Wer stimmt mir zu, dass Assembler heutzutage absolut unnötig ist ?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Nein, man kann es immernoch gebrauchen 100%
Ja, ich stimme zu 0%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, man kann es immernoch gebrauchen

Das kann nur jemand sagen, der voll von der Werbung beeinflusst ist und sich für die wirkliche Funktionsweise nicht interessiert.

Als wissenschaftlich denkender Mensch will ich doch auch wissen, was da wirklich in der CPU abläuft...

Treiber und wichtige Funktionen, die besonders schnell sein müssen, kommen ohne ASM nicht aus! Auch wenn es nur ein Teil innerhalb einer Hochsprache ist { c++ und Pure Basic bieten ASM Begin...   End an }

Die CPUs von heute sind extrem schnell. Aber weil immer mehr Menschen so wie Du denken, läuft die Software bis zu 52000 mal langsamer als sie könnte!

Beispiel pow(x,y) { x hoch y} läuft bei mehr als 1 Mrd. Stellen ASM-optimiert etwa 52000 mal schneller als .NET {c# oder Basic}

Die Suche nach Zeichenketten bei mehr als 1TB läuft optimiert 88 mal schneller als die Windows-Suche.

Wer wie ich lange auf Ergebnisse wartet, kommt um ASM-Optimierung nicht herum.

Viele nutzen auch die neuen Befehlssätze nicht, die heutige CPUs anbieten.

AVX (z.B. beim i7) kann bereits 256 Bit parallel. 

Zwar bieten einige Compiler wie c++ neue Funktionen an, aber wenn die Zwischenergebnisse erst in Hilfsvariablen abgelegt werden müssen statt mit Registern zu arbeiten, bremst es die Geschwindigkeit...

Gerade Du als einer der gern spielt, nutzt täglich die ASM-optimierten Spiele {oder Grafik-Prozeduren}. Consolen {Wii, Xbox} haben recht schwache CPUs gegenüber den i7 von heute. Trotzdem laufen sie oft flüssiger als unoptimierte PC spiele...

1

Apropos AVX: Ich bekomme schon kribbeln in den Fingern wenn ich an AVX-512 denke. Wer dabei keine Lust auf Assembler bekommt, dem ist wohl wirklich nicht mehr zu helfen! Stell dir mal vor, was man damit für schicke Sachen machen kann!!! Die Aussagen des Fragenstellers kann ich in keinster Weise nachvollziehen. Ich glaube, da hat jemand noch gar nicht geschnallt, wie unglaublich geil Assembler eigentlich ist. :)

Ansonsten wie immer eine sehr gute Antwort von dir! :)

2
Nein, man kann es immernoch gebrauchen

Alles hat seinen Anfang, auch heute noch. Also muss es immer noch einen Startpunkt bei neueren Entwicklungen geben. Es gibt nicht nur den PC, ich programmiere z.B. Microcontroller, da gibt es zwar auch Hochsprachen,a ber Assembler hat hier gewaltige Vorzüge, was die Ausführungsgeschwindigkeit angeht.

An Microcontroller hab ich gar nicht gedacht.

Liegt vielleicht daran, dass ich seid 26 Stunden wach bin, naja

0

Es mag für Dich personlich unnötig sein, Assembler zu lernen. Insgesamt jedoch gibt es durchaus auch heute noch z.B. zeitkritische Aufgabenstellungen, die zweckmäßigerweise in Assembler programmiert werden.

Mein Mitleid wird Dir nachschleichen, Dich aber leider nie erreichen :-(

1
Nein, man kann es immernoch gebrauchen

Neben den bisherigen Antworten gibt es noch die großen Themen Reversing und Sicherheit, bei denen ohne Assembler-Kenntnisse GAR NICHTS läuft.

Das gilt sowohl für Desktop-Software, als auch embedded Systeme.

Ich kann überhaupt nicht verstehen, dass du dich so gegen Assembler sträubst, denn das ist mit das interessanteste Thema, welches es überhaupt gibt. Sei froh, dass du die Chance hast, Assembler gelehrt zu bekommen ... andere würden dich dafür beneiden!

Hattest du echt noch nie das Bedürfnis, eine Anwendung mit grafischer Oberfläche zu schreiben, bei der das Binary dann am Ende unter 500 Byte groß ist? Hast du dir noch nie das Disassemblat eines Trojaners im Mailanhang angucken wollen, um zu sehen, was der eigentlich so alles auf deinem System anstellen würde, wenn du ihn denn ausführen würdest? Oder hat dich noch nie interessiert, wie du die Bibliotheken einer Software nutzen kannst, ohne den Quellcode zu kennne?

Das sind nur einige wenige Beispiele, bei denen man um Assembler nicht drum rum kommt.

Von daher: Assembler wird auch in 100 Jahren noch gebraucht werden!

Ja, aber welches Gerät hat schon MIPS verbaut.

Da müsste es schon Intel Assembler sein, damit ichs interessant fände

0
Nein, man kann es immernoch gebrauchen

Es gibt eine Menge Situationen in denen assembler die einfachste, schnellste oder einzigste Lösung ist um bestimmte Probleme zu lösen. Schönes Beispiel ist z.B. der bootloader bzw. Der gesamte bootprozess bei x86 Systemen ohne UEFI. Ohne assembler Teile lässt sich ein PC also nicht einmal vernünftig starten. Die Kernel selbst sind zwar in der Regel in C geschrieben. Bis dieser allerdings bootet laufen eine Menge Prozesse ab. Und diese sind alle in assembler geschrieben. Anderes Beispiel sind FPGA's, prozessorentwicklung, embedded Programmierung... Diese Liste ließe sich ewig fortführen. ASM ist immer noch ein sehr wichtiger Teil der IT und wird es auch auf lange Sicht bleiben.

Was möchtest Du wissen?