Wer hat schon einmal ein übernatürliches Wesen gesehen?

Support

Lieber roadrunner3,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Mit Deiner Frage suchst Du keinen Rat, sondern die Diskussion mit der Community und die gehört bitte ins Forum unter http://www.gutefrage.net/forum.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

17 Antworten

Was heisst den uebernatuerlich. Ist das dann mehr als natuerlich oder wie? Dann nein. Man sollte da mal vielleicht den Begriff genauer untersuchen. Oder heisst das vielleicht kuenstlich? In diesem Falle ja, weil jedes Ding ein Wesen hat.

Gute Antwort. Gefällt mir. Du denkst anders als Andere. Danke. DH

0

Nachts war mal ein junger Mann vor meinem Bett gestanden. Ich habe erst gedacht, es wäre jemand aus meiner Familie. Ich war die ganze Zeit wach und Alkohol oder sonstige Drogen habe ich auch nicht genommen. Auf einmal war er weg. Ich hatte einen richtigen Schock bekommen. Der wollte mir was mitteilen, bloss was genau?

Ich habe mal Heidi Klum gesehen und fand sie übernatürlich. Sowas von schön!

also ich habe ja noch nichts übernatürliches erlebt (auch wenn ich manchmal ganz schön angst bekommen kann!) dafür hat mir mein cousine etwas erzählt das mich tage später noch immer beschäftigte: sie war mit ihren freundinnen am dachbode, und sahen im fehrnsehr (ja es war ein fernsehr oben, fragt mich nicht warum) und sahen wie man geister beschwört. aus spaß wollten es die drei auch probieren. damit sie sich nicht erschrecken ´machten sie extra alle türen und fenster zu. plötzlich wurde die tür aufgerissen und wieder zugeworfen! alle haben angefangen zu schreien und rannten runter. seit dem fühlen sie isch immer beobachten wen sie rauf gehen...

Lg Kathi

Ich habe keins gesehen , sondern gehört und gespürt.Bin mir jetzt im Klaren, dass es was böses war,das mich besucht hat.In der Nacht als meine Oma verstorben ist, habe ich übernatürliche laute Schritte mit Echo dabei gehört, als ob sie draußen wären , aber gleichzeitig neben und um mich herum.Es war schon sehr furchterregend, dann kam ein Geräusch als ob Felsbrocken von der Decke fallen würden,viele und ganz lange.Es was super laut,anschließend war ich gelähmt, ich konnte weder atmen , noch schreien oder mich wenigstens ein kleines Bisschen bewegen.Es war das Schlimmste was ich je erlebt habe.Ich weis nicht wie lange das alles gedauert hat, aber es kam mir wie eine Ewigkeit vor.Als ich in Gedanken daran gedacht habe was Jesus gesagt hatte,das war so inetwas wie :"Rufet mich und ich komme!" war ich wieder ok, keine Geräusche , keine lähmungen, nixhts.So jetzt denk mal nach, was war das?Mir ist es klar, ne Vorwarnung,eine schreckliche aber.Meine Mitmensche, Family, die alle zu dieser Zeit im Haus waren, haben davon nichts mitbekommen.Sie sahen mich nur entsetzt an, als ich aus meinem Schlafzimmer kan.Ich sah aus , als ob ich gerade einen Kampf hinter mir hatte, blass, grau, ausgeschöpft.

Hast du das vielleicht geträumt? Träume können ja sehr deutlich und spürbar sein, sogar Puls und Atmung werden schneller, es kommt dem tatsächlichen Erleben sehr nahe.

0
@cyberoma

Nin ich war total wach dabei, ich habe mich zwischendurch bekniffen und gebissen ,da mir auch dieser Gedanke auf den Sinn kam ich würde träumen, sehr schlecht träumen.Aber ich habe mich nocht nicht ins Bett gelegt.Ich war voll wach dabei.

0
@barbera85

wow, das ist wirklich gruselig! also wen ich das erlebt hätte dann wäre ich fats gestorben!

0
@redangel

Das ist umbeschreiblich,ich hätte mir in dem Moment ein Ende gewünscht, sei es ein Aufwachen oder Tod.Doch auch dazu ist man in dem Moment nicht in der Lage. Ich war gelähmt, anders kann ich es nicht formulieren.

0
@barbera85

Wenn du dich kneifen und beissen konntest, dann warst du ja nicht gelähmt. Es war eh nur eine Angstlähmung.

0

das is interessant...ich hab nämlich ein ähnliches problem. bei mir geht das ganze jetzt schon 2 wochen lang! also ich sehe kein gespenst oder so, aber wenn ich abends im bett liege oder i-wo bin, wo es dunkel ist, dann spüre ich immer so einen luftzug, als wenn i-jemand hinter mir stehen und atmen würde. die ersten male war es so heftig, dass ich mich vor angst nicht bewegen konnte. außerdem hatte ich in den ersten 3 nächten schreckliche albträume. ich hab z.b. von meiner eigenen hinrichtung geträumt und so n scheiß... vor ein paar monaten war es das erste mal, dass ich diesen luftzug gespürt habe, doch da dachte ich, dass wäre mein verstorbener hund. doch die letzten wochen merke ich, dass es i-was böses ist! als ich einmal so eine angst hatte, hab ich mir einen rosenkranz umgehangen und kaum hatte ich ihn um was der lufthauch wieder richtig stark da. bitte hat i-jemand sonst noch erfahrung mit sowas??

0
@MonaSnoopy

naja gut und böse existuiert nur in einer perspektive. Demnach ist diese Bezeichnung relativ.

0

Was möchtest Du wissen?