Wer berät am besten beim Innenausbau eines alten Hauses ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey Snoopy&Woodstock, 

auf jeden Fall ist da der Innenarchitekt der richtige Ansprechpartner. Das Wort "Architekt" kommt nicht zufällig in den Begriff hinein. Auch der Innenarchitekt ist in der Lage raumverändernde Maßnahmen fachlich korrekt zu planen und auch zu begleiten. 

Der Innenarchitekt plant (sehr vereinfacht gesagt) in einem größeren Maßstab und bis in die Details viel eher im Auftrag des Menschen und seiner Verhaltensweisen als ein Hochbauarchitekt, dessen Verantwortung mehr dem Gebäude dient (dabei aber natürlich auch dem Menschen).

Genauso wie in jedem anderen Dienstleistungsjob auch, kann ein Innenarchitekt auch nur für bestimmte Fragestellungen beauftragt werden. Auf jeden Fall sollte einer Zusammenarbeit ein hoffentlich kostenfreies Kennenlernen vorausgehen, damit man auf beiden Seiten sicher sein kann, daß es eine fruchtbare Zusammenarbeit werden kann. 

Vielleicht genügt euch ja auch einfach eine richtige Idee, um dann allein weiter zu kommen, vielleicht entwickeln sich aus der Zusammenarbeit aber auch noch weiterführende Fragen. Testweise könnt ihr einige konkretere Fragen auch auf einer anderen Plattform einstellen, die genau so ist wie hier, nur eben ausschließlich Profis rund um das Thema Bauen. 

houzz(de) - kostenfrei und voller Planer, die wie hier daran interessiert sind, Wohnfragen entsprechend fachlich zu beantworten. 

...vielleicht sehen wir uns da ja wieder :) Auf jeden Fall schau ich mir die Fragen als Pro sehr gern mal an ;) 

LG, Steffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragt bei einem Innenarchitekten an, was das alles kostet, was Ihr haben wollt. Das könnten z.B. sein: Ortstermin 45 Minuten, gemeinsame Beratung, Zeichnung / Skizze ohne Aufmaß, evtl. kostenpflichtige Konsultation eines Statikers und Grobentwurf (Freihand oder Druck), Erläuterung des Vorschlags.

Ihr könnt auch einen HOAI-Auftrag draus machen und den Architekten um ein Angebot zu den Etappen bitten. Es kommt aber für einen Entwurfverfasser nicht viel rüber, wenn Ihr mit ihm zum Festpreis plaudert. Ich würde das bei Kleinstobjekten nicht mitmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In sowas berät ein Architekt oder Bautechniker in Verbndung mit einem Statiker. Was verstehst du unter einem Paket? Du zahlst die Leistung des Architekten und ggf. des Statikers und ob ihr die Leistungen in Eigenregie macht oder Fachfirmen holt, bleibt euch überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Ich würde sagen, dass das ein Fall für einen Innenarchitekten ist, der könnte dafür sorgen, dass alles mit der Statik stimmt und dem Grundkonzept. Dazu würde auch ein Innendesigner passen, dieser hilft euch bei den gegeben Räumlichkeiten das Beste rauszuholen.

Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte:-)

Aber hole dir am besten von verschieden Experten mehrere Meinungen ein und suche das für dich beste Ergebnis aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?