Wenn mein Ersteinsatz Chirurgenstahl ist, kann ich den Schmuck schon früher wechseln wenn das Material auch Chirurgenstahl ist (Rook Piercing)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Spätestens dein Piercer hätte dich aufklären müssen - bei dem Preis allerdings kein Wunder, du hast ja nicht mal geeigneten Ersteinsatz drinnen. Außerdem gibt es Tonnen an andersfarbigem Schmuck aus Chirurgenstahl ^^

Nein, kannst du nicht, unabhängig vom Material. Es ist mit Sicherheit noch nicht abgeheilt, dazu gehört mehr als nur keine Schmerzen bei Berührungen zu haben. Durch einen zu frühen Wechsel wird das Piercing unnötig gereizt und die frische, empfindliche Haut im Stichkanal kann verletzt werden. Außerdem geht es nicht nur um das Material sondern auch um die Maße des Schmuckes, auch die müssen stimmen. 

Noch hast du keine Probleme mit dem Piercing, das kann sich aber schnell ändern wenn du unvorsichtig wirst und den Schmuck (viel) zu früh wechselst. Knorpelpiecings können da echt empfindlich reagieren, auch wenn sie zuvor super aussahen. Lass den Schmuck so wie er ist und warte bis es abgeheilt ist. Außerdem solltest du es nicht weiter unnötig bewegen, auch wenns nicht weh tut, Finger weg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rekorderlig
07.02.2016, 23:06

Vielen Dank für die schnelle und nette Antwort :) Der Piercer hat mich leider über überhaupt gar nichts informiert und ich habe quasi alles erst im Nachhinein im Internet rausgefunden. Okay dann werde ich den Ersteinsatz die vorgeschriebenen 3 Monate drin lassen. Die Maße sind leider auch noch ein Problem, da mir die mein Piercer nicht genannt hat. Ich habe wirklich genau zugehört, weil ich ja wusste dass ich keine Ahnung habe, aber er hat die Größe einfach nicht gesagt. Hilft vielleicht ein Foto oder ist das zu ungenau?

0

Du solltest die normale Abheilzeit für Knorpelpiercings- welche 6-12 Monate beträgt- abwarten, um den Schmuck das erste mal zu wechseln. Mag sein, dass es deinem Piercing jetzt total gut geht, aber spätestens nach dem ersten Wechseln wird sich das wahrscheinlich ändern.

Lass dich bitte von einem kompetentem Piercer über deine Fragen aufklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja der stichkanal dürfte immernoch nicht vollständig verheilt sein somit würdest du beim wechsel nur provozieren das die grad frisch verheilte haut im stichkanal rausgerissen wird... im endeffekt ist es deine entscheidung aber ich würde aus eigener und anderer erfahrungen noch mit dem wechsel warten :) aber desinfiziere es nicht mehr sondern jetzt täglich 2x mit wasser säubern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rekorderlig
07.02.2016, 23:08

Danke dass du so schnell geantwortet hast :) Es wäre auch zu schön gewesen wenn der Piercing schon so schnell meine Wunschfarbe hätte haben können :D Aber ich werde ihn dann jetzt erst nach 3 Monaten wechseln und danke für den Tipp mit dem Wasser, das scheint mir auch viel schonender für die Haut :)

0
Kommentar von Unicorn3008
07.02.2016, 23:12

kein problem :) falls dein ohrloch bissl zicken macht träufel kamillentee drauf und sauber es damit, das hilft gut und tut der haut nicht schaden c: und ja doof gelaufen mit dem piercer aber das hat nichts mut dem preis zu tun. mein piercer nimmt für jedes piercing 20€ und ist sehr professionell. er sagt sich nur das er lieber 20 kunden am tag hat als nur 10 kunden

1
Kommentar von Unicorn3008
08.02.2016, 00:25

also mein piercer sticht wie einer der 40€ nimmt, hygiene dort ist top und erstschmuck ist titan oder otfe je nachdem welches piercing halt^^ aufklärung und ratschläge top also ich liebe diesen piercer und gerine preise + top quali = viele kunden also ich finde die haben das gut geschafft. die haben nen treuen kundenstamm und werden immer wieder weiter empfohlen.

1

Hier noch ein Bild, falls es irgendwie hilft.

Das Bild habe ich ca. 2 Stunden nach dem Stechen gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unicorn3008
08.02.2016, 00:22

es sieht vollkommen okay so aus :)

0

Was möchtest Du wissen?