Wer trifft die Einstellungsentscheidung der Personalrat oder Geschäftsführer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo wirfaffenfas,

Personalentscheidungen werden grundsätzlich von der Geschäftsleitung getroffen. In größeren Unternehmen, die eine Personalabteilung haben, ist die Entscheidung i. d. R. an diese delegiert.

Der Personalrat ist ein Instrument der betrieblichen Arbeitnehmermitbestimmung in öffentlich-rechtlichen Unternehmen (entsprechend dem Betriebsrat in Unternehmen der "freien" Wirtschaft) und hat bei Personalentscheidungen lediglich ein Vetorecht.
Auch ist der Personalrat grundsätzlich kein Ansprechpartner für Externe (wie Dich).

Übrigens wundert es mich etwas, dass der Personalrat an einem Vorstellungsgespräch teilgenommen hat. Bist Du sicher, dass Du Dich nicht vielleicht verhört hast und es der Personalleiter war?

Die Entscheidung trifft der Chef. Der Personalrat/Betriebsrat kann jedoch der Einstellung aus einigen gesetzlich geregelten Gründen widersprechen.

Es kommt auf den Betrieb an, aber ich glaube das der Personalrat die Entscheidung trifft.

LG Leoric

nein, der muss angehört werden, aber hat nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten, einer Einstellung zu widersprechen

0

Was möchtest Du wissen?