Welpe schläft alleine im neben Zimmer?

5 Antworten

Schlaf da wo du möchtest. Wenn du jetzt anfängst dich deinem Hund anzupassen, wird er das später auch von dir erwarten.

Wenn dein Hund im Wohnzimmer seinen Schlafplatz hat, lass ihn dort einfach schlafen, auch alleine. Er wird sich daran gewöhnen.

Ihn jetzt überall hinzulassen, weil er noch klein ist, ist keine gute Idee.

Schaffe klare Regeln von Anfang an. Mach ihm klar, wo er hin darf und wo nicht. Denkt er erstmal, dass er freien Zugang zu allen Räumen hat, ist es schwer ihm später was anderes beizubringen.

Eine vernünftige Erziehung beginnt mit dem Tag des Einzugs, nicht wenn der Hund ein halbes Jahr alt ist. Das macht es für alle Beteiligten deutlich einfacher.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das mit den Regeln ist richtig aber einen Welpen alleine zu lassen Tag oder nachts ist ein no Go

9
@LukaUndShiba

nee lass man, so verdienen wir Hundetrainer später mit einem verkorgsten Hund unser Geld.

2
@LukaUndShiba

Das man einen Welpen absolut nicht alleine lassen darf stimmt auch nicht ganz. Bereits im Welpenalter sollte das alleinebleiben trainiert werden. Man fängt mit wenigen Minuten an und steigert sich langsam. Wird das in dem Alter gar nicht trainiert, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er später nicht (stressfrei) wenigstens zeitweise allein gelassen werden kann.

Dafür ist es aber in der Situation des FS, der den Hund erst seit wenigen Tagen hat, natürlich zu früh.

3
@WolfishChaos

Ja aber da baut man dann bis 5 maximalst 10 Minuten auf und weder ab Tag 3 noch eine ganze Nacht.

3

Es geht hier aber nicht um Erziehung. Es geht darum, dass der Hund ein absolut hundetypisches (und normales!) Verhalten an den Tag legt, was dem Fragesteller aber nicht gefällt und was er ihm "abtrainieren" möchte.

Und da stellt sich schon die Frage, warum man sich einen Hund holt, wenn man nicht will, dass er sich auch wie ein Hund benimmt...

2

Auf jeden Fall sollte er dir nicht immer nachlaufen und auch mal so zehn Minuten dann 20 min. allein bleiben. Du kannst auch bei drei Minuten beginnen. Wenn er brav bleibt belohnt du ihn mit einem Leckerli, so trainierst du das. Zum Schlafen bräuchte er einen flauschigen Platz, bei dem er sich geborgen fühlst. Aber natürlich solltest du manchmal zu ihm gehen wenn er heult. Aber es kann auch sein dass sich das Problem nach einigen Tagen von selbst regelt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ein gerade angeschaffter Welpe, schön wenn schon so früh mit der Überforderung angefangen wird.

5
@spikecoco

Was für Überforderung. Ich bin mit Hunden aufgewachsen und besitze zurzeit einen. Alle sind gut erzogen.

0
@Mathias1701

einen Welpen der gerade mal neu eingezogen ist schon nachts für Stunden zu isolieren. Leider kann ich aus der Praxis nur sagen, das viel zu oft Hunde bei mir im Training waren, die zu früh, zu schnell, ohne ein angemessenes Training alleine bleiben mussten und so Problemverhalten entwickelt haben.

0
@spikecoco

Diese Leute haben die Welpen wahrscheinlich mehrere Stunden, alleine gelassen.

0

Angefangen wird mit ein paar Sekunden und nicht mit 10 Minuten und erst Recht nicht mit 8 Wochen!!!

4

du hast einen Welpen bei dir, neue Umgebung, neue Menschen, neue Kommunikation, dies alles ohne seine Mutter und Geschwister. Einen so jungen Hund isoliert man nicht, dies ist gegen der Natur und versetzt den Kleinen in enorme Angst und Stress. das Training was sehr intensiv ist beginnt mit c- 5-6 Monaten: dann wird mit wenigen Minuten angefangen und je nach Akzeptanz des Hundes werden die Zeiten langsam gesteigert. Lasse den Kleinen doch erst einmal sich an dich gewöhnen, er muss Vertrauen und eine Bindung aufbauen. nach und nach kannst du in der Wohnung probieren, mal das Zimmer zu wechseln ohne das er dir hinter her läuft. Aber doch noch nicht jetzt. Kaufe dir Bücher die dir zeigen, wie man mit Welpen umgeht, was für Bedürfnisse sie haben und wie man anfängt sie zu erziehen.

Du versetzt deinen Welpen grade in Stress und Todes Angst und zwingst ihm zudem etwas unnatürliches auf.

Alleine zu sein bedeutet für einen Welpen den Tod. Und das ist ein Instinkt. Der versteht nicht das er da aber keine Angst haben muss.

Zudem will ein Hund generell nachts bei seinem Rudel sein.

Weder das Bett noch das offene Fenster sprechen dagegen.

Es geht aber nicht das du einen Welpen hast den du jetzt grade schon perfekt Anfängst zu traumatisierten und leider so kein Verständnis für ihn hast und so wirst du vermutlich auch mal Riesen Probleme erzeugen ihm das allein bleiben bei zu bringen denn Dir kann er ja nicht vertrauen.

Zudem wie merkst du denn ob der Welpe raus Muss?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich besitze selber 5 Hunde.

ich geh mit ihm fast alle 2Stunden raus und wenn er trotzdem noch auf Klo muss, schnüffelt er immer auf dem Boden, dann schnapp ich ihn und wir gehen raus

0

Er würde sich dran gewöhnen. Aber was ist schlimm daran, wenn er in deinem Zimmer schläft? Dann mach das Fenster halt auf Kipp...

So eine Funktion wie kipp, hab ich im Zimmer leider nicht. Hab schon versucht mal mit Fenster zu zu schlafen, ist aber unmöglich.

0
@Ichmagschlafen

Warum hast du dir dann einen LEBENDIGEN Hund geholt? Oder hast du dich vorher etwa nicht informiert?

4
@ErsterSchnee

Sinn? Ich soll mir keinen Hund holen weil er nicht in meinem Zimmer schlafen soll? Verbreite bitte anderswo deine schlechte Laune

0

Hallo zusammen,

wir haben hier Kommentare entfernt, da sie teils sehr unsachlich und persönlich angreifend waren. Bitte achtet darauf, stets respektvoll miteinander umzugehen, auch und gerade, wenn Ihr unterschiedlicher Meinung seid. Natürlich dürft und sollt Ihr kritisieren, einander widersprechen, Dinge richtig stellen, etc. Das alles gehört zu einer guten und sinnvollen Diskussion. Achtet dabei aber bitte darauf, nicht persönlich zu werden und auf der Ebene der Sachlichkeit zu bleiben. Persönliche Seitenhiebe heizen die Diskussion nur unnötig auf und tragen nichts zu einem sinnvollen Austausch bei. Ein respektvoller Umgangston ist uns wichtig, siehe auch unsere Richtlinien und Netiquette unter http://www.gutefrage.net/policy

Noch ein allgemeiner Hinweis: Wenn angreifende Kommentare entfernt werden, betrifft diese Löschung auf die Kommentare, die direkt auf den entfernten Beitrag reagiert haben, da diese eine Einheit bilden. Dass auch sachliche Kommentare gelöscht werden, die mit einem unsachlichen dranhängen, lässt sich leider nicht immer vermeiden.

Viele Grüße

Jenny vom gutefrage Support

0

man kann überhaupt nicht sagen, ob er sich daran gewöhnt. Meine Hündin hat dies nicht getan und massives Problemverhalten entwickelt.

0

Was möchtest Du wissen?