Wenn man mit seinem Bike mit knapp über 100km/h in einen Baum fährt, ist man dann sofort tot, also keine Überlebenschancen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich kann Dir dazu ein Beispiel aus meiner beruflichen Praxis geben.

Wir haben für einen Versuch einen VW Golf II mit einem Autokran 10m hochgehoben und dann mit der Seite auf einen Eichenstamm fallen lassen.

Die Aufprallgeschwindigkeit am Baumstamm beträgt nur 50 km/h und der Baum steht danach mitten im Auto.

Jetzt kannst Du Dir die Frage selbst beantworten, wie ein Motorad aussieht, das mit 100 km/h gegen einen Baum fährt.

Wenn du ihn mittig erwischst bist du hin. 100%.

Aber du hast wenn das Bike den Baum trifft noch die  Chance seitich abzugleiten , deine Überlebenschance ist also erheblich höher als im Auto.

Es kommt auf den Baum an und das Bike  , dünner Baum dickes Bike der Baum ist tot  . Anders herum kann man sich ausmalen . 

Man kann auch in einer Pfütze ertrinken vor dem Krankenhaus ist auch schon vorgekommen  .

Effigies 29.08.2015, 20:54

Wir reden vom Bäumen, nicht von Vorgartenbüschen.

0

wenn der baum dick genug ist und du frontal (mit deinem körper) drauf klatscht, dann bist du ziemlich sicher sofort tot.

Das kommt auf mehrere Faktoren an, ist so pauschal nicht zu beantworten.

Kannst auch z.B. betrunken zu Fuss gegen einen Laternenpfahl laufen und tot sein. Nichts ist unmöglich!

Effigies 29.08.2015, 20:54

Das war aber nicht die Frage.

0

Was möchtest Du wissen?