Wer ist der "nächste Angehörige"?

7 Antworten

Antwort darauf geben wohl die §§ 1924 - 1926 BGB. Hier wird die Erbfolge beschrieben. Hiernach sind zuerst die Kinder, dann die Eltern und deren Kinder (also die Geschwister des Betroffenen) und dann die Großeltern und deren Abkömmlinge (Tanten und Cousinen) erbberechtigt. Ehepartner können nicht erben, sie behalten aber den Besitz an dem, was sie mit dem Erblasser geteilt haben. Zu Lebzeiten ist natürlich erst einmal der Ehepartner der nächste Angehörige.

13

1925 -1926 sprechen nicht von angehörigen sondern von abkömmlingen.

0

Manchmal werden in den Antworten die Kinder, die eingetragenen Lebenspartner usw. vergessen. Das BGB definiert die Begriffe „Angehörige“ und „nächste Angehörige“ nicht. Das dt. Transplantationsgesetz (TPG, letzte Fassung vom 15.7.2013) hingegen legt sich fest: „Nächste Angehörige (sind) IN DER RANGFOLGE IHRER AUFZÄHLUNG : a) der Ehegatte oder der eingetragene Lebenspartner, b) die volljährigen Kinder, c) die Eltern oder, sofern der mögliche Organ- oder Gewebespender zur Todeszeit minderjährig war und die Sorge für seine Person zu dieser Zeit nur einem Elternteil, einem Vormund oder einem Pfleger zustand, dieser Sorgeinhaber, d) die volljährigen Geschwister, e) die Großeltern. Der Passus „in der Rangfolge ihrer Aufzählung“ ist wichtig, er besagt nämlich, dass zwischen den Angehörigen kein Konsens bestehen muss. Es lohnt sich, den gesamten §4 genau zu lesen, denn es ist da noch einiges zu bedenken. Unklar bleibt allerdings, was zu tun ist, wenn keine nächsten Angehörigen greifbar sind, wonach ich kürzlich von einer besorgten Dame gefragt wurde.

der Ehepartner, die erwachsenen Kinder, die Eltern, die Geschwister. In der Reihenfolge (also Ehepartner am nächsten).

Wenn man selber eine Person aussuchen kann (z.B. im Notizkalender unter "bei Unfall bitte benachrichtigen"), dann kann man auch einen guten Freund hinschreiben.

Wieviele Auschwitz‘s gibt es?

Meine Mutter meint es gibt unzählige KZ’s die Auschwitz heißen, ich meine das es nur eins in heutigen Polen gibt.
Wer hat Recht? Ich oder meine Mutter?
Mit freundlichen Grüßen xneug

...zur Frage

Bruder meiner Mutter verstorben wer erbt?

Der Bruder meiner Mutter ist verstorben, meine Mutter ebenso, Er hat keine Kinder und als Angehörige sind nur noch ich, mein Bruder und meine Schwester da. Wer erbt jetzt und kann wenn ein Testament vorhanden ist und einer ausgeschlossen wurde, er trotzdem einen Pflichteil fordern?

...zur Frage

Eltern erlauben keine kurze Kleidung. Was tun?

Hi, ihr lieben!
Meine Eltern (vor allem meine Mutter) erlauben mir nie im Sommer kurze Hosen oder Oberteile, wo man die Schultern sehen kann, anzuziehen.
(Bin Deutsch)
Ich muss sogar unter Kleider etwas anziehen.
Was kann ich tun?
Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Teures Auto kaufen, Ehefrau bezieht Hartz4?

Hallo,

Ich habe folgende Frage.

ich bin Rentner und meine Ehefrau bezieht nun Hartz4 ihr erneuter Antrag auf Erwerbsminderungsrente wird bearbeitet. Bisdahin bezieht sie Hartz4

Kann ich als Rentner ein Auto im Wert von 15.000€ kaufen?

Oder bin ich aufgrund meiner Ehefrau gebunden, ein Auto mit geringerem Wert zu kaufen ?

Kann mir da eventuell jemand aushelfen?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie werden Angehörige von Verstorbenen ausfindig gemacht?

Wenn jemand verstirbt, der alleine gelebt hat, keinen Kontakt mehr zur Familie hatte, keine Unterlagen mit Adressen hinterläßt, wer macht wie die Angehörigen ausfindig?

...zur Frage

ist charlie sheen gestorben

Hi viele aus meiner schule erzählen rum das charlie sheen angeblich gestorben sei unddanch habe ich angefangen zu googlen und nichts dazu herausgefunden . und nun wollte ich euch mal fragen ab ihr dazu wisst.

Mit Freundlichen Grüßen bjk4ever2

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?