Welpe runtergefallen. Schlimm?

13 Antworten

da glaube ich sollte es keine probleme geben, wie du sagst wenn etwas gewesen sein sollte hätte der hund sich bemerkbar gemacht. wenn er danach aber ganz "normal" weitergelaufen/gerannt ist und beim sturz auf dem pfoten geladnet ist glaube ich nicht, dass das tier sich verletzt hat. zumal 40 cm nicht wirklich hoch ist und der kiesboden ja nicht unbedingt hart ist.

Nein da sollte nichts weiter passiert sein. Solang sein Verhalten keine Anzeichen irgendeiner Verletzung aufweist solltest du dir keine Sorgen machen.

Wenn er auf den Füßen gelandet ist dann ist das aus der Höhe kein Problem. Mensch ist da oft viel vorsichtiger und ängstlicher wegen Verletzungen, Gelenkproblemen und sonst was als es aus Hundesicht nötig wäre.

Das nächste Mal einfach vorsichtiger sein dann ists gut.

hey

meine Katze ist mir vor wenigen Wochen auch unglücklich vom arm gesprungen und hatte ne verstauchte Pfote. das hat man aber gesehen. sie hat gedacht das ich ihr absichtlich Wehgetahn habe und sich ängstlich in ne ecke gesetzt und immer wieder versucht ihre Pfote zu belasten. wir waren dann mit ihr beim Tierarzt und der hat ihr nur n Schmerzmittel gegeben. am nächsten tag war aber komischer weise auch alles wieder wie immer. achte mal darauf ob er/sie manche Bewegungen meidet, taste ihn/sie an den rippen (sehr vorsichtig) ab und guck ob er/sie an einer stelle schmerzen hat. es hört sich an als wenn nichts passiert ist, aber Vorsicht geht vor Nachsicht ;)

Wie viel Nähe sollte ich zu Welpen zulassen?

Hallo :-)

Wir haben ein neues Familienmitglied, einen kleinen Jack Russel Welpen. Sie ist sehr lieb, möchte allerdings den ganzen Tag auf dem Arm, auf dem Schoß, oder zu einem auf dem Sofa. Wieviel Nähe sollte ich zulassen? So das sie auch lernt, das sie in ihrem Nest liegen soll..

Danke für die Antworten :)

Achja, sie ist heute den zweiten Tag bei uns.

...zur Frage

Kleiner Welpe trotz Arbeit?

Hallo, unser alter Hund ist vor einer weile gestorben. WIr überlegen uns vom Züchter einen oder ev. sogar mehrere kleine Welpen(Bolonka oder Havaneser) zu holen. WIr haben ein großes Haus und einen riesigen Garten. meine Unsicherheit besteht darin, das ich derzeit noch angestellt bin und bis zu sieben Stunden am Tag arbeiten gehe. ich bin aber gerade dabei mir eine Firma aufzubauen, wohin ich dann den oder die Winzlinge dann täglich mitnehmen kann.

Wäre es ratsam erst abzuwarten und den oder die kleinen zu holen wenn die Firma steht? Oder wäre es vorher besser? Wer von euch hat Erfahrung mit Welpen und kann mit wertvolle Tipps und ratschlag geben.

Ich freue mich auf eure Mails

Danke Felina

...zur Frage

Chi welpe auf hinterkopf gefallen..

Also mein 10 wochen alter chi welpe hat eben mit mir gespielt und hat mich 'angesprungen' und ist dann nach hinten umgekippt und mit dem hinterkopf auf den boden gefallen, hat danach auch kurz gewinselt jetzt schläft er. Ist das schlimm ? kann da was passiert sein oder ist das nicht so tragisch ?

...zur Frage

Wie viele Welpen wirft eine Pomeranian Hündin?

Wie viel Welpen wirft eine Pomeranian Hündin?

...zur Frage

Mein welpe ist nachts nach dem schlafen total stewitt. Ich gehe mit ihm raus zum pullern und bekomme ihn danach nicht mehr ruhig. Gibt es einen Tipp. Hilft Tee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?