Welsh B Pony tipps und tricks fürs reiten und trainieren?

6 Antworten

Wenn Du Reitanfänger bist, lass bitte den Gedanken fallen, Dir ein eigenes Pferd oder Pony zu kaufen! Du solltest so lange Unterricht nehmen, bis Du in der Lage bist, ein Pferd über den Rücken an das Gebiss heran zu reiten.

Mit 1,68m bist Du schon relativ groß für ein Welsh B (123-138cm Stockmass), aber nicht zu schwer, falls das Pony gut geritten ist.


wenn es ein echtes welsh b ist... no way.

das zaubert dich schwindlig und danach traust du dich nur noch zum füttern, tränken, misten und streicheln dran. welsh a und welsh b sind die sensibelchen unter den ponys.

sie können sicher eine menge reitergewicht tragen, sind aber für anfänger so überhaupt nicht geeignet.

der händler muss das pferdchen irgendwie unbedingt loswerden wollen...

als anfänger solltest du gar kein pferd kaufen, sondern erst mal mit reitunterricht etwa bis auf A niveau fortgeschritten sein.

das pony kann dein gewicht problemlos tragen. aber reiten kannst du es nicht. welsh ponys haben besondere charaktereigenschaften. und du kommst mit deinen beinen nicht da hin, wo du hinkommen musst, um korrekte hilfen zu geben.

du wirst wahrscheinlich nicht das glück haben, den EXAKT richtigen sattel zu bekommen - nämlich einen, der auf das pony passt und in dem ein erwachsener problemlos sitzen und auch seine beine unterbringen kann. 

--------------------------

nimm unterricht, nimm danach für ein paar jahre eine reitbeteiligung oder ein pflegepferd und danach kannst du über ein eigenes pferd nachdenken.

liebe grüsse von jemandem, der 12 jahre lang ein welsh b hatte.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

danke. aber lies das von dahika der komentar von mir durch dann weisst du bescheit

0

Überleg Dir das noch mal gut...

Wir wissen zwar nichts über deine bisherigen Erfahrungen mit Pferden, aber grade, wenn das Pony grenzwertig ist fur Deine Körpermaße, ist es um so wichtiger, dass es bestens gymnastiziert wird. Und das kann man als Laie nicht allein mit einer .Anleitung aus dem Internet.

ja ich hab ein bekannten der experte bei ponys ist und hab bei einem bauer in meiner Nähe schon oft mit shetlandponys zu tun gehabt (also nicht reiten und so NUR pflegen )

0
@dom741

Das ist ja schön. Hoffentlich ist der Experte nicht der Verkäufer, der Dir ein zu kleines Pony anbietet.

Dann hat Dir der Experte doch sicher auch geraten, ein größenmäßig passenderes Pony zu kaufen und wird Dir helfen, damit du es gut reiten lernen kannst...😄

0

ja der experte ist von meinem besten Kolleg der vater... und nein der experte hat mir das nicht an geboten. wie gesagt ist das pony ein hohes und eines der stärksten welsh b pony (eigentlich sollte es als welsh c oder d bezeichnet sein)

0
@dom741

Hast du kein Bild von dem Pony?

und Welsh C oder D sind ja schon um einiges anders gebaut als ein B also denke nicht das man b und d vergleichen kann. und wie groß ist das Pony?

0
@Nana15122110

Es wurde nun schon häufigef gefragt wie groß das Pony ist! Warum antwortest du nicht einfach?😂 Und ein Welsh B ist niemal so wie ein Welsh c oder d dann verarscht die der Verkäufer:)

0

Okay also du willst es vermutlich nicht hören aber: Lass das.
Als Anfänger schadest du dem Pony.
Du bist auch zu groß.
Als Anfänger sollte man sich kein Pony kaufen.
Nimm erst Reitstunden, bitte!
Du weißt vermutlich weder wie man ein Pony ordentlich putzt, geschweige denn richtig sattelt oder Trenst.
Du müsstest auch 2 Ponys kaufen.
Pferde dürfen nie alleine oder mit anderen Tieren stehen.
Und du kennst auch die kosten?
Und weißt das du vorher eine AKU (Ankaufsuntersuchung) machen musst?
Und wie/was man richtig füttert?
Und du bist auch zu groß.
Und Welsh Ponys sind sensibel.
Ich bin lange eins geritten das einer Anfängerin gekauft wurde.
Der war schnell verritten.
Keinen Schritt ist der dann mehr gelaufen.
Und die haben viel zu viel gefüttert, der ist zu dick und das macht ihn krank.
Sorry aber ein Anfänger sollte kein eigenes Pony besitzen!
Nur in fällen wo die Familie bereits Pferde besaß/besitzt und Ahnung hat!
Du kannst als Anfänger auch keine Muskeln aufbauen, dazu bist du noch lange nicht in der Lage.
Im übrigen sollte man sich nicht auf eine Rasse bei Pferden festlegen.

Woher ich das weiß:Hobby – Interesse an jeglichen Fakten und Studien, stetiges lernen.

das ist so lustig was du schreibst.. du kleines halt erst mal dein maul und lies das GENAU durch... Ich habe ein Privaten Pferde experte spezialisiert auf welsh und vollblüter Pferde und ich und mein Vater haben einen grossen bauernhof und du must dir keine sorge um das Futter zu machen wir haben a +++ Berg heu für tiere. Die kosten geben dich erstmal nichts an den ich habe genügend geld und 8000Franken (schweizer währung) für 1 Pony. Ich kauf mir nicht nur eines sonder 2 Ponys und 1 Fohlen. Wenn du noch nie etwas von Welsh ponys gehört hast solltest du definitiv die fresse halten den in der Schweiz mit Welsh ponys braucht man keine AKU oder so irgendwie zu machen den die Welsh gehen unter die Kategorie Nutztiere und keine Haustier.!!!! und ICH weiss wie man ein pferd Pflegt und handhaben!!!! hatte schon bei einem kollegen Shettlandponys und Arabischer Vollblüter gepflegt!!!!! Und ich bin anfänger wie gesagt aber ich habe ein Privaten Pferde Experte Trainer!!! Du mongo hast du sonst noch was zu sagen ps wir haben einen super plus BIO knospe betrieb das heisst nur BIO FUTTER !!!! wenn du etwas zu mekern hast sag mir bescheid lg

0

Aha, Lustig, ich verstehe...
Und warum gleich so unfreundlich?
Ich sehe in meiner Antwort nichts was dich irgendwie beleidigt.
Das du einen Pferde Experten hast ist ja schön und gut aber der kann auch täglich kommen?
Weil Anfänger unbeaufsichtigt beim Pferd ist immer schlecht.
Und 2 Ponys und 1 Fohlen?
Die Ponys könnten das Fohlen von den Futterstellen verscheuchen.
Ein erwachsener hat mehr zu sagen als ein Baby.
Und Fohlen sollten doch lieber mit anderen Fohlen in ihrem Alter aufwachsen.
Fohlen wollen spielen, ältere Ponys nicht.
Das macht dem kleinen sicher zu schaffen.
Und ich kenne Welsh Ponys gut.
Wie gesagt, ich war lange Zeit die Reitbeteiligung von einem.
Und die AKU hat nichts mit Haustieroder Nutztier zu tun.
Du musst doch wissen ob das Pony wirklich gesund ist.
Und das kann nur ein Tierarzt nach der AKU sagen.
Der Verkäufer wird dir selbstverständlich nicht erzählen was das Pony hat, der wird sagen es sei gesund.
Könnte ja sein das du es dann nicht kaufst.
Und du hättest ruhig dazu schreiben können das du nur REITanfänger bist.
Ich bin natürlich davon ausgegangen das du keine Ahnung hättest, du hast nur gesagt du bist Anfänger.
Das ändert das ja alles nochmal.
Was ihr füttert ist mir relativ egal, Hauptsache genug und nichts was schadet.

Ich gebe dir auch mal einen Tipp:
Nur weil dir nicht gefällt was du hörst musst du nicht beleidigend werden.
Damit kannst du dir viel versauen.

0

hdf und der experte ist ein nachbar und kommt nach der arbeit immer zu mir die aku hab ich mit dem Arzt besprochen ist mehr gut und hab ein Arzt vertrag der mir mein pony jeden monat untersucht... Ich habe mit meinem vater einen bauern betrieb dort ist es normal das dort jedes jahr neue fohlen sind die miteinander spielen... alle pferde sind auf top Zustand

0

Und schon wieder bist du so unfreundlich.
Also in dem Fall geht das alles ja klar.
Ich würde dir nur empfehlen nicht ohne den Experten und vermutlich auch deinen Reitlehrer zu reiten bis du E Niveau hast.
Kannst ja immer longieren :)
Und guck dir vielleicht noch ein paar mehr Ponys oder Pferde anderer Rassen an.
Es könnte ja sein das du dich in ein anderes Pony verliebst und sagst 'Das ist es! Es ist perfekt für mich! Wir sind ein tolles Team zusammen!' :)

0

Das kannst du, wenn du Anfänger bist, alles nicht leisten. Der Verkäufer hat dich da ganz schön verschaukelt. Zum Muskelaufbau, zum Reiten trainieren muss man schon eine ganze Ecke reiten können. Als Anfänger? No way.

Ohne Reitlehrer, der öfters als einmal in der Woche kommt, wird das nichts. tut mir leid.

Deine Größe ist grenzwertig.  Dein Gewicht geht so, es kommt aber drauf an, wie alt du bist. Viel schwerer solltest du bei dieser recht kleinen Rasse nicht werden. Zudem wirst du leider als Anfänger das Pony immer falsch belasten.Muskelaufbau ist wichtig, sehr wichtig, aber du kannst es nicht. Du kannst es nicht können. 

Wenn du ins erste Schuljahr kommst, kannst du auch nicht gleich Göthe interpretieren oder Algebra können.

Um mal bei dem Vergleich mit den Schulleistungen zu bleiben: als Anfänger bist du in der Grundschule. 1. oder 2. Klasse. Um ein Pferd fördern zu können, dass es dich unbeschadet tragen kann, musst du aber mindestens Realschulabschluss haben. Wie soll das gehen?

Wenn du venünftig bist, kaufst du das Pony nicht, sondern kaufst ein älteres, ausgebildetes und größeres Pferd. Wie wäre es  mit einem Haflinger oder wenn du bei den Welshponies bleiben willst, mit einem Welsh C Pony.

Was möchtest Du wissen?