wellensittichen tricks beibringen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Ach ja, da hätte ich ein tolles Spiel, vor allem im Sommer: "Wasserball" !

Als Ball ist zum Beispiel eine Weintraube gut geeignet. Du lässt sie in einem Teller oder in der Vogelbadewanne schwimmen. ( Der Wasserstand darf aber nicht höher als 3 cm sein) Kannst noch etwas Petersilie rein tun, zum Anlocken....

  • Oder "Verstecke":

Du nimmst zwei Schälchen, die sich in Form und Farbe unterscheiden.In das eine Schälchen füllst du Wasser, in das andere legst du ein Stück Hirse rein. Dann die Schalen mit einer Pappscheibe abdecken.... du wirst sehen bald haben sie es draußen, wo das Leckerlie versteckt ist!

  • Oder: " Schnabel-Fußball":

Dazu brauchst du einen Gitterball, mit dem du und deine Wellis Schnabel-Fussball spielen könnt.Ihr müsst den Ball nur anstuppsen...

  • Noch ein Vorschlag: " Finderlohn":

Umwickel mal vor den Augen deiner Wellis ein Stück Hirsekolben in ein Blatt Papier und zerknüll es zu einer Kugel... - die Wellis werden solange daran herum knabbern und reissen ( Spezialität der Damen), bis sie den Hirse gefunden haben.

So, jetzt bist du für eine Weile versorgt, denke ich.

Viel Spaß! ;)

Hallo! Ich habe meinem Wellensittich einen total süßen Trick beigebracht. Der Wellensittich muss aber dafür mit dir sehr, sehr vertraut sein. Also. Der Trick heißt "Gib Küsschen"! Der Welli muss auf deinen Finger sitzen können (Ich meine nicht im Käfig). Dieser Trick dauert mit VIEL Mühe so um die 2 Monate. Du müsst im fast täglich rausnehmen und ihnen einen Kussmund zeigen (Davor sagen Gib Küsschen). Irgentwann wird er dich ganz,ganz,ganz leicht zwicken am Mund, da er dich nicht verletzen will. Es tut wirklich nicht weh. Es kitzelt manchmal sogar ein bisschen! Er müsste dann auf das Wort "Gib Küsschen" reagieren. Ich habe dieses Komando schon 2 Wellis beigebracht(Sogar ein Weibchen hat bei diesem Trick mitgespielt!!)! ´Das ist ein erfundener Trick (Hoffe ich zumindens). Ich hab immer einen Kussmund gemacht (Zum Spaß) Und plötzlich hat er mich irgentwann ganz leicht gezwickt. Da wusste ich: Das ist ein neuglernter Trick!!! Schade das mein erster gestorben ist (Heul!!!). Wegen dieser Scheiß Zimmerplanze... Er hat sogar schon fast gesprochen(Noch trauriger heul!!!)!! LG ALina

Das mit dem Küsschen das hat mein Wellensittich von alleine Gemacht die benimmt sich auch eh wie ein Mensch! Duscht am liebsten unter unserer Dusche, isst bei uns manchmal mit.

0

Das finde ich irgendwie witzig ich hab irgendwie ein sehr gutes Händchen mit wellis und sie vertrauen mir ohne weiteres und das küsscjen geben mir beide schon seitdem ich sie hab und sie noch 1 Monat alt waren 😄

0

Wellensittichen Tricks beizubringen, also sie abzurichten, ist nicht schwer, aber ein Aufgabe, welche sehr viel Geduld und Sachkenntnis erfordert.

Man benötigt dazu keinen Clicker!

Denn der Clicker ist nichts grundsätzlich Neues, sondern nur eine andere Entität für das, was man in der klassischen Tierdressur schon immer benötigte.

Die Sachkenntnis findet man in alten Bücher, die sich mit der Abrichtung vön Vögeln beschäftigen.

Die Geduld dazu sollte man im Blut haben.

Einen zur Abrichtung geeigneten Wellensittich findet man, wenn man die entsprechende, alte Fachliteratur gelesen hat.

Mit besten Grüßen

gregor443

Zuerst einmal sollte dieses gemacht werden:

Vögel handzahm machen Grundsätzlich hektische Bewegungen in der Gegenwart des Vogels vermeiden. Beruhigend auf das Tier einsprechen. Die Käfigtür öffnen und die Hand langsam mit dem Handrücken nach oben hineinschieben wobei man sich dem Tier von vorne nähern soll. Wenn das Tier zurückweicht die Hand herausnehmen, warten bis es sich beruhigt hat und das Ganze so lange wiederholen bis das Tier still sitzen bleibt. Dies kann Tage dauern. Dann die Handkante sanft gegen den Bauch des Tieres drücken. Nach einiger Zeit steigt der Vogel mit den Füssen auf die Finger. Nun die Hand ganz ruhig halten. Diese Übung so lange wiederholen bis der Vogel jegliche Scheu verliert. Bei Wellensittichen können Sie nun sein Köpfchen kraulen, denn das mögen sie sehr gerne.

http://www.haustierseite.com/voegel.html

Ich hab meinem Welli (im Kafig) beigebracht ,sich auf der Stange oder Schaukel umzudrehen. So geht's :Versuche mit ein paar Körnern deinen Welli zum drehen zu animieren. Wenn dein Vogel eine Drehung geschafft hat,unbedingt ihm die Körner geben,mehrmals täglich wiederholen (nicht zu oft;sobald er an der "Spitze" seiner Leistung ist aufhören und ihn dafür richtig loben) Meinem Welli hab ich das vor 2-3 Jahren beigebracht,er kann das immer noch und wenn er in Höchstform ist,sieht das aus als ob er tanzt ^^

Das mache ich gerade auch😂

0

Was möchtest Du wissen?