Wer hat Erfahrung mit Bindungsangst bzw. Bindungsphobikern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ihm nicht hinterherrennen,er sagte doch das er nicht mehr möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyShe24
29.08.2016, 13:35

Dieser Text hier wäre wohl ein Roman, wenn ich alles schreiben würde. Ich kann es durch seine Widersprüche nicht glauben.

Ich nimm es so hin, klar. Bleibt mir nichts Anderes übrig. Aber dann kommen wieder Sätze wie: "eigentlich würde es bei uns ja ganz super funktionieren." oder "mit mir hätte er so eine Frau, die er sich vorstellt." und wenn das Thema ernster wird, macht er dicht. Geht auf Abstand und ist einfach nur eklig zu mir.

0

und noch im Spaß dahinter geschrieben, dass er nun Party machen kann. Den Spaß versteht wohl jeder.

Das war kein Spaß von Dir und jeder Mensch hätte es genau so verstanden wie Du es gemeint hast, als Anspielung und indirekten Vorwurf/Unterstellung. Seine Reaktion kann ich verstehen,ich hätte nicht anders reagiert.

Oder ich hätte Dir geantworte " Ja, danke, freue mich schon sehr darauf:)"

Ich glaube, Du redestt es Dir schön.

Aus meiner Sicht ist er kein Bindungsphobiker oder Ähnliches, er will einfach keine Beziehung mit Dir, was er einmal mehr deutlich gemerkt hat, als Du längere Zeit mit ihm am Stück verbracht hast, er wurde zunehmend genervt und war sicher auf der einen Seite recht froh, als Du wieder gefahren bist.

Ja, er mag Dich sicher und wie er schon sagte, kann und möchte er Freundschaft, aber mögen ist keine Verliebtheit oder LIebe und davon zeigt er auch nichts.

Lass es gut sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyShe24
29.08.2016, 14:55

"Oder ich hätte Dir geantwortet: "Ja, danke, freue mich schon sehr darauf:)" <--- mit genau so etwas habe ich gerechnet, weil wir uns was das angeht immer angestichelt haben und der eine wusste, dass es vom andern nicht so gemeint ist. Man kennt sich nun schließlich auch nicht erst seit gestern.

0

Was möchtest Du wissen?