Wenn ihr euer Bundesland verlassen müsstet, in welches andere Bundesland würdet ihr ziehen?


11.06.2024, 19:54

nice, keiner möchte nach Thüringen xD

61 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallöchen

Ich habe meine Heimat ( NRW ) verlassen , um in Baden - Württemberg zu leben

Denn von hier kommt mein wunderbarer Ehemann

Ich habe hier quasi meine neue Heimat gefunden , und bin mit meinem Umzug( und meinem jetzigen Leben ) total glücklich , und habe diesen Schritt nie bereut

Zu Hause ist da , wo das ❤️sich daheim fühlt

LG. Angel 🍀💝


Angel1112  12.06.2024, 11:55

Lieben Dank für das Sternchen 🌟🌹Herzlichst ❤️Angel

4

Ich würde vermutlich nach Mecklenburg-Vorpommern ziehen. Ich mag das Land und die Ruhe.


Germaghribiya  11.06.2024, 13:42

Das ist meine Heimat. Und ich stimme dir da voll zu. Dennoch würde ich dahin nicht mehr zurückgehen. Ich liebe es dort, es hat halt andere Gründe.

2

Ich würde aus rein grammatischen Gründen in keinem anderen Bundesland ziehen.

Wenn ich mein derzeitiges Bundesland verlassen müsste, würde ich gern ins Voralpenland (Bayern) ziehen oder nach Baden (in Baden-Württemberg). Dort habe ich schon viel länger als in meinem Geburtsland und auch länger als in meinem jetzigen Bundesland gelebt.

Baden-Württemberg und Bayern sinde beide wirtschaftlich stark, haben ein relativ gutes Bildungswesen und sind für mich landschaftlich überaus reizvoll. Das Essen ist gut. Die Nähe zu Österreich, zur Schweiz und auch zu den Mittelmeerländern ist ein weiterer Pluspunkt.


Stolze777 
Beitragsersteller
 17.06.2024, 16:11

ach deutsche Sprache -> schwere Sprache

1

Weiß nicht, ob das heute noch so ist, aber ich habe aus jungen Jahren (35 Jahre+) sehr gute Erinnerungen an Schleswig Holstein (Ostsee). Sowohl von den Menschen als auch von der Landschaft.

Liebe Stolze,

ich würde wieder nach Bayern ziehen! Ich habe bereits insgesamt 20 Jahre meines Lebens in München gelebt und habe von dor aus viele Unternehmungen ins bayerishe Oberland und auch in andere Landesteile unternommen und bin vielen lieben und freundlichen Menschen begegnet!

Für mich als Schwabe ist Bayern, wie es FJS, Franz-Josef Strauß, einmal über Österreich gesagt hat, nicht mehr das Schwabenländle, aber auch noch kein anderes Bundesland, sondern ich betrachte Bayern als ein Stück Heimat! Die Landschaft ist zauberhaft und total abwechslungsreich, Kultur wo man nur hinschaut! Und die Menschen sind typisch und liebenswert und dem schwäbischen Menschenschlag sehr verbunden!

So ist das schöne Bayernland auf alle Fälle das Bundesland meiner Wahl, in das ich ziehen würde, wenn ich mein geliebtes Ländle verlassen müsste! Und ich würde mich dort, wie schon in meinen früheren Zeiten, wieder so richtig narrisch wohl fühlen!

In diesem Sinne, liebe Stolze: Ein "gutes Nächtle", wie wir hier im Schwabenländle sagen, süße Träume und morgen wieder einen wunderschönen Tag!

Herzich!

Regilindis

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung