Wer schreibt mein Buch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du wirst lachen, es gibt solche Menschen, die nennen sich GHOST-WRITER, nur umsonst werden die es auch nicht machen wollen. Vielleicht findest ja einen

Ich frag mich, warum hier alle übers Geld sprechen. Ich fragte nicht was kostet ein Ghostwriter, sondern wer verfasst mein Buch!

0

Hallo EspachCafe,

es gibt unterschiedliche Möglichkeiten. Außerdem solltest Du darüber nachdenken, welcher Ghostwriter wirklich zu Deiner Buchidee und Person passt. Je nachdem, ob es ein Sachbuch oder Roman ist, brauchst Du Ghostwriter mit anderen Talenten.

Hier findest Du eine Anleitung, wie Du Dein Buch schreiben lassen kannst: www.buchinderbox.de/buch-schreiben-lassen/

Sicher kannst Du Dich einfach melden und der ein oder andere Ghostwriter beteiligt sich an Deiner Idee (wenn Du einen Teil Deines Autorenhonorars abgibst).

Viele Grüße und Erfolg,
PublishingFan

Dein Buch musst du selbst schreiben.

Der Maler muß SEIN Bild selbst malen! Der Bildhauer muss SEINE Skulptur selbst fertigen!

Für das Verfassen DEINER Idee bist ganz alleine DU zuständig. Ein Verlag wünscht von dir ein exzellentes, fertiges Manuskript, auf Normseiten formatiert. Um mit dem Verlag in Kontakt zu treten, sende ihm eine Leseprobe und ein Exposé.

Da mußt du schon ganz alleine durch!

Für das Verfassen von Büchern fremder Leute sind Ghostwriter zuständig. Die kosten Geld, und zwar gut 4- bis 5-stellig. Und das ist auch gerechtfertigt, denn es ist ein Haufen Arbeit.

Wenn es dir darum geht, ein Manuskript in etwas zu verwandeln, dass man Verlagen anbieten kann, brauchst du einen Lektor (siehe mein Profil). Auch das kostet 4-stellig, ist aber unverzichtbar.

Wie ich aber aus deinen Antworten rauslese, hast du bis jetzt nur eine Idee und weißt noch nicht mal, ob sie tragfähig ist. Dann brauchst du entweder wirklich einen Ghostwriter oder einen Couch, der dir beibringt, deine Idee in ein Manuskript zu verwandeln - du lernst also schreiben (was dir aber ein Lektorat nicht erspart). Im Idealfall bekommst du einen Coach und Lektor in Personalunion. Aber bleibt dabei, dass das (zu Recht) mehrere Tausend € kostet.

Viel Erfolg!

für das verfasen von büchern sind autoren verantwortlich oder "ghost writer" allerdings wird wohl eher niemand deine idee ein buch schreiben das musst du schon selbst machen, um deine ausdrucksweise und sprachlichen mittel zu verbessern hilft es wenn du einfach nur in deiner freizeit viel liest

Selbst schreiben, es fehlt dir die Übung. Keine Ideen im Kopf kann man weniger durch Übung beheben, als das eigentliche Schreiben. Schau ich bin Legastheniker und schreibe selbst an meinen Geschichten, durch die Übung ist meine Rechtschreibung besser geworden und durch das konsequente arbeiten beim Schreibprozess sind viele Ideen erst richtig ausgefeilt worden.

Also ran an das Schreibwerkzeug und schreiben. :)

Grüße Salty1

Es geht mir ja darum mein "Manuskript" in ein Verlagsfertiges Buch zu verwandeln... Ich möchte von mir nämlich nicht behaupten, zu wissen wie Blöcke gestaltet werden, wie lang ein Kapitel sein muss...

0
@EspachCafe

Mit Blöcken bin ich mir jetzt nicht ganz sicher was du meinst? Spielst du da auf Absätze an? Wenn ja, die kannst du so oft machen wie du willst, es wäre nur ratsam sie dann zu machen, wenn du bestimmte Bereich zum Beispiel zeitlich trennen willst, z.B. Satz A spielt am Tag X. Satz B am folgenden Tag o.ä.

Kapitellänge ist dir überlassen, da gibt es kein Maß, wie lange ein Kapitel seien darf oder nicht. In der Regel handelt es sich hier auch nur um Sinnabschnitteinteilungen um dem Leser auch die Möglichkeit an sinnvoller Stelle eine Pause geben zu können.

Grüße Salty1

1

Ich wäre durchaus in der Lage dazu.

Kannst du mir vielleicht mal eine Mail schreiben? Katastrophenbarbie@googlemail.com

0

ihc könte dass tuhn. ihc hab nähmlich ausch einhe guthe Reschtschreibung

Das war ganz genau die Antwort, die ich mir erhofft und ersehnt habe! Ich danke dir vielmals ;-)

0

Was möchtest Du wissen?