Wer muss die Anwaltskosten bezahlen?

6 Antworten

Ruf einen Anwalt an, frag nach.

Wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast, bezahlt die das.

Wenn nicht, und der Anwalt ist da guten Mutes, muss das nach meinem Rechtsgefühl der Handwerker zahlen.

Eine telefonische Auskunft bezügl. der Kostendeckung kostet bei meinen Anwälten nichts. lg Lilo



Nach  meiner Rechtsauffassung auch. Wäre ja noch schöner, wenn mir durch sein Fehlverhalten noch mehr Kosten entstehen.  Fast 1700 Euro hab ich damals für das Dach bezahlt bzw. meine Versicherung. Ich hab ihm das Geld pünktlich gezahlt und ich hab seit 3 1/2 Jahren ein undichtes Dach.

 

Und nicht nur nach unserer Rechtsauffassung ist es so, dass der Handwerker die Kosten zahlen muss.

http://www.frag-einen-anwalt.de/Wer-zahlt-die-Kosten-eines-au%C3%9Fergerichtlichen-Vergleiches-bzw-einer-Einigung--f11770.html

Das hat ein Anwalt geschrieben.

 

Auch hab ich einen Bekannten, dessen Kunde neulich seine Rechnung nicht zahlen wollte. Das ging auch nicht vor Gericht. Trotzdem muss die Gegenseite die Anwaltskosten zahlen, da durch das Fehlverhalten des Kunden (Nichtbezahlen einer berechtigten Forderung) der Gang zum Anwalt erforderlich war.

 

Die Anwältin treibt nun ihr Honorar beim Gegner meines Bekannten ein. Sollte morgen nichts mit meinem Dach geschehen, kontaktiere ich gleich am  Dienstag diese Anwältin.

0

Warum soll meine Rechtsschutzversicherung die Anwaltskosten zahlen, die durch das Fehlverhalten meines Handwerkers entstanden sind? Ich hab doch nicht die Rechtsschutz für meinen Handwerker abgeschlossen. Der soll schön die Rechnung zahlen.  Ich hab diesen Typen damals übrigens über "Blauarbeit" kennen gelernt. Dort hab ich mich schon über ihn beschwert. Diese rieten mir sogar, ihm eine schlechte Beurteilung zu geben, damit er blutet. Das hab ich bislang noch nicht gemacht. Sollte es zur Gerichtsverhandlung kommen und ich ein rechtskräftiges Urteil in der Hand haben, werde ich das im Internet so veröffentlichen.

0

ganz einfach: du musst deinen Anwalt bezahlen. Wenn es vor Gericht geht und du gewinnst, trägt der Verurteilte meistens die Kosten des Verfahrens. Aber die Kosten deines Anwaltes trägst du. Normalerweise hat man dafür eine Rechtsschutzversicherung die die kosten entweder ganz übernimmt oder du nur eine Pauschale bezahlst.

OK. Gut dass ich das weiß. Dann erhebe ich sofort Klage.

0

Wenn es zu einem Prozess kommt, muß immer derjenige die gesamten Prozeßkosten (Gerichtsgebühren plus Rechtsanwaltkosten plus Kosten für Zeugen und Sachverständige) bezahlen, der das Gerichtsverfahren verliert.

Mangel am Haus nach Kauf Arglistische Täuschung

Hallo ich habe im Juli ein 30 Jahre altes Haus erworben. Nach Renovierungsarbeiten ist mir ein großer Wasserschaden aufgefallen der sich durch die gesamte unterste Etage des Hauses erstreckt.

Sachschaden über 10.000€ bei der Hausbesichtigung von Privat an Privat habe ich die Verkäuferin extra gefragt ob das Dach mal undicht war oder Wasser eingetreten sei.

Sie sagte nein nur im Keller als es Stark geregnet hat Sei wasser durchs Kellerfenster in Keller gelaufen was ich auch so hin nahm da man nur kleinigkeiten machen musste um dieses zu beseitigen.

Auch vor dem Notar hat die Verkäuferin gesagt das dach sei Dicht und es gäbe keine Schäden Schimmel oder sonstiges.... nur leider ist alles kaputt was holz ist Tragende Balken usW, und auch Schimmel und wir haben 2 kleinkinder und erwarten ein neugebohrenes. Als ich dann die Verkäuferin darauf ansprach gab Sie gleich zu ja da sei mal wasser rein getropft, und auch ein Kollege von mir sagte ja bei der Frau ist mal ein wassereinbruch gewesen er hätte es selbst beseitig.

Die Verkäuferin sagte darauf hin Sie möchte ein Kostenvoranschlag und dann würden wir uns einigen. Nun habe ich ihr den Kostenvoranschlag in Briefkasten geschmissen da Sie auf kein Telefonat mehr Reagierte, 2 Tage später bekamm ich Post von ihrem Anwalt das ich keine gewährleistungsansprüche gegen Sie hätte und vorallem nicht da Sie den schaden noch nie besichtigt hätte was ich auch bezeugen kann das Sie das angesehen hat. Ihre Anwaltskosten von 950€ soll ich jetzt auch bezahlen.Wie gehe ich jetzt vor ? Ich habe eine Private Rechtschutz am 01.10.2014 abgeschlossen und den Schaden am 10.10 festgestellt habe keine Wartezeit ist das nun abgedeckt? Kann ich auf Kaufwandlung oder Schadensersatz klagen? Wie sind die Chancen, wenn die Rechtschutz das nicht übernimmt das ich troztdem Klage zu gewinnen? Ich habe ja auch einen Neutralen Zeugen.

danke für die antworten.

...zur Frage

schimmel in der garage durch undichtes dach

mahlzeit.

Ich bin seid 11.2012 mieter einer Garage. anfangs war alles ok . einen monat später regnete es immer durch die Dacheindeckung ( bitumenbahn undicht)

Ich hab darauf sofort meinen Vermieter bescheidgegeben das es dies im Frühjahr reparieren wollte. Ich stimmte dies zu da die wetterlage ja nichts anderes zuließ ( ich bin selber dachdecker deswegen ist das schweißen einer bitumenbahn im winter nicht vorteilhaft)

Vor ca 1 Monat sprach ich meinen vermieter nochmals an warum denn bis heute nichts passiert ist worauf er keine antwort wusste...

2 tage später ist er in den baumarkt gefahren und hat sich die billigste pappe gekauft die es wohl auf den markt gibt.

Urteil .... Dach immernoch undicht , Auto was in der garage STEHT ( ja es steht seid mietbeginn in der garage und wurde nicht gefahren od sonstwas) Schimmelt und rostet du die hohe luftfeuchtigkeit vor sich hin .

Ich selber hätte es ja selber reparieren können aber wieso ? Ich zahle die ganzen Materialkosten etc und sehe davon keinen penny...

Heute hab ich ihn angesprochen und ihn nochmal auf die dringlichkeit des bevorstehenden winter hingewiesen wobei er mir sagte das er morgen ( 22.11.13) eine Plane aufs dach bringt und es soll dann ja 100 % dicht sein... habt ihr schonmal planen auf den dach gesehen ?

nun meine eigendliche frage...

kann ich meinen vermieter auf schadensersatz verklagen? das auto ist mit schimmel überzogen ... Sitze , Lenkrand Amaturenbrett

gelüftet wird 24h am tag durch ein gitter in der holztür

Danke das ihr euch das durchgelesen habt und vllt sogar antworten werden

mfg martin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?