Wer hat nach der Auszahlung ein Recht auf die Töchterversicherung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sollte es sich hier um eine Lebens- oder Rentenversicherung handeln, bekommt der Bezugsberechtigte beim Ablauf (steht im Versicherungsvertrag) das Geld ausbezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Minou2016 07.03.2016, 12:19

Der Bezugs berechtigte wäre dann ich gewesen. 

0
Apolon 07.03.2016, 12:21
@Minou2016

Wenn dies so in der Versicherungspolice steht, würde dir das Geld  ausgezahlt werden.

0

Die Auszahlung steht dem Versicherungsnehmer zu, solange nicht vertraglich etwas anderes vereinbart wurde. Nähere Informationen findest Du in der Police.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist dass mine Tante alle unterlagen vernichtet hat. Die begünstigt wäre ich gewesen. Wenn die Frage nicht passt dann einfach nicht antworten. Es ist eine Lebensversicherung die sie für mich abgeschlossen hat und mit 18 oder 21 ausgezahlt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Menuett 07.03.2016, 13:04

Deine Tante war Versicherungsnehmerin ?

0

Was soll eine "Töchterversicherung" sein ?

Bitte mal genauer beschreiben um was für einen Vertrag es sich da handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Minou2016 07.03.2016, 12:16

Es ist eine Lebensversicherung für mich gewesen . Das Geld sollte mit 21 an mich ausgezahlt werden. Da meine oma aber wenig Rente hatte haben wir ausgemacht dass sie es ausgezahlt bekommt als rücklage für eventuelle Unfälle oder eben im sterbefall. Alle unterlagen wurden von meiner Tante vernichtet.  Habe schon bei der Versicherung nachgefragt muss aber noch auf Antwort warten. 

0

Was ist das dennn? Die Versicherungssumme der minderjährigen Tochter bekommt sie wenn sie 18 ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Töchterversicherungen.

Derjenige, der mit der Versicherung einen Vertrag gemacht hat, der kann auch bestimmen, wer das Geld aus einer Versicherung erhält.

Die Tochter hat keinen rechtlichen Anspruch auf dieses Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Apolon 07.03.2016, 12:18

 Die Tochter hat keinen rechtlichen Anspruch auf dieses Geld.

Maßgebend ist wer als Bezugsberechtigte zum Ablauf, oder beim Tod des Versicherungsnehmers in der Versicherungspolice eingetragen ist.

Und dies könnte unter Umständen ja auch die Tochter sein.

0

Sagen wir mal so: Wenn du diese Frage an SIRI stellst, wirst du auch keine sinnvolle Aussage bekommen!!

Ich frage mich, warum man sich für so einen Mist überhaupt hier anmeldet? Gibt es eine Töchter- und/oder Söhneversicherung überhaupt und warum ist sie nach Auszahlung nicht einfach storniert...!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht doch im Versicherungsschein, an wen ausgezahlt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Minou2016 07.03.2016, 12:17

Ich habe keine unterlagen . Meine Tante hat alle unterlagen nach dem tot meiner oma vernichte . 

0
Apolon 07.03.2016, 12:19
@Minou2016

Auch dies kann man ganz einfach erfahren.

Sterbeurkunde der Oma an die Versicherung schicken und nachfragen, wer als Bezugsberechtigte beim Tod der Oma in der Police steht.

3

Was möchtest Du wissen?