Wer haftet, Eltern oder Schüler?

9 Antworten

Wenn die Eltern das Bußgeld nicht bezahlen und der Schüler es nicht kann, muß der Schüler in den Wochenendarrest. Das ist meist sehr heilsam.

Bei 14- bis 18-Jährigen können sowohl die Eltern als auch der Schüler selbst belangt werden. Die Eltern trifft es meist dann, wenn sie dazu beitragen, dass ihre Kinder nicht die Schule besuchen. Schicken Eltern ihre Kinder aber pünktlich zur Schule oder bringen sie sogar dort hin, der Nachwuchs erscheint aber nicht zum Unterricht, dann kann die Anzeige gegen die Schüler gerichtet werden.

Dazu erstattet die Schule Anzeige beim zuständigen Schulamt. Darin müssen der vollständige Name des Schwänzers, seine volle Anschrift, seine gesetzlichen Vertreter, Zeit, Umfang und genaue Bezeichnung seines Verhaltens, die zugrunde liegende Rechtsnorm sowie Beweismittel – als Zeugen benannte Lehrer und Mahnschreiben – sowie die Unterschrift des Schulleiters enthalten sein.

Die Unterlagen werden vom Schulamt geprüft. Sind sie vollständig, haben Eltern und ihre Kinder die Chance, Stellung zu nehmen – innerhalb von zehn bis 14 Tagen. Das gesamte Verfahren kann mehrere Monate dauern.

Die Strafe:** Sind die Anschuldigungen der Schule begründet, kann eine Geldstrafe – meist bis zu 1000 Euro - verhängt werden. Wie hoch diese ausfällt, ist abhängig von den jeweiligen Länderregelungen, aber auch von der Dauer der Fehlzeiten und wiederholten Auffälligkeiten. Richtet sich die Anzeige gegen die Schüler, müssen sie diese aus eigener Tasche bezahlen.** Wenn nicht gezahlt werden kann – was begründet werden muss -, wird die Geldstrafe vom Gericht in eine Arbeitsauflage umgewandelt, die in gemeinnützigen Einrichtungen und in der Freizeit der Schüler abgeleistet werden muss.

aus..........http://www.news.de/gesellschaft/855026963/geldstrafe-und-sozialdienst-fuers-blaumachen/1/

Die Eltern. Sie müssen zunächst mal dafür Sorge tragen, dass ihr schulpflichtiges Kind die Schule besucht.

Wer haftet wenn sich ein Kind verschuldet?

Mein Sohn (17) hat seiner Freundin (17) 150 Euro geliehen , wir Eltern wussten bis gestern nichts davon. Die beiden haben sich getrennt und jetzt will sie ihm das Held nicht wieder geben. Wie kann ich als Mutter in dieser Situation Verfahren? Mich an ihre Eltern wenden?

...zur Frage

Schule Bußgeld zahlen

Wie lange muss man unendschuldigt fehlen um ein Bußgeld zu bekommen?

...zur Frage

Kind U14 schwänzt Schule - wer zahlt Bußgeld

Kind U14 schwänzt regelmäßig Schule trotz hinbringen morgens zur Schule seitens der Eltern. Es haut danach wieder ab.

Sozialarbeiter der Schule/Jugendamt/Lehrer wissen darüber Bescheid.

Klassenlehrer gibt das nun ans Ordnungsamt weiter und Eltern müssen idR nun zahlen. Da das Kind aber gebracht wird durch die Eltern besteht da überhaupt eine Grundlage für ein Bußgeld seitens des Ordnungsamtes?

...zur Frage

Abiball Risiko und Haftung?

Der Abiball meiner Schwester steht an und es gibt Streit, weil sie meint 'Vater' muss haften. Sämtliche andere Eltern anderer Schüler sind wohl verhindert.

Es geht darum wer für die nicht bezahlten Tickets haftet. Vater möchte das Risiko nicht tragen, ist ihm zu Risikoreich.

Wie macht man denn sowas normalerweise ? ^^

...zur Frage

Gibt es Bußgeld wenn man nicht zur Schule geht?

Hallo! Wenn man in der Schule schon sehr viele Fehltage hat, man aber immer von den Eltern eine Entschuldigung und vom Arzt einen Attest bekommen hat, kann der Staat dann ein Bußgeld aushängen?

Bitte mit Quelle antworten!

...zur Frage

wie hoch ist das bußgeld?

mein kleiner bruder schwänzt die schule ca. seit 2 wochen wie hoch ist das bußgeld weil ich habe noch keinen brief gekriegt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?