure Streitigkeiten udn Diskussionen zu erkennen. Dabei entdeckt man immer auch eigene Fehler, an denen kannst Du dann arbeiten, aber nicht für ein möglichkes Comeback, sondern primär für Dich und Dein weiteres Leben. Auch wenn eine Trennung eine schlimme und schmerzvolle Angelegenheit ist, so ist sie auch eine sehr gute Möglichkeit um zu lernen und zu reifen. Alles Gute

Hi,

also ich bin es defintiv nicht, ich habe den Kontakt von meiner Seite aus komplett abgebrochen und ich kann die Nummer nicht auswendig, da die noch nicht so alt sind und ich im Zahlen merken echt eine Niete bin :)

Bezüglich der Streiterein muss ich dazu sagen das er dies so empfunden hat. Es waren mehr Diskussion die unser Leben betrafen (er macht seit sechs Jahren seinen Führerschein, hat sich gehen lassen usw. ) das waren für in Streits.

Aber ich danke dir =)

0
@19Nici89

Manchmal kann man einfach froh sein dass sich jemand anderes nun mit ihm rumplagen muss :)

0

Beim Trennungsprozess gibt es ja mehrere Phasen. Dabei ist es wichtig, dass man alle Phasen durchläuft, sonst bleibt man eventuell in dem Prozess stecken und das ist sehr sehr doof (ich kenne Leute die haben in 10 Jahren 30 Gerichtsverhandlungen mit dem Partner durch)

http://www.brigitte.de/liebe/scheidung/gefuehle/trennungsphasen-564845/

Dein Ex scheint die Phasen zu mischen. Er schwankt zwischen nicht wahr haben wollen (er behauptet Dich gern zu haben) aufbrechenden Gefühlen (Wut auf Dich und Abneigung zu Dir) und Neuorientierung ("die Neue ist besser") Daher kommt dies hin und her. Der Ablöseprozess ist auch für ihn schmerzhaft.

Du hängst noch ein wenig im nicht wahrhaben wollen fest. Es ist ganz OK ihn jetzt zu hassen. Warum er so ist sollte Dir eigentlich egal sein, als Arbeitsannahme kannst Du Dir einfach vorstellen, dass er ein A..$ch ist. Dann bist Du schon in Stufe 2 und kannst Dich zur Neuorientierung vorarbeiten.

Jemand, der Dich für eine alte Schachtel mit zwei Blagen verlässt, ist doch nicht ganz dicht! Hol Dir Dein Leben zurück!

hake die sache sache doch einfach ab ,ich denke das er das so macht ,um vor seiner neuen ein anderes bild von dir abzugeben und stellt sich so dahin ,um sich aus der aphäre zu ziehen . manchmal ist es so und man versteht die welt nicht mehr ,du hast das los gezogen und einen hinterhältigen freund gehabt ,denn wenn er es nicht währe. würde er dich anders behandeln und zu dir stehen ,auch wenn schluss ist hat er keinen a...ch in der hose und stellt dich als buhmann dahin ,er hat ja nichts falsch gemacht vor den anderen und freunden ,sondern bist du blöd dahin gestellt und bestimmt auch schuld an allem ,somit hat er ein tolles argument eine andere zu haben und bekommt von allen seiten recht. es ist oft so und gewöhn dich daran ,du hast alles falsch gemacht und nicht er (ironisch gemeint) . dreh den spiess doch um und stell ihn genauso so dar ,es kann dir doch egal sein was wer denk ,aber sie haben mal ein bild von ihm was ja auch so ist und sollten die freunde mal erfahren ,denn die belügt er ja mit ,oder ? vergess ihn einfach ,auch wenn es schwer ist und bedenke immer ,er ist es nicht wert und du stehst drüber damit es dir leichter fällt abzuschliessen und hoffe es hilft dir.

Klasse Worte ich danke dir.

0

Warte es ab, der wird auch nicht lange mit ihr zusammenbleiben.Allein schon bei zwei Kindern.Früher oder später geht ihm das auf den S.ack oder der Mutter, weil sie merkt, dass da noch ein "drittes Kind "ist, statt ein Mann. - das ist so gut wie versprochen ;-) - Zu seinem Verhalten, entweder versucht er damit, dich absolut loszuwerden, damit du auch kein Bock mehr auf ihn hast. Möglichkeit wäre auch Druck von seiner jetzigen Freundin, was nicht unwahrscheinlich ist! - Und er redet so, damit er zeigen kann, dass du ihm nichts mehr bedeutest ( auch wenn es nicht so ist). - mein Tipp, ignoriere ihn, mach dir n schönes Leben, style dich und deine Wohnung neu auf usw. und lach dir eins - Mich würde nicht wundern, wenn er nach paar Monaten bei dir anruft und sagt, wie schlecht das doch mit seiner jetzigen läuft ;-)

ich spar mir dann mal meine antwort- die würde nämlich genau so klingen ;)

0

ich gehe auch stark davon aus dass da viel von deren Seite kommt. Es kommt noch dazu dass die Schwester seiner Neuen die Freundin seines Bruders ist und die sticheln auch alle gegen mich.

Ja ich hab eh schon viel geändert in meinem leben und mach mir eigentlich nicht mehr so viele Gedanken weil es einfach nicht wert ist aber das ging mir nciht aus dem Kopf warum er so plötzlich so kalt geworden ist weil ich ihn so eben nie eingeschätzt hätte

0
@19Nici89

Ja, es ist manchmal echt erstaunlich, wieviel A*lochpotential in manchen steckt ;-)...da kann man von ausgehen, dass es sich in anderen Beziehungen bei ihm auch nicht anders verhalten wird...

0

Vielleicht ist er so abweisend damit du ihm nicht hinterher läufst? Ich bin zu meinen Ex' nicht gemein aber ich zeige ihnen natürlich erstmal die kalte Schulter, damit sie mich leichter vergessen können. Das tue ich nur um ihnen nicht noch mehr weh zu tun, weißt du? Damit sie erstmal ein bisschen Abstand gewinnen können. Aber das was dein Ex da abzieht ist wirklich megasch.. Und das tut mir wirklich leid. 4 Jahre vergisst man nicht so schnell aber wenn er so drauf ist hat er dich nicht verdient. Deine B.♥

Das ist ja das lustige daran, ich bin ihn in keinster Weise hinterher gelaufen. Ich habe nur ein klärendes Gespräch gesucht nach dem er so plötztlich von heut auf Morgen (und das stimmt so an einem Tag davor noch gelacht, Se. gehabt usw, und am nächsten Tag hat er schluss gemacht). Er konnte aber mir nie wirklich eine endgültige Antwort geben (wie man ja im Text meiner Frage sieht) und ich habs dann einfach gelassen. Erst recht als ich von seiner neuen erfahren habe. Habe ihn überall gelöscht, mich nicht gemeldet, neue Nummer usw.

Ja es ist einfach wirklich traurig dass er sich so geändert hat oder mir wirklich all die Jahre etwas vorgespielt hat.

Ich danke dir :)

0

Das ist häufig der Fall. Ich kenne es auch nicht anders. Hier hilft es nur den Kontakt zu beenden und ihm sein Leben leben zu lassen und das Bewusstsein zu entwickeln dass man auf manche Meckerei besser verzichten sollte da es immer sein kann das es jemanden gibt der nicht so hohe Ansprüche hat - und man so seinen Partner verliert...

Männer sind idioten und meist irrationalt....für alles einen grund zu suchen, vorallem in so einer komplexen situation ist schwer bis unmöglich. (sage ich als mann)

Es gibt auch Frauen, die sich wie die letzten Pieplöcher verhalten. Das kann man nicht verallgemeinern.

0

Das ist imer unterschiedlich manchmal ist es halt so...

Was möchtest Du wissen?