Es ist schwer deine Frage zu verstehen. Was willst du damit sagen:

Dieses enthält verschleiert denjenigen der die Suchmaschine benutzt hat aber dieselben Ergebnisse wie Google!

?

...zur Antwort

An deiner Stelle würde ich mir überlegen die TLD "network" zu nutzen. Dann kannst du die Domain xyz.network nehmen. Sofern diese mit deinem Wunschnamen noch frei ist.

...zur Antwort

Klingt nach einer klassischen Aufgabe für einen Cronjob. Einfach ein kleines Script schreiben, das sich das Alter und den Namen der Dateien aus der Datenbank holt und prüft. Dieses Script dann per Cronjob in regelmäßigen Abständen ausführen lassen. (1x am Tag, jede Stunde, aller 5 Minuten oder was auch immer du für ausreichend hältst.)

...zur Antwort

Um hier im Ansatz ernsthaft zu antworten, müsstest du erstmal schreiben, was genau du unter einem "TV und Web Produktionsunternehmen" verstehst?! Welche Dienstleistung willst du welcher Zielgruppe verkaufen?

...zur Antwort

Irgendjemand muss ja die Rechnungen bezahlen. Du musst als erstes herausfinden, auf wessen Namen die Domain registriert wurde. Auf dich oder auf deinen "Bekannten"? Kannst du sagen um welche Domain es sich handelt? Dann könnte man dir dabei ggf. helfen.

...zur Antwort

Also mal rein begrifflich, kannst du dir deine Moral nicht selbst erstellen. Denn die Moral sind Normen, Grundsätze und Verhaltensregeln, die das zwischenmenschliche Verhalten innerhalb einer Gesellschaft regulieren und von dieser Gesellschaft akzeptiert sind. Da du keine Gesellschaft bist, kannst du auch keine Moral haben. Du kannst aber moralistisch sein, dich also an die gegebenen Moral halten, oder unmoralistisch sein und sagen, dass dir die anerkannten Regeln der Gesellschaft egal sind.

Aber um auf die eigentliche Frage einzugehen, es ist sehr schwer eine eigene Moralvorstellung zu entwickeln, da man im Zweifel kein Feedback akzeptiert und sich schnell in etwas hineinsteigert. Da man keine Gegenmeinungen hört (oder zulässt) verrennt man sich dabei unweigerlich in Extreme. Es fehlt das Korrektiv der Gruppe.

Du darfst natürlich zu jedem Thema deine eigene Meinung haben und diese auch vertreten (#Demokratie), musst aber dann halt auch aushalten, dass andere Menschen, die sich an die gemeingültige Moral halten, dich komisch anschauen, dir widersprechen oder dich auf Grund der einen oder anderen Meinung oder Handlung in bestimmte Ecken schieben.

Der Schwarm ist immer intelligenter als das einzelne Individuum. Auch wenn einige Individuen das immer gern in Frage stellen.

...zur Antwort

Also mal davon abgesehen, dass ich dein aktuelle Verhalten persönlich irgendwie als asozial (im eigentlichen Sinne des Wortes!) betrachte, ist es als Arbeitgeber sehr schwer einen Azubi zu kündigen, da Azubis besonderen Schutz genießen.

Der Arbeitgeber darf dich eigentlich erstmal nur Kündigen, wenn du dauerhaft nicht mehr auf Arbeit erscheinst (Aber auch hier muss es dann erst einmal mindestens eine Abmahnung geben.), oder wenn du jemanden im Unternehmen verprügelst oder sexuell belästigst (was aber dann ggf. rechtliche Folgen hätte). Was auch noch eine Option wäre, ist, dass du ständig zugekifft bist.

Was auch immer dir davon zusagt, es kann ggf. rechtliche Konsequenzen haben und dein Arbeitszeugnis wird entsprechend ungünstig ausfallen.

Einfach so kündigen darf dich dein Chef nicht. Deshalb sind deine bisherigen Bemühungen vollkommen sinnlos.

Du könntest aber mit deinem Chef reden und fragen, ob er einem Aufhebungsvertrag zustimmt. Das ist quasi eine Kündigung im Einverständnis beider Parteien. Ob du hier dann deine Sozialleistungen noch weiter bekommst, kann man pauschal nicht sagen. Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Aber wenn du eine andere Ausbildung in Aussicht hast, sollte das möglich sein. Davon abgesehen hast du ja in der Zeit bis die andere Ausbildung losgeht genug Zeit etwas Geld zu verdienen und bist nicht auf die staatlichen Leistungen angewiesen. Nach drei Monaten Sperre bekommst du dann ja ALG2.

...zur Antwort

Vielleicht ist sie Eifersüchtig. Welches Verhältnis hast du denn zu deiner Nachbarin? Wenn Sie dir wichtig ist, frag sie doch einfach mal.

...zur Antwort

Im Prinzip ja, es gibt aber einige Probleme. Wenn du eine Umlaut-Domain kopierst und wieder einfügst, wird sie zum Beispiel oft so dargestellt:

https://xn--bckerei-mller-bfb28a.de/ -> eigentlich https://bäckerei-müller.de

Viele Mail-Programme können auch mit Umlaut-Domains nicht umgehen. Wenn deine Mail-Adresse dann also info@bäckerei-müller.de heißt, kann es gut sein, dass das häufiger zu Problemen führt.

Daher mein Rat. Hol dir die Domain mit Umlauten und ohne Umlauten und leite die mit Umlauten auf die andere um. Die beispiel-Domain hieße dann baeckerei-mueller.de, aber wenn jemand bäckerei-müller.de aufruft, wird er dahin umgeleitet. Somit kann dir auch kein Mitbewerber die Umlaut-Domain mehr wegschnappen.

Von einer Domain mit Umlauten als Hauptdomain / Web-Adresse rate ich ab.

...zur Antwort
  1. Wurde die Ausreise oft eben nicht bewilligt. Oft politisch motiviert.
  2. Bedeutet Ausreise nicht, dass man Auswandern durfte. Es durfte dann zum Beispiel immer nur ein Elternteil oder beide Elternteile aber ohne Kinder ausreisen.
  3. Ausnahme waren hier Rentner. Die durften oft auch als Paar ausreisen, auch wenn es keine Kinder gab.
...zur Antwort

Hast du schon mal bei DHL nachgefragt? Verlust melden!
Päckchen sind in der Regel nicht versichert. Daher liegt das Riskio hier bei dir. Deshalb verschicke ich grundsätzlich nur Pakete.

Selbst wenn der Empfänger das Päckchen erhalten hat, kannst du das nicht nachweisen. Wenn es nicht wieder auftaucht, wird dir nichts anders übrig bleiben als den Kaufpreis zurück zu erstatten.

Wenn man als Empfänger hier dreist genug ist, erhält man also die Ware und das Geld zurück. Wobei ich deinem Empfänger das jetzt nicht unterstellen möchte. Es verschwinden auch tatsächlich oft Päckchen. Z.B. weil sie eben nicht persönlich übergeben werden müssen, sondern auch im Treppenhaus oder auf den Briefkästen, vor der Wohnungstür etc. abgestellt werden dürfen. Hier kann sie natürlich jeder mitnehmen.

Also daraus lernen und ab jetzt nur noch Pakete (mit Sendungsverfolgung und Unterschrift beim Empfänger) versenden.

...zur Antwort

Falls ihr es bei diesem Konstrukt auf die "nicht vorhandenen Umsatzsteuerpflicht" von Verein B spekuliert, die gilt auch bei gemeinnützigen/steuerbefreiten Vereinen NICHT für wirtschaftliche Geschäftsbetriebe. Und ein Online-Shop zählt da definitiv dazu.

...zur Antwort

Was verkauft denn der andere Mini-Laden im Dorf?

Wie alt ist die Dorfgemeinschaft? Überwiegend ältere? Viele/wenig Kinder/Familien?

Wie viel Platz hast du zur Verfügung?

Ist dein Laden ein richtiges Ladengeschäft, mit Schaufenstern, an der Straße, wo man quasi dran vorbei läuft oder müssen die Kunden irgendwo über den Hof, die Treppe hoch, über den Flur in ein kleines Kämmerchen, in dem du dann sitzt?

Bist du gut im Dorf/der Dorfgemeinde integriert? Wenn ein "Uhiesscher", also ein "Zugezogener" oder eine eher außenstehende Person einen Laden in einem Dorf öffnet, kann es durchaus passieren, dass er komplett ignoriert wird, z.B. weil die Dorfbewohner sich mit dem anderen, bestehenden Laden solidarisieren. In sofern solltest du vermeiden eine direkte Konkurrenz darzustellen.

Dazu kommen natürlich auch noch diverse rechtliche Voraussetzungen. Du kannst nicht einfach so ein einem Zimmer deines Hauses einen Laden mit Publikumsverkehr eröffnen. Aber das ist dir ja sicher bewusst.

Übrigens die Örtlichkeit zum Kaffee trinken schreibt sich Café. Kaffee ist der Name des Getränks.

...zur Antwort

WordPress kostet kein Geld. Und man kann auch mit und bei WordPress noch ohne Ende Programmieren. Zum Beispiel Plugins.

Wenn es wirklich nur um Textänderungen geht, kannst du das aber auch einfach selbst erstellen oder nutzt ein fertiges "Mini-CMS".

...zur Antwort

Wie weit kann man Leuten aus dem Internet trauen?

Hey,

ich schreibe seit so etwas mehr als 2 Monaten mit einem Jungen auf einer Chatroomseite. Angeblich ist er 19 (ich bin 18) und theoretisch verstehen wir uns echt gut und so.

Ich weiß, ich muss immer aufpassen und darf da niemandem wirklich trauen.
Er weiß auch, dass ich Zweifel habe und Angst davor, falls er nicht echt ist oder so.

Er fragt auch nie so wirklich persönliche Sachen, also so persönliche Daten mein ich. Wir wissen das Bundesland des anderen, aber mehr auch nicht. Ich weiß seinen Vornamen, wenn der stimmt, er meinen aber nicht wirklich.

Er würde aber nicht seinen Instanamen mir sagen und auch sonst, meinte er, nimmt er den Chatroom nicht ernst, weil man die Leute da ja eh nie sieht.

Das Ding ist, alles, was er sagt, klingt schon ziemlich plausibel. Aber es könnte halt dennoch alles fake sein und er ist nur schon so erfahren darin, echt zu wirken oder so. Ist ja alles möglich.
Es gibt ja auch so Fälle, wo Mädchen mit jahrelang mit Typen geschrieben haben und nicht gemerkt haben, dass der nicht echt war.
Ich fände diese Vorstellung, dass er auch nicht echt sein könnte, ehrlich gesagt mehr als gruselig.

Ein anderer Punkt ist auch, dass meine Eltern nichts davon wissen. Ich weiß, ich bin 18 und darf somit offiziell quasi machen was ich will. Aber ich hintergehe sie ja dennoch damit irgendwie.
Und ich weiß, dass sie es echt nicht gut finden würden, käme das raus. Neben der sowieso bestehenden Ungewissheit, ob er wirklich echt ist, kommt auch noch sowas wie Datenschutz für meine Eltern hinzu.

Ursprünglich war ich auch nur auf der Seite, wegen Corona und so und ich halt nichts besseres zu tun hatte. Bis vor nem Monat oder so hätte ich auch einfach sagen können "Ciao hat mich gefreut" ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Aber inzwischen merke ich einfach, wie viel Spaß es mir macht, mit ihm zu schreiben. Und da der alltbekannte Alltag auch wohl eher nicht so schnell zurückkommen wird und somit die Sozialkontakte usw. eingeschränkt bleiben, ist er mir quasi auch ein guter Zeitvertreib.

Naja, ich steh halt gerade voll so zwischen Vernunft und Spaß quasi, so kommt mir das vor...leider.

Was haltet ihr davon und was würdet ihr machen?

...zur Frage

Ein kurzer Video-Chat und du kannst dir deine Fragen und Sorgen sparen. Wenn er mit einem Video-Chat nicht einverstanden ist, Kontakt abbrechen. Da muss man keine große Sache draus machen. Einfach kurz hallo sagen, kurzer Smalltalk, alles schick.

...zur Antwort
<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
  <head>
    <meta charset="utf-8" />
    <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0" />
    <title>Titel der Seite</title>
  </head>
  <body>
    <!-- dein Inhalt kommt hier hin -->
  </body>
</html>
...zur Antwort

Kurzsichtig und Altersichtigkeit - Kontaktlinsen?

Hallo,

ich habe folgende Frage. Bin fast 48 Jahre. Ich habe jetzt seit einigen Jahren eine Gleitsichtbrille (günstige Ausstattung bis ca.500€) getragen - aber unregelmäßig also nicht den ganzen Tag, weil ich Brillen nicht so mag. War eigentlich zufrieden nur bei der letzten fiel mir auf, dass ich die Brille unbewusst nach einem Jahr schon nicht mehr für den Nahbereich nutzen konnte, weil unscharf. War froh, dass ich mir jetzt nicht eine Gleitsichtbrille für 1000€ habe andrehen lassen. Jetzt ist meine letzte Gleitsichtbrille kaputt gegangen und ich brauchte dringend eine neue allein schon zum Autofahren. Wahl war zwischen Gleitsichtbrille für 1000€ und Fernsichtbrille für 200€. Mir wurde gesagt unter 1000€ Gleitsichtbrille macht wenig Sinn. Der Optiker ist sehr bekannt in dieser Gegend und hat mehrere Auszeichnungen. Hatte jetzt nicht, dass Gefühl das er mir was andrehen wollte. Ich habe mich letztendlich für die Fernsichtbrille entschieden und vielleicht kommt noch eine Computerbrille hinzu, wobei ich jetzt merke, dass die Fernsichtbrille nach mehrjährigem Tragen von Gleitsichtbrille sehr unkomfortabel ist. Von Kontaktlinsen wurde mir abgeraten - was für mich vielleicht die bests Wahl wäre, da ich eine Brille nicht 24h tragen möchte. Hat jemand vielleicht Erfahrung mit Kontaktlinsen (multifokale) in so einem Fall (Kurzsichtigkeit: ca. -3 dioptrin) ? Ich will ja auch nicht die Kontaktlinsen dann rausnehmen für die Arbeit am PC ? Und für die unmittelbare Nahsicht wie Buch/Handy brauch ich eigentlich noch gar keine Sehhilfe...

Schwierig das ganze...ich seh mich schon bei 3 Brillen landen + Kontaktlinsen, die dann noch immer nach 2 Jahren ersetzt werden müssen.

...zur Frage
Von Kontaktlinsen wurde mir abgeraten

Mit welchen Argumenten? Ich trage aktuell fast permanent Kontaktlinsen und sobald ich altersbedingt auch in der Nähe Probleme bekomme etwas scharf zu erkennen - hoffentlich hab ich da noch ein paar Jahre - werde ich auf jeden Fall multifokale Kontaktlinsen test und hoffen, dass ich damit genau so gut klar komme wie mit meinen jetzigen Kontaktlinsen. Daher würde ich die auf jeden Fall empfehlen es mit Kontaktlinsen auszuprobieren. Für mich ist das eine ganz andere Lebensqualität als mit Brille. (Ich war 22 Jahre lang reiner Brillenträger.)

...zur Antwort

Ordentliches PlugIn für Konfigurationen in Wordpress?

Hey Leute,

bin für meine Website auf der Suche nach einem ordentlichen PlugIn für Wordpress damit Kunden sich Konfigurationen erstellen können.

Gutes Beispiel hierfür findet ihr unter folgenden Link:

https://www.ankermann.com/de/Desktop-PC-Konfigurator.htm

Kann natürlich ein übersichtlicheres, schöneres PlugIn sein, wobei ich auf die Funktion dann aber im Notfall mehr Wert lege.

Die Funktionen wie beispielsweise Preise summieren, sollte es halt behinhalten.

Auch die Funktion, dass automatisch Dinge ausgeschlossen werden, die mit bereits ausgewählten Teilen nicht kompatibel sind, ist mir super wichtig!

Wichtig:
Habe eine Seite zu E-Zigaretten ...
D.h. der Kunde soll sich zum Beispiel einen Akku aussuchen können und dazu dann eben passendes Gehäuse, passenden Verdampfer, etc
Alles was nicht kompatibel ist sollte wegfallen ...

Hab viele PlugIns gesehen, womit man eben Farbe, etc des ausgewählten Produkts auswählen kann, aber dazu benutze ich Woocommerce...

Habe mir einiges durchgelesen und recherchiert und bin auf Shopware, etc gestoßen.

Da das aber sofern ich richtig liege ein Theme ist und ich bereits das The7 Theme benutze, kommt das eher weniger in Frage.
Außer natürlich, wenn man Elemente aus einem Theme ins momentan Benutze einarbeiten könnte.
Falls mir hier jemand sagt, dass geht, wäre ich schon mega dankbar :)

Bin auch bereit Geld für ein richtig gutes PlugIn auszugeben ... soweit es die beschriebenen Funktionen erfüllt.

Hoffe hier kennt sich wer etwas besser aus als ich und kann mir weiterhelfen.

Bedanke mich schonmal im Vorraus.

Schönen Tag noch !!

...zur Frage

Such dir einfach einen WordPress-Entwickler. Zum Beispiel hier: https://codehelden.dev/ oder auch in deiner Nähe, wenn du persönlichen Kontakt haben willst.

...zur Antwort

Diese Häuschen (Symbol für "Home", also die Startseite) ist offenbar Teil deines Themes, vermutlich die "Breadcrumb"-Navigation. Ist das Häuschen auch auf anderen Seiten da?

Jedenfalls ist das Bestandteil des Themes und lässt sich entweder über eine Option ausblenden, oder es ist fest ins Theme programmiert. Dann müsste man händisch das Template ändern.

Wie heißt das Theme, dass du verwendest?

...zur Antwort