Wer zahlt bei Motorschaden?

7 Antworten

Hallo!

Bei einem 2003er Gebrauchtwagen mit 165000 Km und wahrscheinlich etlichen Vorbesitzern muss man leider - egal wie viele Zylinder und wie viel Hubraum er hat - davon ausgehen, dass "was kommt" und man nie drinne steckt :/ Da sind schon ganz andere Fahrzeuge dieser Klasse mit weniger Kilometern "verreckt".

Vielleicht wäre eine Kulanzlösung möglich, da müsste man mal mit dem Händler reden. Man sollte aber weder barsch werden noch schimpfen, denn der Ton macht die Musik. Viel Erfolg!

Da kannst du nur die Kulanz des Händlers hoffen. Der wird sagen dass du 2 Wochen drüber bist. Wo soll man die Grenze ziehen? 2 Wochen,3 Wochen oder 6 wochen über der Gewährleistung?

Du hast doch die Versicherung abgeschlossen.

ich glaube im 2. HJ mußt du beweisen, daß der motor beim kauf fehler hatte. da das nicht ist, bist du mit den 40% gut bedient. ich an deiner stelle würde alles daran setzen herauszukriegen ob der km stand stimmt. dann sieht alles anders aus

Auto Motorschaden nach Privatkauf auf Heimfahrt

Hallo, ich bin total verzweifelt jetzt. Habe mir gestern ein Auto gekauft von einem Händler, der ihn ihm Namen einer Privatperson verkauft hat.Bei der Probefahrt war alles ok und tüv hat er auch heute morgen erst bekommen. Als wir ihn nach Hause fahren wollten, erlitt er aber einen Motorschaden. Bleibe ich jetzt auf dem Schaden sitzen? Vielen Dank für helfende Antworten.

...zur Frage

TÜV zurecht Gezaubert?

Hallo, ich habe gestern einen VW Golf Variant gekauft. Sah auf den Bildern sehr gut aus. Bis auf ein paar kleinere Mängel von denen ich wusste, steht der noch richtig gut da. Als ich gestern jedoch das Auto auf meinen Parkplatz stellte, fiel mir im Vorbeigehen eine eingefahrene Schraube im Hinterrad auf. Ärgerlich, da die Reifen ja neu sind. Da ich keine Feldwege noch Baustellen passiert habe und die Schraube auch augenscheinlich schon länger da drin steckt, habe ich den Verkäufer kontaktiert. Dieser wies natürlich alles von sich...

Heute habe ich durch Zufall entdeckt, das die Scheinwerferreinigungsanlage abgeklemmt ist. D.h.: Der schlauch wurde Kunstvoll mit einer Schlauchklemme und Schraube abgeklemmt. Bei einem Fhzg mit Xenon ist diese jedoch pflicht und muss ja auch intakt und funktionstüchtig sein. Der TÜV wurde am Freitag gemacht und er hat angeblich auch ohne Mängel bestanden. Für mich drängt sich nun der Verdacht auf das, hier gepfuscht und geschmiert wurde.

Habe ich die Möglichkeit das Prüfergebnis offiziell prüfen und ggf. Anzweifeln zu lassen? Und hat das Auswirkungen auf den Kaufvertrag( Rückabwicklung,etc.)

Erfüllt das schon die Vorraussetzungen für arglistige Täuschung oder sogar Betrug?

Für eure Hilfe bin ich jetzt schon dankbar.

...zur Frage

Gewährleistung für ein privat gekauftes Auto bei einem Motorschaden? Kein Kaufvertrag!

hallo Leute, vor knapp zwei Monaten habe ich einen gebrauchten BMW für 4000€ gekauft. Der Verkäufer versicherte mir mündlich das mit dem Motor alles in Ordnung sei. Er war sich beim Verkauf sehr sicher, dass nichts an dem Motor dran ist weil dieser bereits eine große Instandsetzung hinter sich hatte. Jetzt habe ich leider einen Motorschaden vermutlich war die Zylinderkopfdichtung defekt. welche Rechte habe ich? kann ich davon ausgehen die Instandsetzung aus eigener Tasche zu bezahlen? kann der Verkäufer sich an Kosten beteiligen? Oder habe ich vielleicht sogar das Recht den Wagen zurückzugeben?

...zur Frage

Gewährleistungsansprüche beim Händler wegen Motorschaden nach 3 Monaten?

Hallo ! Habe mir vor 3 Monaten einen 320d gekauft bei einem Händler ! Das Auto hat 130.000km drauf und ist aus dem Jahr 2007. Beim Kauf bekam ich eine Gebrauchtwagengarantie, diese aber nur 40% des Schadens bezahlt.

Der Händler blockt ab und meinte er kann vorlegen das alles vor dem Kauf in Ordnung war somit die Gewährleistung nicht eingreifen kann.

Der Motorschaden kam durch 2 Fehler die sich sicherlich nicht in 8.000km und 3 Monaten aufbauen.

1) Ansaubrücke komplett verkokt 2) 2 Drallklappen in den Motor gefallen

Also wenn eine Ansaugbrücke nach 8.000km komplett verkokt ist dann weiß ich auch nicht mehr !!! Wie soll das gehen? Somit war dies ein Mängel vor dem Kauf.

Wie seht ihr das? Wer muss jetzt dafür geradestehen? Der Schaden liegt bei 12.000€

...zur Frage

Wer zahlt schaden am Gebrauchtwagen?

Ich habe vor 4 Monaten vom Händler einen Gebrauchtwagen gekauft. Damals 94.500 km gelaufen und ich bin bis heute 2000 km gefahren,also 96.500 km.
Bei 54.000 km hat das Fahrzeug einen neuen Rumpfmotor mit neuer Steuerkette usw. bekommen.
Damals ist die Kette übergesprungen und hat einen Motorschaden verursacht.
Jetzt hat die Steuerkette bzw. Kettenspanner wieder einen Schaden aber ist wohl nicht übergesprungen. Kosten betragen laut VW 2300 Euro. KVA hab ich heute bekommen, Höhe 570 Euro (die bleiben an mir hängen) und den Rest übernimmt VW auf Kulanz (100% Teile,60% Lohn).
Wer bezahlt die verbleibenden 570 Euro? Der Händler da Beweispflicht ersten 6 Monate oder die Gebrauchtwagengarantie? Soll ich den Schaden bei der Garantie einreichen oder den Händler kontaktieren? Beim Händler hab ich wenig Hoffnung auf ein einlenken...

...zur Frage

totaler Motorschaden bei Neuwagen. Was tun?

Ich habe im monat august letztes Jahr einen ganz neuen Wagen gekauft. ( 0km/Opel Corsa,Baujahr 2011). Heute bin ich dann auf der autobahn stecken geblieben und wurde von der ADAC in eine Opel werkstatt/Händler gebracht. Dort meinte man, das der Motor einen totalen schaden hat und nicht mehr verwendbar ist. Soll ich einen Ersatzmotor reintun lassen oder gibt es eine Möglichkeit ein neues auto zu bekommen, da der Wert eines autos mit einem 2.Motor sinkt . Ich habe noch Vollgarantie, aber muss ich dann alles bezahlen, wenn Opel das nicht übernimmt? Ich habe, sobald der Wasserbehälter geblinkt hat , an einem Parkplatz angehalten, nach dem Handbuch den Motor abkühlen lassen und dann mit Leitungswasser gefüllt. (Stand im Handbuch). Danach ist nach ca.5km das auto stehen geblieben. Bis jetzt war ich nur einmal mit dem auto auf der autobahn, seitdem ich das gekauft hatte, weil ich das auto nur für kurze strecken in unserer stadt benutze. Habe ich das Recht auf einen neuwagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?