Wer hat Erfahrungen mit der LINX-Methode eigene oder vom Hören-Sagen, um eine OP wegen Refluxkrankheit zu vermeiden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am 26.01.2017 habe ich mir im UK Eppendorf das Linx einsetzen lassen und bin bisher zufrieden.

Am OP-Tag ging es mir sofort sehr gut. Fünf kleine Wunden habe ich nun am Bauch, die durch Sprühpflaster verschlossen wurden. Ich hatte keinerlei Schmerzen und konnte Flüssigkeiten ohne Probleme schlucken. Nahrung sollte ich an diesem Tag noch nicht erhalten.


Am nächsten Tag bekam ich leichte Schonkost wie zB Weißbrot und Joghurt. Auch dies habe ich sehr gut vertragen und konnte es ohne Probleme schlucken. Am Nachmittag hatte ich dann jedoch für einen Zeitraum von ungefähr 30 Minuten kurze Krämpfe in der Speiseröhre. Wer sich schon einmal kräftig verschluckt hat, kennt diesen Schmerz. Das war sehr unangenehm und tauchte während dieser 30 Minuten alle paar Minuten immer wieder mal für 2 Sekunden auf. Man sagte mir aber, dass das ganz normal ist und dass ich zu den Leuten gehöre, die diese Operation sogar sehr gut vertragen. Seitdem tut das Schlucken von festerer Nahrung immer etwas weh, wenn die Nahrung das Magnetband passieren muss. 

Im Grunde genommen muss ich jetzt aufpassen, nur kleine Bissen zu nehmen und diese auch wirklich gründlichst zu kauen. Ich bin auch schon nach kleinsten Portionen pappsatt. Da ich sowieso ein paar Pfunde verlieren möchte, kommt mir das ganz entgegen.

Die Operation ist heute genau sieben Tage her und diese leichten Schluckbeschwerden halten auch immer noch an und so wie mir die Ärzte sagten, kann das bis zu 3 Monate so gehen. Hin und wieder verspüre ich noch einen leichten Krampf in der Speiseröhre.

Mein Sodbrennen ist seit der Operation vollständig verschwunden. Ich komme ohne omeprazol aus und kann auch gleich nach Mahlzeiten direkt ins Bett und mich in die Waagerechte legen.

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit der Operation und würde sie auf jeden Fall wieder machen.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eenemene
02.03.2017, 18:10

Hallo, geht es Dir jetzt immer besser? Soll evtl auch ein Magnetband bekommen. Deshalb suche ich Menschen mit Erfahrungen, liebe Grüße

1

So ich habe das Band seit einer Woche. Aber hallo ist voll das Projekt. Jedenfalls unbedingt eine Klink wählen die darauf spezialisiert ist und schon so lange wie möglich diese Baender einsetzt. Aber ohne Blocker seit 4 Tagen das weitere ist noch ein Weg.  Habe nichts gegen persönlichen Austausch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es mal mit Heilerde probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an alle die ein Linx-Band haben. Wie geht es euch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?