Mein Wellensittich ist gegen die Scheibe geflogen. Was kann ich tun?

8 Antworten

Lass bloss das Tier in Ruhe!

 

Es hat einen schock. Wellis sind da recht empfindlich, sei froh, dass ersich nicht das Genick gebrochen hat.

 

Lass ihn wie gesagt komplett in Ruhe, damit er den Stress abbauen und sich wieder beruhigen kann. Mit Glück überlebt er das, denn wie gesagt sind Wellis nicht so stressresistent wie viele glauben.

 

Und den jetzt zum Tierarzt bringen bedeutet noch mehr Stress... das kann ihn umbringen.

Hallo Julia mit ganz vielen a's :-)

Wellensittiche haben von Natur aus einen höheren Puls als wir. Er wird sich sehr erschrocken haben.

Behalte ihn im Auge und schau wie er sich verhält. Ändert sich sein Verhalten nicht, würde ich einen Vogelkundigen Tierarzt aufsuchen. Es ist möglich, dass er sich verletzt hat.

Zum Thema Scheiben fliegen:

Achte bitte darauf, etwas vors Fenster zu hängen (Vorhang, Gardinge, Irgendwas was hängt, oder beklebe das Fenster, sodass er /oder einer der beiden nicht mehr dagegen fliegen kann.

Es muss nichts passiert sein, nur durch den "Schock" atmet er vielleicht so schnell, aber wie gesagt, halte ihn im Auge.

:-)

Hallo, er steht grade unter Schock und ist völlig aufgewühlt. Warte erstmal etwas ab. Sollte er dann immer noch in den nächsten Tagen ein ungewöhnliches Verhalten zeigen gehe bitte mit ihm zum Tierarzt.

Jetzt braucht er erstmal eins: Ruhe.Gute Besserung an den Wellensittich.

als ich meinen zweiten wellensittich bekommen habe, ist er auch wild durchs zimmer geflogen und auch gegen die scheibe. er saß dann auch leise auf seiner stange und hat schnell geantmet. solange sich das nicht ändert würde ich einen tierazt aufsuchen. ich meine sogar, dass auch wellensittiche eine gehirnerschütterung bekommen können.

aber so schlimm kommt es glaube ich nicht :)

Wenn du das Gefühl hast, dass es deinem Vogel schlecht geht, auch nach einem Unfall, fahr bitte SOFORT zu einem vogelkundigen Tierarzt, anstatt erst hier zu fragen, so viel Zeit hat ein Vogel, dem es wirklich schlecht geht, nicht!

 

Quietscheratsch hat mich ja schon zitiert, das hätte ich sonst auch geanwortet ;)

Vllt. hast du Glück und dein Welli ist mit dem Schrecken davon gekommen. Ganz, ganz wichtig ist, dass solche Unfälle nicht nochmal vorkommen! Vögel sehen die Fensterscheiben nicht und man muss sie (und zwar eigentlich vor dem ersten Freiflug!) als Hindernis kennzeichnen! http://www.welli.net/fensterscheiben-sichern.html

Bitte mach das, bevor du deine Vögel das nächste Mal fliegen lässt!

Was möchtest Du wissen?