Wenn eine Zahnfüllung rausfällt sollte man zum Zahnarzt der die Füllung gemacht hat oder kann man es sich aussuchen?

2 Antworten

Wie gesagt: kannst zu jedem Zahnarzt gehen. ABER wenn du zu dem gehst, der das gemacht hat, kannst du ihn bei der Ehre packen: "Wollen Sie das in Ordnung bringen oder soll ich zu einem Kollegen gehen, der das kann?"

Damit packe ich auch Handwerker, die pfuschen. "Naja - man kann ja nicht alles können. Ich bin ja auch nicht böse aber ich will das in Ordnung gebracht haben. Wen könnten Sie mir empfehlen??"

Und keine Angst! DU hast keinen Mist gebaut.

Was würdest du mir raten?Soll ich zu den selben gehen?Weil normalerweise habe ich zich Zahnärzt gewechselt!!!

0
@Olemjuve

Klar - geh zu dem, der die zu beanstandende Füllung "verbockt" hat. Der soll das hinkriegen!

0

Du kannst zu jedem Zahnarzt gehen

Also kann ich es mir aussuchen?

0

Ja.
Viel Glück ( ich hasse Zahnarzt, und hab mir  das in Narkose machen lassen 😳)

0

Warum?Brauchst keine Angst haben!

0

Zahnfüllung rausgebrochen, Kosten

Hey Leute,

Letztes Jahr hab ich eine Füllung am Backenzahn bekommen. Die ist mir dieses Jahr im Juni das erste Mal rausgebrochen. Da ich in der zwischenzeit umgezogen bin, hab ich an meinem neuen Wohnort einen Zahnarzt aufgesucht. Der hat gesagt, das der andere Zahnarzt 2 Jahre Garantie auf die Füllung geben muss und diese auch kostenlos reparieren muss. Wenn er jetzt die Füllung neu macht muss ich das selber zahlen (120€). Meine Krankenkasse wollte damals auch nichts zahlen. Also bin ich dann extra zu dem Zahnarzt gefahren, der mir die Füllung damals gemacht hat.

Heute ist mir allerdings zum 2.mal die Füllung rausgebrochen und ich hab keine Lust ein drittes Mal zudem Pfuscher zu fahren und deswegen werd ich wahrscheinlich hier zum Arzt gehen und die 120€ hinlegen.

Nun wollt ich Fragen ob man da jetzt nix machen kann nachdem die Füllung schon zweimal rausgebrochen ist. Muss das nicht die Krankenkasse zahlen? Und sind 120€ viel für eine Füllung?

...zur Frage

Plastik retainer Zahnfüllung?

Hallo

Also ich hatte Lange Zeit eine feste Zahnspange als sie raus kam sagte mir mein Zahnarzt schon den einen Zahn muss man im Auge behalten da könnte bald eine Füllung notwendig sein. Nun knapp 2 Jahre später ist es leider soweit ich brauch meine erste Zahnfüllung. Von meinem Kieferort. habe ich so einen Plastik retainer bekommen den ich ü über nacht immer reinmachen soll damit meine Zähne ihre Position halten. Nun währe meine Frage wenn der Zahnarzt eine Füllung in den Zahn macht verändert sich doch auch die Form des Zahnes brauch ich dann einen frischen retainer? Zahlt den dann eigentlich die Krankenkasse? Muss ich da zu meinem ehemaligen Kieferort. oder kann ich da zu irgendeinem gehen (Ich fand den bei dem ich damals war nicht so toll)?

...zur Frage

Kann eine Zahnfüllung mit Kunststoff platzen?

Hallo!

Ich brauche demnächst eine Zahnfüllung. Dafür wurde mir vom Zahnarzt geraten, eine Kunststoff-Füllung einsetzen zu lassen, da für eine Amalgam-Füllung mehr vom Zahn weggebohrt werden müsse, damit die Füllung besser haftet. Und natürlich gebe Amalgam Quecksilber ab. In meinem Bekanntenkreis wurde mir allerdings stark von Kunststoff-Füllungen abgeraten. Es gab sogar den Fall, dass eine Kunsstoff-Füllung geplatzt ist und der Zahn daraufhin gezogen werden musste, da er mitbeschädigt wurde. Deshalb sei Amalgam als Füllmaterial besser geeignet, da diese Füllungen außerdem auch länger halten. Gold- oder Keramik-Füllungen möchte ich u.a. auch aus Kostengründen nicht einsetzen lassen.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Was empfehlt ihr? Und woran kann es liegen, dass die Kunststoff-Füllung geplatzt ist? An schlechter Verarbeitung und schlechtem Einsatz der Füllung durch den Zahnarzt? Oder kann es auch an zu plötzlichen Temparaturunterschieden beim Essen und Trinken passieren?

Ich bedanke mich im Voraus für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?