Wer hinten drauf fährt, ist immer schuld?

8 Antworten

Hallo, es ist absoluter Blödsinn, das du Schuld bist. Da du als Fahrschüler nicht als Fahrzeugführer gilst (du hast ja noch keinen Führerschein) sondern dein Fahrlehrer, trifft dich keine Schuld. Du bist mit der Unterschrift unter deinem Ausbildungsvertrag bei der Fahrschule versichert und der Fahrlehrer ist somit verpflichtet jeglichen Schaden von dir und anderen Verkehrsteilnehmern abzuwenden. Er hätte in der Situation reagieren können und müssen! Ein Ausweichvorgang, wie von deinem Fahrlehrer gefordert, wäre von der Entfernung her nicht mehr möglich gewesen ...

Da ich auch erst meine Prüfung. Gemacht habe würde ich sagen dass es ganz drauf ankommt wenn Gegenverkehr gekommen wäre hättest du auf die bremse müssen wenn nicht hättest du auch ausweichen können klar es ist immer ein Risiko zu bremsen vorallrm wenn der Hintermannschaft nahe dran ist Deswegen ist es wichtig immer viel Abstand zu halten Wie weit war der andere mit seiner Stoßstange bei dir auf der Fahrbahn ?

Also ich habe den anderen natürlich beobachtet und er stand mit der Stoßstange nicht viel auf meiner Fahrbahn. Aber als ich dann 5m von ihm noch weg war, sah es so aus als wenn er rausziehen will... Und in diesem Moment habe ich halt ne Vollbremsung eingelegt. Ausweichen wäre nicht möglich gewesen, da links ein Auto stand welches in die Einfahrt wollte... Und der Transporter hinter mir muss doch auch damit rechnen das ich ne Vollbremsung einlege oder? Mein Fahrlehrer meinte wenn der hinten reingefahren wäre, wäre ich schuld gewesen... Ich sehe das aber anders. Weil ich habe mich ja wegen dem Typen aus der Einfahrt enorm erschrocken

0
@Golfloch744

wenn dein fahrlehrer sicher ist, dass die bremsung unnötig war, dann solltest du darüber nachdenken, was du bei deinen beobachtungen falsch interpretiert hast.

annokrat

0

Dein Fahrlehrer irrt sich wenn er sagt du hättest schuld ........

Du bekommst nur eine Teilschuld wenn du ohne Grund eine Vollbremsung hinlegst und einer kracht dir hinten rein ......aber du hattest ja einen Grund ........

Ob du nun besser ausweichen solltest oder die Bremsung gerechtfertigt war lässt sich von uns nicht einschätzen ....wir waren nicht dabei ......

Parken auf Grenzmarkierung

Hallo, ich habe heute ein Knöllchen bekommen. Ich habe mein Auto am Straßenrand geparkt. Das sind markierte Parkplätze, wo man halb auf dem Gehweg und halb auf der Straße parkt. Von der Straße aus stand ich mit dem Hinterreifen genau auf der Markierung, die das Ende dieses Parkstreifens anzeigt. Dahinter ist so ne zickzack Linie. Es ist allerdings keine Einfahrt oder so was dahinter gewesen. Nur der Eingang zum Park und 10 Meter weiter erst die Einfahrt. War ca 5 Minuten mit meinem Hund im Park. Als ich mein Auto parkte war alleridngs noch keine Politesse zu sehen. Sie kann also nicht behaupten, dass ich länger als 3 Mintuen meinen Wagen verlassen habe. Ist es zulässig? Habe ein Foto gemacht. Hoffe Ihr könnt mir helfen!

...zur Frage

Zugeparkt, darf ich die Polizei rufen?

Ich habe vor dem Haus meines Nachbarn geparkt. Dort ist ein hoher Bürgersteig also alles legal. Mein Nachbar hat links und rechts eine Einfahrt. Nun hat er seine Zweit Autos so auf die Straße gestellt ( Nicht in die Einfahrt ) das ich mein Auto ungelogen keinen cm bewegen kann.


Ich muss zur Arbeit und komme nicht weg

...zur Frage

Wie ist die Verkehrsregel beim Abbiegen an der Ampel?

Hallo.

Wenn ich an eine Kreuzung komme, wo die Straße nach links und rechts und geradeaus weiter geht, geradeaus aber eine Ampel steht; wie ist dann die Verkehrsregel?

Ich fahre mit dem Auto auf diese Kreuzung zu. Nach rechts möchte ich abbiegen. Gegenüber wo ich nicht lang will – also geradeaus – da steht eine Ampel und vor mir noch bevor ich nach rechts abbiege steht ein Schild: „Bei Rot hier halten“.

Meine Frage ist nun, muss ich an diesem Schild stehen bleiben, wenn die eine Hand-Ampel nach geradeaus rot ist oder kann ich trotz des Schildes abbiegen?

Denn ich fahre ja gar nicht über die Ampel, sondern biege nach rechts ab. Hat dieses Schild „Bei Rot hier halten“, dann für mich Bedeutung oder nicht?

Oder gilt dieses Schild nur für Autos, die geradeaus weiter fahren, wo die Hand-Ampel steht?

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Rechtsfahrgebot an Kreuzung mit vierspuriger Straße?

Hallo,

wie ist hier die rechtliche Situation (siehe Zeichnung)?

Ich muss des öfteren aus der Lipperheystr. links in den Kurfürstenring abbiegen und erlebe ständig, dass Fahrer aus der Gantesweilerstr, die etwas versetzt einmündet, rechts abbiegen in den Kurfürstenring und direkt auf die linke Spur wechseln.

Dürfen die das? Wer hat bei solch versetzten Einmündungen Vorfahrt?

...zur Frage

Kind stand auf der Strasse ?

Kind ging über die Straße blieb in der Mitte stehen weil das Auto kam und dabei ist das Auto über die in der Hand getragenen Schaufel gefahren. Diese hat angeblich Kratzer in die Seite des Autos gemacht. Wer hat nun Schuld?


...zur Frage

Darf ich mein Auto vor meiner eigenen Einfahrt zur Garage parken, wenn die Einfahrt tagsüber als Galerie/ Ausstellung benutzt wird??

Das Grundstück grenzt an einer öffentlich stark befahrenen Hauptstraße. Die Einfahrt hat eine Bordsteinsenkung. Zum überqueren der Straße gibt es 50m weiter Inseln oder 200m weiter rechts und links Ampeln. Darf ich grundsätzlich also mein Auto vor der eigenen Einfahrt zur Garage parken? Und wie ist die Rechtslage, wenn die Einfahrt tagsüber als Galerie/ Ausstellung benutzt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?