Welpe das beißen und anknabbern abgewöhnen?!

8 Antworten

Stellt Ihm genügend Knabbermöglichkeiten zu verfügung welche er anknabbern darf! Also genug Spielsachen, Kauknochen etc. zur Verfügung stellen. Immer wenn er etwas nimmt was er nicht darf laut AUS sagen wegnehmen und ihm etwas geben was er zerknabbern darf wen er das dann nimmt loben. Er lernt so das er Sachen hat auf denen er kauen darf und das der Rest Tabu ist. Welpen und Junghunde brauchen dieses Knabbern schon wegen Ihren Zähnen.

Bis zum Alter von mindestens einem Jahr muss mit dem Anknabbern von allem Möglichen bei jedem Hund gerechnet werden. Das ist vollkommen normal. Gebt ihm Dinge, die er beknabbern darf: Kauknochen, Hundespielzeug, ungiftige Zweige.

Auch ein Hund probiert seine Umwelt. Wir müssen ihm beibringen, was probiert werden darf und ihn vor gefährlichen Dingen schützen.

Knabbert er Mobilar an, bietet ihm was anderes. Kauseile sind prima, oder ein Futterball etc....

Das lästige Beissen in Hand und andere Körperteile: Mit dem Daumen gegen Gaumen oder Zunge leicht reibend drücken. Hunde versuchen dann diesen Fremdling loszuwerden und weichen zurück. Loben und somit die Beisshemmung üben. Zum anderen habe ich mit dem Tausch auch gib ab trainiert. Nie das Lob vergessen.....

Mit Grüssen, yikaas

Was möchtest Du wissen?