Wenn ein Deutscher im Ausland einen Antrag auf Asyl stellt .....

8 Antworten

Also ich denke mal, dass Du grundsätzlich immer im Ausland Asyl beantragen kannst. Es ist nur unwahrscheinlich, dass Deinem Antrag stattgegeben wird. Solange das Verfahren läuft, hast Du (zumindest in Deutschland) Anspruch auf Sozialleistungen. Ich weiß nicht, ob andere Staaten Sozialleistungen in der gleichen Form anbieten. Es kann sein, dass man Dich z. B. in ein Wohnheim steckt, ohne Kontakt nach draußen und keine Finanzielle Hilfe sondern täglich eine Mahlzeit. Das kann jedes Land für sich selber regeln. Hier in Deutschland ist die Soziale Versorgung ganz gut - auch Asylbewerbern gegenüber. Das hängt mit der Deutschen Vergangenheit zusammen. Damit im Ausland ja kein Verdacht aufkommt, in Deutschland könnten irgendwelche Menschen ethisch oder rassistisch benachteiligt werde

Kann mir nicht vorstellen, aus welchem Grund ein Deutscher im Ausland Asyl beantragen sollte?? Das müßte aber Gründe haben die ich nicht nachvollziehen kann

Asyl stellen können nur politisch verfolgte. Von wem fühlst du dich denn verfolgt...

Von Angela...

1
@santolina

Naja, eher von Guido & Co, oder?

Obwohl, von Wolfi fühle ich mich schon verfolgt. Wobei das eher nicht ein Gefühl, sondern eher eine Gewissheit ist. :oP

0
@santolina

Lieber Angela in der Hand (es gibt sicher besseres) als einen Putin auf dem Dach;-) Weiß sowieso nicht was dich in den Osten treibt......

1

Moin, wie kann ein deutscher Staatsbürger sein Ehefrau aus dem Ausland rüber holen?

Moin, meine Frage wäre:

Wie kann man als deutscher Staatsbürger seine Ehefrau aus dem Ausland holen. Z.B auf Indien/Pakistan oder Brasilien/Argentinien?

...zur Frage

Kann man als deutscher Staatsbürger Bankkonten im ausland zb in Russland oder Indien oder Südamerika eröfnnen und?

und könenn die deutschen behörden es einfrieren lassen ode so

...zur Frage

Sollten Medien die Herkunft der Täter nennen, wenn sie über Strafdelikte berichten?

Vorhin kam die Sendung "MediasRes" im Deutschlandfunk. Dort ging es heute um die Frage "Dürfen Medien die Herkunft der Täter nennen, wenn sie über Strafdelikte berichten?"

http://www.deutschlandfunk.de/berichterstattung-ueber-straftaten-pressekodex-in-der-kritik.2907.de.html?dram:article_id=409994

Jetzt möchte ich fragen: Sollten die Medien das tun? Was wären die Vorteile? Welchen Nutzen hätte das?

...zur Frage

Führerschein?Stimmt das so wirklich?

Stimmt es oder nicht??

Kann man eigentlich mit einem englischen Führerschein in Deutschland fahren? Diese Frage stellt sich besonders Diejenigen, denen der Führerschein entzogen wurde. Welche Stolpersteine gibt es?

Die letzte Frage lässt sich ganz einfach beantworten: weniger als in Deutschland. Man kann sich in England legal einen Führerschein wiedererteilen lassen und damit legal in Deutschland am Straßenverkehr teilnehmen. Einen wegen Alkohol oder Drogen entzogenen Führerschein in Deutschland wieder zu erwerben ist kompliziert und kostspielig, allein die MPU schlägt mit 1000 Euro und ungewissem Ausgang zu buche. Der „englische Weg“ ist einfacher und preisgünstiger. Eigentlich muss man seinen Wohnsitz für mindestens 185 Tage ins EU-Ausland verlegen, wenn man dort einen Führerschein machen möchte. Dies ist in England aber nicht möglich, da die Englänger weder Meldegesetz noch ein Einwohnermeldeamt kennen. Daher kann man dort auch keinen EU Führerschein „neu“ machen. Stattdessen gibt es aber die Möglichkeit, einen Antrag auf Wiedererteilung zu stellen. Dazu muss man allerdings die eine oder andere Bedingung erfüllen: • Man muss schon mal im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis gewesen sein. • Die Sperrfristen müssen abgelaufen sein • Man muss EU-Bürger sein Wenn man diese Bedingungen erfüllt so kann der EU Führerschein Wiedererteilt werden. Es handelt sich um einen von der EU gedeckten und somit rechtssicheren und Legalen Führerschein. Besonders die EU Richtlinie 91/439 sowie der deutsche §28 der Fahrerlaubnisverordnung erlauben dies. Aktuell ist zu diesem Thema, auch nach der §20, der aussagt: Die Fahrerlaubnisbehörde kann zukünftig auf eine erneute Fahrprüfung verzichten, wenn die Entziehung länger als 2 Jahre zurückliegt. Das heißt, der Führerschein darf sowieso ohne Prüfung wieder ausgestellt werden. Lässt man sich ihn aber in England ausstellen, so entfällt auch die MPU, denn die wurde ja nur zum Erwerb der deutschen Fahrerlaubnis angeordnet. Natürlich ist es aufwändig, nach England zu fahren, an den richtigen stellen, das Richtige zu tun und die richtigen Papiere beizubringen. Dafür gibt es Agenturen, denn diese haben sich auf dieses Problem spezialisiert und hilfen den Ratsuchenden. Es sei ganz klar gesagt: all das ist nicht illegal oder problematisch. Dieser EU-Führerschein wird vom geltenden EU-Recht gedeckt und ist auch in Deutschland einsetzbar, wie ein deutscher Führerschein. www.fahrerlaubnis2009.de

So und ich will würde gern wissen ob das so stimmt oder nicht?Danke für eure antworten

...zur Frage

Rechte bei Verhaftung im Ausland

Welche Rechte habe ich (als deutscher Staatsbürger), wenn ich in der Türkei verhaftet werde? (Wenn möglich bitte Abkommen o. ä. angeben)

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?