Wer haftet für Sturmschäden

11 Antworten

Wo stand der Baum denn vorher? Stand er bei einem eurer Nachbarn und war schon vorher gefährdet umzufallen? Wenn ja, dann solltet ihr mit dem Nachbarn Kontakt aufnehmen, denn dann ist er verantwortlich. Ansonsten müsstet ihr dagegen versichert sein und die Versicherung zahlt den Schaden.

Wenn du in deiner Gebäudeversicherung die Außenanlagen mit versichert hat, geht das über deine Gebäudeversicherung.

Die Haus- und Grundbesitzerhaftung des Nachbarn greift nur, wenn dieser Baum erkennbar vorgeschädigt war.

na, dann man los. Alles was auf Eurem Grundstück liegt, gehört Euch und muß nun von Euch entfernt werden. Binde ggf. ein die VGV, die ja ab Sturmstärke auch ordnet. Alles eigentlich ganz einfach.

Vielleicht findet er auch noch ein Goldschatz auf seinen Grundstück oder ein Teil einer A-Bombe alles dann seins :-))))

0

Was möchtest Du wissen?