Wer hat schon etwas über Markus Demuth und die Integra Treuhand in Landau gehört?

4 Antworten

Ich bin leider auch reingefallen Und war naiv. Das ganze Modell ist unübersichtlich und was nach der 10 jährigen Mietgarantie kommt, weiß bei RVI auch niemand verbindlich. Verdienen tut an den Wohnungen nur für die RVI und den Maklern bzw. "Anlageberater "über die diese vertrieben werden. Für den Käufer als Kapitalanlage und Altersvorsorge komplett ungeeignet. Kauft breit streuende Indexfonds auf Aktien und baut damit langfristig solides Vermögen auf.

Wer eine RVI Immobilie über Markus Demuth RVI Repräsentanz Pfalz in Landau kaufen möchte, sollte sich Zeit nehmen diese Zeilen zu lesen - so viel Geld verdient normalerweise keiner so schnell - außer vielleicht Herr Markus Demuth. Fazit: Wer Geld sparen möchte: Kein Kauf einer RVI Immobilie geschweige denn über Herrn Markus Demuth Ich habe über die RVI Repräsentanz Pfalz in Landau bei Herrn Demuth eine Wohnung im RVI Objekt Epsilon in Darmstadt gekauft. Laut notariellem Kaufvertrag beträgt der Gesamtaufwand für die Wohnung 151.402 € . Diesen Betrag habe ich eigenständig über meine Bank finanziert und fristgerecht überwiesen. Herr Markus Demuth stellte mir seinerseits die Immobilie als ein „rundum sorglos Investment“ dar. In dem Gesamtaufwand von 151.402 € seien alle Erwerbsgebühren und eine 10jährige Mietgarantie enthalten. Die Differenz zwischen dem Kaufpreis von 135.337 € und dem Gesamtaufwand von 151.402 € wurde uns als „sorglos Gebühr“ (11,9 %) dargestellt. Nun stellt die RVI Repräsentanz Pfalz für Ihren Abwicklungs- und Betreuungs-aufwand der o.g. Wohnung eine Rechnung über 5.405 €. Meinem Verständnis nach muss der aufgeführte Gesamtaufwand auch alle Kosten enthalten. Als Kunde fühle ich mich arglistig getäuscht, da nie über den Gesamt-aufwand übersteigende Kosten gesprochen wurde. Das zusätzlich erhobene Honorar von 5.405 € würde den „sorglos Aufschlag“ auf 15,9% erhöhen und die Rendite des Objektes völlig zunichtemachen. Ich ging zunächst davon aus, dass dieses Vorgehen der RVI Repräsentanz Pfalz in Person von Herrn Markus Demuth ein zusätzliches Honorar zu erheben, im Hause RVI Saarbrücken nicht bekannt ist und bat deshalb um eine Stellungnahme der RVI Zentrale in Saarbrücken. Die Antwort der RVI Zentrale bestätigte voll und ganz das Verhalten der RVI Repräsantanz Pfalz als das "business modell" der gesamten RVI, welches voll aufeinander abgestimmt ist. Damit kann von dem Miotto: "Werte schaffen mit Banken" keine Rede sein - besser :"abgezockt mit RVI" Im Grunde soll der Käufer über verschiedene Konstellationen über die Makler-,Coutage- oder Geschäftsbeschaffungsgebühr getäuscht und zusätzlich zur Kasse gebeten werden. Herr Markus Demuth tritt mit der Firmenbezeichnung „RVI Repräsentanz Pfalz“ auf und suggeriert damit, dass er ein direkter Vertreter der Firma RVI Saarbrücken sei. Mir war damals nicht klar, nachdem die Wohnungen auch über Makler mit unterschiedlichen Namen verkauft wurden, dass ich nicht direkt bei RVI Saarbrücken, sondern über einen Makler kaufe, der mir mit dem Namen „RVI Repräsentanz Pfalz“ mir einen Direktkauf glaubhaft machen möchte. Herr Markus Demuth hat nie darauf hingewiesen, dass er nicht der Vertreter von RVI, sondern ein Makler im Auftrag der RVI ist, für den eine zusätzliche Provision von 3% +MwSt. anfällt, was er allerdings erst vile später offen bekundete.Herr Markus Demuth fordert nicht nur für die Immobilie selsbt, sondern für den Gesamtaufwand seine Gebühr, die meine eigene Grunderwerbsteuer und Notarkosten beinhaltet - deutlicher gesprochen er erhebt auf meine Gebühren seine Gebühren obendrauf. Das halte ich für unseriös. Ich hätte die Wohnung auf keinen Fall gekauft, wenn ich von vorneherein gewusst hätte, dass zu dem zu finanzierenden Betrag von 151.402 € noch zusätzlich eine Provision von 5.405,05 € fällig wird. Anstatt deutlich als Makler aufzutreten kaschieren Herr Markus Demuth seine Provision. In der notariellen Urkunde wird zwischen Gesamtaufwand 151.402 € und Kaufpreis 135.337 € unterschieden. Gemäß §1 sind im Gesamtaufwand der Kaufpreis für Grundstück und Wohnung, Bauleitzinsen, Notar-und Gerichtskosten und Grunderwerbsteuer enthalten. Gemäß § III. 7 sind im Kaufpreis Bauleitzinsen, Notar-und Gerichtskosten und Grunderwerbsteuer, Kosten für Geldschaffung des Erwerbers und die Geschäftsbeschaffungshonorar des/der Vertriebsbeauftragten nicht enthalten. Dieses Verwirrspiel von Ein- und Ausschlüssen von Kosten in unterschiedlichen Paragraphen dient im Grunde nur zur Verschleierung der Provision von Herrn Markus Demuth. Die Einrichtung eines Extrakontos begründen Herr Markus Demuth mit einer übersichtlichen Abrechnung von Ein- und Ausgaben. Dazu gehört nach Ihren Worten auch meine Steuerersparnis, die auf dieses Konto als Einnahme fliesen soll, von dem Sie dann Ihre Provision abbuchen. Das ganze Konstrukt des Extrakontos dient nur dazu um über mehrere Umbuchungen Verwirrung zu schaffen. Im Unterschriftsmarathon bei Vertragsabschluss schob Herr Markus Demuth mir den Geschäftsvermittlungsauftrag und den entsprechenden Abbuchungsauftrag unter. Mir ist ehrlicherweise bis heute nicht klar, wie es ihm gelungen ist, dass ich diese beiden Dokumente unterschrieben haben. Die gesamte Konstellation des RVI Finanzmodells halte ich als Täuschung die Provision nicht offen auszuweisen. Im Schreiben von RVI Saarbrücken werden diese von Hernn Markus Demuth durchgeführten Geschäftspraktiken sogar bestätigt und gehören offensichtlich zum RVI Business-Modell.

Wir haben im Jahr 2001 über Markus Demuth eine Eigentumswohnung in Viernheim erworben. Von wegen die Wohnung zahlt sich mit der Steuerersparnis ab. Nachdem ich meinen Job verlor, mussten wir schauen woher wir das Geld erhalten. Und als wir die Wohnung verkaufen wollten, half niemand - also Finger weg

Welche Waren kann ich kaufen, die ich ohne Wertverlust schnell wieder verkaufen kann?

Also so, dass ich beim Verkauf keinen Verlust mache oder möglichst sogar noch Gewinn? Und gibt es auch Waren die nur einige Euro kosten und die trotzdem so wertstabil sind und immer wieder einen Käufer finden auch wenn sie schon einen Vorbesitzer (mich) hatten?

...zur Frage

In was Investieren? (Für schnell Geld)

In was sollte man investieren um schell Geld zu machen?

Ich meine:

Gibt es gerade soetwas bei dem man ein Paar Euro investiert und später ein vielfaches wieder bekommt? (Wie früher beim Bitcoin)

...zur Frage

Suche Wiederanlagemöglichkeit zur fälligen Rentenversicherung?

Hallo, 

 

eine meiner Lebensversicherungen ist am 1.12.2018 fällig.

 

Ich werde ca. 60.000€ erhalten und habe deshalb mal nachgefragt was die Cosmos

Direkt als Wiederanlage anbietet.

 

1) Tagesgeld derzeit 0,5% bis 25.000€ darüber 0,05%, ist nicht wirklich attraktiv 

2) Rentenversicherung: Verzinsung 0,9% + flexiblen Zins bis zu 2,3% bei einer Laufzeit über 12 Jahre. 

 

Beiden Wiederanlagen nicht wirklich interessant, wenn man damit vergleicht was man am Aktienmarkt so verdienen kann. 

 

Ich denke ihr habt auch nicht wirklich eine Idee dazu, oder doch? 

Brauche das Geld erst in 15 Jahren wieder, wenn ich in Rente gehe, wenn überhaupt.

...zur Frage

Welches Tagesgeldkonto könnt ihr empfehlen, Wichtig: Komplett Kostenlos, Hohe Zinsen und so, dass man immer an das Geld kommt und keine Kündigungsfrist hat?

...zur Frage

Welches Buch von Benjamin Graham für den Einstieg sinnvoller?

Ich möchte mich intensiver mit der Börse und dem sog. value Investment beschäftigen. Benjamin Graham hat hier mehrere bekannte Bücher

  1. Richtig investieren.
  2. Geheimnisse der Wertpapieranalyse

Welches ist für den Einstieg geeigneter!

...zur Frage

geld mit vorsorgevollmacht vom sparbuch des vollmachtgebers holen

Bin durch eine vorsorge vollmacht von meinem 90 Jahre alten grossvater beauftragt worden 2000 € von dessen sparbuch zu entnehmen. Geht das einfach so? Er sagt ja. Was brauche ich alles dafür ausser der vollmacht? Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?