Wenn ich eine Hausratversicherung abschliessen möchte, kommt dann jemand von der Versicherung zur Wohnungsbesichtigung?

15 Antworten

Hallo lillyfee812,

für den Abschluss einer Hausratversicherung ist keine Wohnungsbesichtigung durch den Versicherer notwendig.

Du kannst deine Versicherungssumme anhand deines tatsächlichen Hausratwertes selbst festlegen. Das ist sehr mühsam und aufwendig, da der Hausrat zusammengerechnet werden muss.

Die Versicherer bieten in der Regel pauschale Summen je qm-Wohnfläche an, die du versichern kannst. Das ist für dich als Kunde die einfachere Variante. Es erfolgt keine Auflistung deines Hausrates. Solltest du aber Sammlungen besitzen oder andere besondere Werte, sollten diese zusätzlich in der Versicherungssumme berücksichtigt werden.

Die Hausratversicherung ist eine Neuwertversicherung. Hebe daher Rechnungen,, Beschreibungen,.... auf.

Von Sammlungen oder anderen besonderen Werten kannst du aussagekräftige Fotos machen, die du im Schadenfall mit einreichen kannst.

Wende dich an deinen Berater/Makler, er wird dir alles genau erläutern. Vielleicht kommt er für den Vertragsabschluss zu dir nach Hause. Besonders umschauen wird er sich aber nicht ;)

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

oder wird das alles pauschal geschätzt?

Diese Schätzung mußt Du vornehmen, das macht nicht die Versicherung. Man kann allerdings einen Hausrat auch pauschal nach der Quadratmeterzahl der Wohnung versichern. Wenn es sich nicht um eine außergewöhnliche Einrichtung handelt oder sich exklusive Modellkleider im Schrank befinden, genügt das in der Regel.

Beachte vor allem die Entschädigungsgrenzen für Wertsachen oder Kunstgegenstände, soweit diese bei Dir zuhause sind! In solchen Fällen ist es ratsam, einen Versicherungsmakler zu beauftragen.

Hallo,

das niemand vom Versicherer rauskommen muss, wurde schon oft genug gesagt. Ein guter Versicherer / Makler wird aber einen Termin mit Dir vereinbaren, damit Du richtig beraten wirst. Das ist sowohl in Deinem Interesse als auch in dem des Versicherers (Thema Unterversicherungsverzicht).

Klar kann man einfach einen Wert angeben und den versichern, halte ich aber für zu gefährlich.

Traurig, dass heutzutage lieber das Vertrauen und die persönliche Beratung durch einen örtlichen Versicherer untergeordnet wird.

Ich kann nur empfehlen, Dich ausgiebig persönlich beraten zu lassen. Ein Termin tut nicht weh und bringt Dich auf die sichere Seite. Such Dir eine seriöse Gesellschaft in Deiner Nähe und los gehts!

Was möchtest Du wissen?